Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 
Aktuelles & Neues

In dieser Rubrik werden interessante, aus der täglichen Nachrichtenflut herausstechende Beiträge, Analysen und Standpunkte von namhaften deutschsprachigen, aber auch von internationalen Autoren (die wir für unsere Webseite exklusiv ins deutsche übersetzen) publiziert.

Veranstaltungshinweise oder andere wichtige Meldungen ergänzen diese Auflistung.

  • Den meisten Anlegern ist nicht bewusst, von welch entscheidender Bedeutung das ist. In den letzten neun Jahren haben wir uns an die volatilitätsfreie Einbahnstraße hin zu höheren Kursniveaus gewöhnt. Es war alles eitel Sonnenschein ohne Risiken, da die Fed uns zusammen mit der EZB, der Bank of Japan und der Chinesischen Volksbank den Rücken freihielt. Jeder, der Long-Positionen [...]
    20.06.2018
  • Die Zentralbank sucht nach einem gruseligen "ohne Gegenleistung" Konzept. Sie wollen keinen Konsensus darüber, dass das Zentralbankensystem oder Zentralplanung schädlich ist. Sie möchten eine scheinbare gratis Mahlzeit weiterhin genießen, bei der man umsonst Annehmlichkeiten bekommt, ohne die notwendigen Steuern zu erheben. Die vernünftige Geldwissenschaft glaubt, dass das, was [...]
    19.06.2018
  • Ich denke nicht, dass die Zentralbanker mit ihren fehlerhaften Modellen, die noch nie richtig funktioniert haben, wirklich wissen, was sie tun. Wenn sich die Dynamik ändert und die Zinsen weltweit wieder in den positiven Bereich steigen, dann wird das auf turbulente Weise geschehen und jede Menge Volatilität an den Währungs-, Anleihe- und Aktienmärkten mit sich bringen. Die [...]
    18.06.2018
  • Das war wieder mal typisch für die EZB: Sie entschied am vergangenen Donnerstag in Lettlands Hauptstadt Riga, weitab von der Frankfurter Zentrale, ihre umstrittenen Anleihekäufe zum Jahresende einzustellen - allerdings nicht um jeden Preis, sondern flexibel, wie ihr Präsident Mario Draghi betonte. Also gibt es weiterhin noch ein Schlupfloch, man kann ja nie wissen. Und um die [...]
    17.06.2018
  • Auch wenn Schätzungen variieren und der Goldpreis mit der Zeit schwankt, glaubt man, dass es sich um Gold im Wert von 600 Millionen Dollar handeln muss - nun Milliarden wert - das aus den Zentralbanken und Tresoren der benachbarten und besetzten Ländern geplündert wurde - einschließlich Österreich, Polen, Belgien, Holland und der Niederlande. Silber, Platin, Diamanten [...]
    16.06.2018
  • Das Problem ist, dass die Fed das Chaos, das durch QE1, 2 und 3 entstanden ist, nie beseitigt hat. Demnach ist ihre Fähigkeit, QE4 durchzuführen, bestenfalls zweifelhaft. Von 2008 bis 2014, während QE1, 2 und 3, wuchs die Bilanz der Fed von 800 Milliarden Dollar auf 4,4 Billionen Dollar. Eine Zunahme von 3,6 Billionen Dollar neu gedruckten Geldes, das die Fed dazu verwendete [...]
    15.06.2018
  • Das Problem ist, dass Anleihebesitzer und Kreditgeber nicht auf Retter warten werden. Wenn die ersten Großinvestoren beginnen, ihre Anteile an Fonds und ETFs zu tilgen, die BBB-Schulden enthalten, werden andere Anleger nicht abwarten, um zu sehen, welcher Dominostein als nächstes umkippt. Institutionen haben Regeln, die sie dazu zwingen werden, notleidende Anleihen früh zu [...]
    14.06.2018
  • Kredit folgt einem Zyklus, bei dem selbst Befürworter der geldpolitischen Planung zugeben müssen, dass er Jahrzehnte in Anspruch nehmen kann. Er ist alles andere als einfach oder automatisch. Dennoch befürworten viele sonst Befürworter freier Märkte eine Zentralbank, die die Wirtschaft verwaltet, um "ihr, wenn nötig, einen kleinen Schubs zu geben". Sie debattieren nur darüber [...]
    13.06.2018
  • Die große D-Bank, die europäische Hauptzentrale für die Verwaltung von Derivaten im Wert vieler Billionen Dollar, steht am Rande des finanziellen Zusammenbruchs. All ihre Geschäftsbereiche sind betroffen und schreiben Verluste. Zudem hält die Deutsche Bank große Mengen an italienischen Staatsanleihen und das italienische Finanzsystem befindet sich im Todeskampf, was [...]
    12.06.2018
  • Die jüngsten politischen Veränderungen in Italien, der drittgrößten Euro-Volkswirtschaft, haben für neue Verunsicherung gesorgt. Die neue Regierungskoalition in Rom setzt sich aus EU- und Euro-kritischen Kräften zusammen und scheint gewillt zu sein, sich nicht länger an die Defizitregeln zu halten. Auch ist unklar, wie man in Rom künftig umzugehen gedenkt mit den ausstehenden [...]
  • Der 14. Juni verspricht für die ganze Finanzwelt ein besonders spannender Tag zu werden. Dann wollen nämlich die EZB-Oberen unter Führung ihres Chefs Mario Draghi darüber diskutieren, ob es nicht endlich an der Zeit sei, das Anleihen-Kaufprogramm zu stutzen, immerhin 30 Milliarden Euro monatlich, nach den derzeit noch geltenden Regularien bis September geplant. Dass es zur [...]
    10.06.2018
  • All diese Transaktionen sind anfällig für Betrug, Fehler, Missverständnisse und Manipulationen. Dokumente können beispielsweise gefälscht werden, um die Herkunft eines Edelmetalls oder eines anderen Rohstoffs zu verschleiern. Mit der Blockchain-Technologie lässt sich jedoch nichts mehr verbergen. Die Dezentralisierung garantiert vollständige Transparenz, d. h. jeder entlang der [...]
    09.06.2018



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!