Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Ovoca Gold Plc. - Entscheidung steht an

05.12.2008  |  Christian Kämmerer
Das Explorationsunternehmen Ovoca Gold Plc. mit Sitz in Irland kann sich natürlich dem allgemeinen Rohstoffabverkaufstrend nicht entziehen und notiert daher nahe - wie kann es anderes sein - des jüngst markierten Allzeittiefs. Seit Mitte August und unter anderem bedingt durch den Bruch gleich zweier Trendlinien beschleunigte sich der begonnene Abwärtstrend zusehends und führte die Aktie innerhalb von nur drei Monaten von etwa 8,15 Pence bis an ihr erst kürzlich markiertes Allzeittief bei 1,78 Pence. Vom durchschnittlichen Hoch ausgehend verlor die Aktie bisher gar knapp 90% an Wert und so langsam scheint die Aktie bzw. entsprechende Investoren genug von den Abschlägen zu haben und entsprechend bildet die Aktie derzeit ein äußerst interessantes Chartcluster mit der Tendenz einer nahenden Entscheidung.

Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Fazit:

Die Aktie ist unter anderem bedingt durch die kräftigen Abschläge weiterhin ganz klar ein "heißes Eisen" und keineswegs für Anleger mit schwachen Nerven geeignet. Denn ob die Aktie tatsächlich ihr Tief gesehen hat, muss sich erst noch zeigen. Doch wie bereits Eingangs erwähnt liefert die Aktie aktuell ein interessantes Chartcluster. Gelingt es Ovoca Gold daher sich oberhalb von 2,65 zu etablieren, so sollte ein Angriff auf das Widerstandslevel um 3 Pence in Kürze anstehen. Ein Ausbruch über dieses Kursniveau sollte der Aktie einen starken Aufwärtsschub bescheren können. Hingegen mit einem Bruch der kurzfristigen Aufwärtstrendlinie und Kursen unterhalb von 2,20 Pence ein Rückschlag bis mindestens zu den Allzeittiefsständen nicht zu vermeiden wäre.


Open in new window
Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Ovoca Gold löst das symmetrische Dreieck mit Kursen über 3 Pence nach oben auf und generiert mitsamt Bruch der seit Ende Juli bestehenden Abwärtstrendlinie ein klares Kaufsignal mit Preisen jenseits der 4 Pence. Das erste Kursziel befindet sich im Bereich von 4,16 Pence und anschließend bei etwa 5,45 Pence. Auf letzterem Kursniveau sollte sich der weitere mittelfristige Verlauf entscheiden - aufgrund des erfolgten Kursanstieges könnte zwar ein Verschnaufen folgen, doch bliebe das Chartbild vorerst definitiv aufgehellt.


Short Szenario:

Im umgekehrten Fall löst die Aktie das symmetrische Dreieck mit Kuren unterhalb von 2,20 Pence nach unten auf und generiert zunächst Abwärtspotenzial bis zum Allzeittief bei 1,78 Pence. Das eigentliche Korrekturziel der Ausbruchsbewegung befindet sich jedoch auf dem Kurslevel von 1,20 bis 1,30 Pence. Gelingt der Aktie hierbei keine Stabilisierung, so lockt die runde 1 Pence-Marke und folglich wäre die Aktie nahe dem Pennystockniveau mit zunehmend schwächer werdenden Kursaussichten.


© Christian Kämmerer










Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Mineninfo
Ovoca Gold Plc
Bergbau
A0YG05
IE00B4XVDC01
Minenprofile
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"