Top 10 Bewertungen

Die nachfolgende Auflistung enthält die zehn beliebtesten Artikel der Kategorie "Aktuelles & Neues" innerhalb der letzten zwei Wochen. Unter dem Menüpunkt "Ranking: Top 10" können Sie sich weitere Zeiträume anzeigen lassen.

  • Platz
    1
    Die nächsten großen Dominosteine, die schnell fallen werden, sind Aktien, Anleihen und Immobilien. Dieser Fall hat schon begonnen, doch wahrscheinlich wird er sich jetzt beschleunigen. So sieht es bspw. aus technischer Sicht ganz danach aus, als ob der Aktienmarkt bis Jahresende starke Verluste machen wird. Mittel- bis langfristig würde es mich wundern, wenn die Aktienmärkte [...]
    22.11.2022
    |
  • Platz
    2
    Aus meiner Sicht viel erschreckender ist der allgemeine Kontext, in dem Uncle Sams unbeliebte Schuldenscheine schwimmen, sprich jene Anleihen im Gegenwert von 3,9 Bill. $, die aktuell von ausländischen Nationen gehalten werden. So wie ich es sehe, werden in Kürze noch viel mehr UST auf den Markt geworfen werden. Wenn der Winter kälter wird und die Energie knapper, und wenn der [...]
    17.11.2022
    |
  • Platz
    3
    Es kommt nicht oft vor, dass man das Wort "Garantie" verwenden kann und damit Recht hat. Aber dies könnte einer dieser Fälle sein. Hier eine Frage: Was erhält man, wenn man ein schuldenbasiertes Geldsystem mit steigenden Zinsen kombiniert? Wenn die Verschuldung steigt und der Staat für diese Schulden Zinsen zahlen muss und den Zinssatz anhebt, was sich auf die Höhe der Zinsen [...]
    19.11.2022
    |
  • Platz
    4
    Ein Blick auf die tägliche Aktivität zeigt, dass in letzter Zeit viel mehr förderungswürdiges Metall den Tresor verlassen hat. Dies ist eine sehr interessante Veränderung. In den letzten 6 Monaten wurde Metall von der Kategorie "Registriert" in die Kategorie "Berechtigt" verschoben, blieb aber innerhalb des Comex-Systems. Jetzt verlässt dieses Metall das Comex-System [...]
    27.11.2022
    |
  • Platz
    5
    Wir von TF Metals Report beobachten die Gold- und Silbersilbertresore der COMEX seit über einem Jahrzehnt. Die Mengen an physischem Metall, sowohl in den registrierten als auch in den zugelassenen Kategorien, werden immer schwanken. Vor und unmittelbar nach der EFP-Krise Anfang 2020 hat sich die Menge des in den Tresoren der COMEX gelagerten Goldes und Silbers mehr als [...]
    15.11.2022
    |
  • Platz
    6
    Was steckt hinter dem beträchtlichen Zuwachs von Gold seitens der Zentralbanken und Währungsbehörden? Viele nicht-westliche Zentralbanken wollen vermutlich ihre Währungsreserven stärker diversifizieren als bisher, dadurch insbesondere ihre Abhängigkeit vom US-Dollar reduzieren. Warum? Zum einen wird wohl ein weitergehender Kaufkraftverlust beim Greenback befürchtet - wie [...]
    25.11.2022
    |
  • Platz
    7
    Darüber hinaus stützt das aktuelle monetäre Umfeld den Goldmarkt, da Regierungen und Zentralbanken die Zahlungsunfähigkeit riskieren. Mittel- und langfristig bin ich daher optimistisch für Gold. Kurzfristig besteht für Gold immer noch ein Abwärtsrisiko aufgrund steigender Zinssätze und der Möglichkeit, dass ein Zusammenbruch der Vermögensmärkte eine Liquidation auslöst.
    16.11.2022
    |
  • Platz
    8
    Es gibt viele, die glauben, dass dies nur eine etwas größere Korrektur als normal war, auf die ein erneuter Anstieg folgen wird, aber wie wir sehen werden, gab es viele Aspekte dieses Rückgangs, die darauf hindeuten, dass ein größeres technisches Versagen stattgefunden hat. Erstens war einer dieser Abwärtstage mit einem massiven Rückgang von über 2% verbunden, was auf ein [...]
    23.11.2022
    |
  • Platz
    9
    Die meisten Anleger haben sich dem Mantra der Wall Street angeschlossen, immer investiert zu bleiben. Während diese Strategie für Institutionen während eines Bullenmarktes, wie wir ihn in den letzten 20 Jahren erlebt haben, funktionieren mag, ist sie für Privatanleger heute nicht die beste Strategie. Zwar haben die Aktienmärkte beträchtliche Zuwächse erzielt, doch gab es vier [...]
    28.11.2022
    |
  • Platz
    10
    Wenn die Verbraucher, ermutigt durch die Umweltfreundlichkeit, mehr Elektrofahrzeuge kaufen, wurde dann auch in die Stromnetze investiert, um den neuen Bedarf zu decken? In vielen - ich wage zu sagen, den meisten? - Ländern ist das nicht der Fall. Wie hoch ist der Anteil des steigenden Strombedarfs, der mit der Verbrennung von fossilen Brennstoffen, insbesondere Kohle [...]
    20.11.2022
    |



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"