Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Wie billig sind die Minenaktien? Der Barron's Gold Mining Index verrät alles

19.01.2023  |  Mark J. Lundeen
Der Dow Jones unternimmt zum dritten Mal seit August letzten Jahres den Versuch, über seiner BEV -5%-Linie zu schließen; er schließt in Scoring-Position. Wenn er über seiner BEV -5%-Linie (34.959) schließt, könnte er neue Allzeithochs erreichen. Und wenn nicht? Nun, wir wollen nicht zu weit vorpreschen. Aber ein Scheitern könnte nicht angenehm sein.

Open in new window

Die unten aufgeführten großen Aktienindizes haben sich in den wenigen Wochen, in denen ich nicht da war, nicht viel bewegt. Der NASDAQ Insurance Index versucht weiterhin, neue Allzeithochs zu erreichen, hat dies aber seit dem 2. Dezember nicht mehr getan. Und alles andere hat es nicht geschafft, in die Punkteränge aufzusteigen, d. h. ein BEV von weniger als -5%.

In meinem letzten Artikel lag das BEV des XAU bei -48,64%. Zum Wochenschluss überschritt er fast sein BEV-Niveau von -40%. Da der Goldpreis diese Woche bei über 1.900 Dollar schloss, sind die Edelmetalle und ihre Bergbauunternehmen vielleicht auf dem Weg in die Marktgeschichte. Wenn dem so ist, werden wir den XAU bald in der Liste steigen sehen, was ich für sehr wahrscheinlich halte.

Ich will nicht länger zimperlich sein, denn der breite Aktienmarkt steht kurz vor einem großen Bärenmarkt, der die Menschen schockieren wird. Die Goldbergbauaktien haben sich in der Vergangenheit in Zeiten der Not antizyklisch zum breiten Markt verhalten. Ein historisches Muster, das sich meiner Meinung nach in den kommenden Jahren wiederholen wird.

Open in new window

Beide Tabellen oben verwenden die Woche vom 05. November 2021 als Basis. Diese Woche war der Höhepunkt des Bullenmarktes für diese Indices, ein Zeitraum von fünf Tagen, in dem diese Indizes 66 neue Allzeithochs erreichten. Diese Tabellen verwenden beide den 05. November 2021 als Basis und liegen acht Wochen auseinander, so dass ein Vergleich zwischen dieser Woche und dem Markt vor acht Wochen ebenfalls möglich ist.

Beim Blick auf diese beiden Tabellen fallen zwei Dinge auf;
- wie schlecht die ehemaligen NASDAQ-Glamourwerte abschneiden,
- wie gut sich Edelmetallwerte entwickelt haben.

Letzte Woche titelte Barron's seinen Artikel mit "Tech's Bills Come Due". Wenn ich mir die obigen Tabellen ansehe, in denen die Indizes NASDAQ 100 und Composite um 30% gefallen sind, würde ich das nicht bestreiten. In der Vergangenheit war es immer profitabel, Tech-Aktien zu kaufen, wenn man sie mit starken Abschlägen erwarb, wie es jetzt der Fall ist. Wird das auch dieses Mal der Fall sein? Nachdem Technologiewerte jahrzehntelang den Markt angeführt haben, ist es vielleicht an der Zeit, dass etwas anderes den Markt anführt. Der aufsteigende Stern an diesem Markt sind die Edelmetalle, die in dieser Woche drei der ersten fünf Plätze in der Tabelle (rechte Seite) mit den Schlusskursen dieser Woche belegten.

Wie im BEV-Chart des Dow Jones (oben) zu sehen ist, versucht der Dow Jones in seinem Balkenchart auf Tagesbasis (unten) zum dritten Mal seit letztem Sommer, die Marke von 34.250 Punkten zu durchbrechen und sich dann über 34.250 Punkten zu halten. Kann der Dow Jones das schaffen? Im Interesse der Bullen, die an der Wall Street wild und frei herumlaufen, glaube ich, dass es besser ist.

Open in new window

Halten Sie die Inflation für zu hoch? Genau wie der Vorsitzende der Fed, Powell, in dem unten stehenden Zitat.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2023.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"