Suche
 
Folgen Sie uns auf:

25-Euro-Sammlermünze "Erzgebirgischer Schwibbogen"

02.01.2023  |  Presse
Die Bundesregierung hat beschlossen, im Rahmen der Serie "Weihnachten" eine 25-Euro-Sammlermünze "Erzgebirgischer Schwibbogen" prägen zu lassen und im November 2023 herauszugeben.

Die 2021 begonnene Serie ist einem der wichtigsten Feste der Christenheit gewidmet, das tief in der Kultur und im Brauchtum unseres Landes verwurzelt ist. Der erzgebirgische Schwibbogen ist ein mit Kerzen bestücktes, weihnachtliches Objekt, das erstmals im 18. Jahrhundert gefertigt und zunächst im bergmännischen Kontext verwendet wurde. Er wird heute als fester Bestandteil der traditionellen erzgebirgischen Weihnacht gesehen, hat inzwischen aber auch weit über das Erzgebirge hinaus – sogar internationale – Bekanntheit erlangt.

Die Münze besteht aus Feinsilber (Ag 999) und wird als Tellerprägung (hier: konkave Wölbung der Bildseite für eine besonders plastische Motivdarstellung) hergestellt. Die Münze hat einen Durchmesser von 30 mm, eine Masse von 22 g und wird in den beiden Prägequalitäten Stempelglanz und Spiegelglanz produziert. Die Münzen in der Prägequalität Stempelglanz werden zum Nennwert (25 Euro) in den Verkehr gebracht. Die Ausgabe der Münzen in der Sammlerqualität Spiegelglanz erfolgt zu einem über dem Nennwert liegenden Verkaufspreis. Die Münze Deutschland wird über den genauen Preis und die konkreten Bestellmodalitäten rechtzeitig vor dem Ausgabetag informieren.

Der Entwurf der Münze stammt von dem Künstler Reinhard Eiber aus Feucht.

Hauptelement der Bildseite ist ein hölzerner Schwibbogen aus dem Jahr 1925, der Motive der heimatlichen Stube mit Vorbereitungen zum Heiligen Abend zeigt. Das Emblem der beiden Bergmänner mit den sächsischen Kurschwertern und Hammer sowie Schlägel verweist auf die Verwendung des Schwibbogens im bergmännischen Kontext. Der Entwurf besticht durch ein sehr ausgewogenes Gesamtbild, bestehend aus den charakteristischen Merkmalen eines Schwibbogens, eingefasst durch die serifenlos umlaufende Schrift, die im unteren Zentrum das Bergbauemblem einfasst.

Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug "BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND", Wertziffer und Wertbezeichnung, das Prägezeichen "G" der Staatlichen Münze Baden-Württemberg, Prägestätte Karlsruhe, die Jahreszahl 2023 sowie die zwölf Europasterne.

Open in new window

Der Münzrand wird glatt und ohne Struktur ausgeführt.


© Bundesministerium der Finanzen

Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Münzen und Barren
Gold Verkauf
Känguru 1.853,00 €
Krügerrand 1.835,90 €
Maple Leaf 1.853,00 €
Panda 1.920,02 €
Philharmoniker 1.834,03 €
Känguru, 1/2 oz 954,00 €
Känguru, 1/4 oz 488,50 €
Känguru, 1/10 oz 201,50 €
Vreneli, 20 Fr. 363,79 €
Goldbarren, 100 g 5.811,00 €
Goldbarren, 250 g 14.454,00 €
Silber Verkauf
Kookaburra, 1 kg 837,50 €
Silberbarren, 1 kg 928,20 €
Platin Verkauf
Schnabeltier 1.270,45 €
Platinbarren, 100 g 3.982,04 €
Palladium Verkauf
Palladiumbarren, 100 g 6.161,82 €

Stand: 03:59 Uhr (*)

weitere Münzkurse

Stand: 03:59 Uhr (*)

weitere Münzkurse

Stand: 03:59 Uhr (*)

weitere Münzkurse

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2023.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"