Suche
 
Folgen Sie uns auf:

5,7% Reallohn-Verlust, skurrile Entführungs-Pläne, China am Scheideweg & das Z-Virus

30.11.2022  |  Jan Kneist
Mit Deutschland geht es weiter abwärts. Da die Verordnung über abschaltbare Lasten nicht erneuert wurde, befürchtet die Industrie plötzliche Abschaltungen. Die Reallöhne sinken im 3. Quartal gegenüber dem Vorjahr um 5,7%, die Verwaltung ist am Limit, so daß Verzögerungen bei den Bürgerentlastungen wohl unvermeidbar sein werden.

In China rumort es und was hierzulande abgekanzelt und verurteilt wurde, ist dort ein Kampf für Menschenrechte. Wird ein weiterer Konflikt mit China losgetreten, der der Weltwirtschaft endgültig den Rest gibt?

Einen möglichen Schwarzen Schwan stellt auch die Credit Suisse dar, die zum Auslöser eines Crashs werden kann, der wegen der (noch) restriktiven Politik der FED ohnehin immer wahrscheinlicher wird. Anschließend, so Rafi Farber, würde die FED die Geldschleusen öffnen.

Der Permafrostboden taut und soll nie zuvor gesehene Viren hervorbringen, darunter "Pandoravirus yedoma", die eine potentielle Bedrohung für die öffentliche Gesundheit darstellen können. Karl Lauterbach warnt mal wieder.



© Jan Kneist
M & M Consult UG (hb)


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2023.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"