Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Gold - Wird diese Marke überwunden, darf man auf die Herbstrally hoffen

26.09.2022  |  Thomas May
Seit Mitte August fällt der Goldpreis nun schon in der mittlerweile vierten großen Abwärtsbewegung seit dem Rallyhoch vom März an die Unterseite des großen Seitwärtsmarktes der letzten beiden Jahre und unterschritt diesen Mitte September erstmals. Nach einem Pullback an die Unterstützung bei 1.688 USD setzte sich der Einbruch in der Vorwoche fort und erreichte den Support bei 1.640 USD, der heute morgen bereits kurzzeitig durchbrochen worden war, ehe eine kleine Erholung einsetzte.


Charttechnischer Ausblick:

Der Abstand zu den nächsten Zielmarken des Abwärtstrends bei 1.615, 1.605 und 1.595 USD hat sich mit dem kleinen Kursrutsch von heute morgen weiter verkleinert. Und auch der Abwärtstrend ist weiter intakt. Dennoch könnte der seither laufende Anstieg Indiz für einen bullischen Konter sein, der sich bei einem Überwinden von 1.655 USD in einen veritablen Kaufimpuls verwandeln dürfte. Denn damit wäre der Einbruch vom Freitag gekontert und durch den Anstieg über 1.655 USD das erste kleine Kaufsignal aktiviert. Die ersten Ziele wären die Hürden bei 1.688 und darüber bei 1.720 und 1.735 USD.

Sollte der Goldpreis zuvor an der 1.655-USD-Marke abdrehen, käme es dagegen zu einer weiteren Abwärtsbewegung, die unterhalb von 1.625 USD in volatilen Bewegungen bis 1.615 und 1.595 USD führen dürfte. Alternativ könnte sich eine kleine Dreiecksformation zwischen 1.615 und 1.655 USD entwickeln, die nach einer Reihe kurzfristiger neuer Tiefs nach oben aufgelöst wird.

Open in new window

© Thomas May



Quelle: GodmodeTrader - ein Service der BörseGo AG


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"