Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Gold - Ist das schon die Herbstrally?

29.09.2022  |  Thomas May
In den Wochen seit dem Erholungshoch vom August bei 1.807 USD brach der Goldpreis in einem insgesamt vier Abwärtswellen umfassenden Verkaufsimpuls unter die Tiefs der letzten zwei Jahre bei 1.688 und 1.676 USD ein. In der Spitze fiel der Kurs des Edelmetalls an das Kursziel bei 1.615 USD, das erste in einer Reihe kurzfristiger Zielmarken. Dort nutzten die Bullen gestern die Gunst der Stunde und starteten einen massiven Konter, der mit dem Ausbruch über 1.640 und 1.655 USD direkt den Einbruch der letzten Tage neutralisierte. Der enorme Anstieg wird aktuell auf hohem Niveau zur Seite hin korrigiert.


Charttechnischer Ausblick:

Mit dem Kurswechsel bei 1.615 USD ist diese Marke als eine der zentralen Ziele des Abwärtstrends bestätigt worden und durch den Anstieg über 1.655 USD jetzt die Chance auf eine deutliche Erholung bis 1.676 und 1.688 USD gekommen. Damit wäre die Unterseite der früheren, mehrmonatigen Seitwärtsspanne wieder erreicht.

Ob es sich um eine Trendwende handelt oder später doch noch die Abwärtsziele bei 1.605 und 1.595 USD erreicht werden, dürfte sich am Hoch vom 21.September entscheiden. Denn über der Marke wäre ein massives Kaufsignal mit einem ersten Ziel bei 1.720 und 1.735 USD aktiviert. Selbst eine direkte Rally bis 1.755 USD könnte den Goldpreis dann erfassen.

Um die gestrige Kaufwelle nicht mehr zu gefährden, sollte der Kurs jetzt über 1.630 USD verbleiben. Darunter wäre der Anstieg seinerseits gekontert und ein Einbruch auf 1.615 und 1.595 USD die Folge.

Open in new window

© Thomas May



Quelle: GodmodeTrader - ein Service der BörseGo AG


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"