Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Goldproduzenten rechnen zum Jahresende mit Goldpreis von 1.800 USD

24.09.2022  |  Redaktion
Laut einer Umfrage, die unter 10 Teilnehmern des Denver Gold Forums, dem jährlichen Treffen von Minenmanagern, Investoren, Bankern und Analysten, durchgeführt wurde, bleiben die Branchenexperten dem gelben Metall gegenüber trotz jüngster Rücksetzer optimistisch.

Im Durchschnitt rechnen die Umfrageteilnehmer zum Jahresende mit einem Goldpreis von 1.806,10 USD je Unze, berichtet Bloomberg. Damit liegt die Prognose 7,8% über dem Schlusskurs vom Montag. Auf diesem Niveau handelte Gold zuletzt im Juli.

Wie Joseph Cavatoni vom World Gold Council in einem Interview auf der Veranstaltung erklärte, werde man auch künftig weltweit Interesse an einem strategischen Goldbesitz beobachten – auch seitens der Zentralbanken. "Außerdem werden die geopolitischen Risiken dafür sorgen, dass Gold weiterhin im Mittelpunkt des Interesses aller Anleger steht," glaubt der Experte.

Dennoch rechnet Cavatoni mit "einer holprigen Fahrt" bis zum Ende des Jahres. Wobei der Goldpreis schwanken dürfte, bis die Zentralbanken weltweit mehr Klarheit in ihrem Kampf gegen die Inflation schaffen.


© Redaktion GoldSeiten.de


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"