Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Chris Versace: Fed wird Zinsen weiter aggressiv anheben

03.10.2022  |  Redaktion
Daniela Cambone sprach für Stansberry Research kürzlich mit Chris Versace über die Zinspolitik der Federal Reserve.

Der Chief Investment Officer von Tematica Research ist der Ansicht, dass sich die hohe Inflation noch lange hinziehen könnte und dass die US-Notenbank die Zinsen in absehbarer Zeit weiterhin aggressiv anheben wird, um die Inflation zu bekämpfen.

Versace zufolge sei es sinnlos, die Strategie der Fed zu kritisieren, vielmehr sollten Anleger sich darauf konzentrieren, wie sie die enorme Marktvolatilität überstehen können. "Hätten sie früher im Jahr entschlossener gehandelt, hätte sich die Inflation vielleicht schon früher abgekühlt.[...] Aber so ist es jetzt nun einmal. Das ist die Realität, mit der wir umgehen müssen."

Sinnvolle Investments sieht der Experte angesichts der zunehmenden Stärke des US-Dollars aktuell u. a. im Rohstoffsektor. "Die Stärke des US-Dollars drückt den Goldpreis, aber andere Rohstoffe wie Weizen, Mais, Sojabohnen und andere erholen sich," so Versace.



© Redaktion GoldSeiten.de


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"