Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Goldman Sachs: "Bullischer Mix" für Rohstoffe

24.01.2023  |  Redaktion
Wie Kitco.com berichtet, steht den Rohstoffen laut Goldman Sachs ein vielversprechendes Jahr bevor. Die Kombination aus niedrigen Lagerbeständen und dem makroökonomischen Umfeld werde die Preise in die Höhe treiben.

Der Rohstoffsektor werde im Jahr 2023 "überdurchschnittliche Gesamtrenditen" erzielen und voraussichtlich andere Anlageklassen übertreffen, heißt es in einer Mitteilung der Bank. Die Aussichten seien nach einer schwachen zweiten Jahreshälfte 2022 für 2023 sehr positiv, da sich China angesichts niedriger Lagerbestände wieder öffne, erklärte Jeff Currie, Leiter der Bereichs Rohstoffforschung.

Bei einer Präsentation letzte Woche hatte Currie bereits seine bullische Einstellung geteilt: "Man kann sich keinen bullischeren Mix für Rohstoffe ausdenken. Der Angebotsmangel ist in jedem einzelnen Markt, den Sie betrachten, offensichtlich, ob es sich nun um Lagerbestände auf kritischem Betriebsniveau oder um erschöpfte Produktionskapazitäten handelt."

Bereits im Jahr 2020 hatte Goldman einen Superzyklus bei den Rohstoffen vorausgesagt. Diese jüngste Einschätzung steht also im Einklang mit dem langfristigen Ausblick der Bank.

Gold werde laut der Bank voraussichtlich von einem schwächeren US-Dollar und einem weltweiten Trend zur Entdollarisierung profitieren: "Insbesondere Gold dürfte an der Schwelle zu einem anhaltenden Aufwärtstrend stehen, da die Entdollarisierung Gold sehr begünstigt... und das zu einer Zeit, in der sich die Fed wahrscheinlich zunehmend auf Wachstumssorgen konzentriert und ihren Zinserhöhungspfad verlangsamt, was eine Stabilisierung der ETF-Bestände ermöglicht. Wir sind der Meinung, dass eine anhaltende Abschwächung des US-Dollars eine Zutat für einen ziemlich bedeutenden Aufwärtstrend bei den Rohstoffen darstellt."


© Redaktion GoldSeiten.de
Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Artikel nach Beliebtheit
Devisen
BidAsk+/-
EUR/USD1,08681,0870+0,0002
EUR/CHF1,00111,0014-0,0002
EUR/AUD1,52861,52960,0000
EUR/CAD1,44651,44710,0000
EUR/CNY7,36417,38410,0000
EUR/GBP0,87710,87730,0000
EUR/HKD8,50718,5121+0,0003
EUR/JPY141,1200141,15000,0000
EUR/RUB75,810075,8190-0,0470
EUR/THB35,598035,66800,0000
EUR/TRY20,440020,4770-0,0530
EUR/ZAR18,687018,69700,0000
14:23 Uhr

weitere Kurse

BidAsk+/-
CHF/EUR0,99850,9992+0,0008
CHF/USD1,08581,0861-0,0012
CHF/AUD1,52801,5293+0,0005
CHF/CAD1,44511,4461-0,0029
CHF/CNY7,35567,37970,0000
CHF/GBP0,87560,8761-0,0004
CHF/HKD8,49988,5047+0,0002
CHF/JPY140,8600140,9400-0,5500
CHF/RUB75,731075,7650+0,0240
CHF/THB35,569035,6350-0,0600
CHF/TRY20,422020,4330-0,0150
CHF/ZAR18,667018,6840-0,0280
14:23 Uhr

weitere Kurse

BidAsk+/-
USD/EUR0,92000,9203+0,0020
USD/CHF0,92070,92100,0000
USD/AUD1,40731,4081+0,0020
USD/CAD1,33091,33140,0000
USD/CNY6,77456,79450,0000
USD/GBP0,80640,8066+0,0005
USD/HKD7,82837,8303+0,0002
USD/JPY129,8500129,88000,0000
USD/RUB69,748069,7570+0,0980
USD/THB32,759032,80900,0000
USD/TRY18,809018,81300,0000
USD/ZAR17,192017,20200,0000
14:23 Uhr

weitere Kurse

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2023.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"