Top 10 Klickzahlen

Die nachfolgende Auflistung enthält die zehn meistgeklickten Artikel der Kategorie "Aktuelles & Neues" innerhalb der letzten zwei Wochen. Unter dem Menüpunkt "Ranking: Top 10" können Sie sich weitere Zeiträume anzeigen lassen.

  • Platz
    1
    Lassen Sie uns nun einen nach dem anderen betrachten und sehen, ob wir eine kohärente Prognose für das Jahr 2022 formulieren können. Betrachten wir zunächst die Fed-Politik. Auch hier geht die aktuelle Prognose von drei Zinserhöhungen im Jahr 2022 aus. Könnte das eintreten? Ja, natürlich. Wird es passieren? Ich bezweifle es. Und warum? Noch im Juli letzten Jahres erklärte die [...]
    25.01.2022
  • Platz
    2
    Wie viele Investoren sind heute vorbereitet auf das Risiko eines Kursverfalls von, sagen wir, 90%, der vielleicht erst im Jahr 2090 wieder wettgemacht wäre? Auch hier wieder: Dies ist keine Prognose! Sondern eine monumentale Warnung, dass sich das Risiko an den Anlagemärkten aktuell auf einem Niveau bewegt, das man als Anleger unbedingt meiden sollte. Ich fürchte leider, dass [...]
    18.01.2022
  • Platz
    3
    Üblicherweise werden in Krisen die Regierungen als Schuldige aus dem Amt gejagt. In der kommenden Krise wird aber eine Regierung durch ihre eigenen Anhänger und Wähler aus dem Amt gejagt werden, denn sie ist vor allem vom abhängigen Mittelstand gewählt worden, der von der Krise am stärksten betroffen wird: Der öffentliche Dienst bekam bisher im Verhältnis zu seiner Leistung [...]
    15.01.2022
  • Platz
    4
    Es ist also irrelevant, ob der Auslöser eine potentielle Invasion der Ukraine oder Taiwans ist - oder aber eine viel weniger wichtige Schneeflocke, die eine Lawine erzeugt.
    Das Risiko einer massiven Lawine, die Kredit- und Vermögensmärkte unter sich zerquetscht, ist jetzt so hoch, dass alle, die nicht das Weite gesucht haben, miterleben werden, wie das eigene Vermögen [...]
    28.01.2022
  • Platz
    5
    Damit ist ein ganz entscheidender Aspekt angesprochen: Die Prioritäten in der Geldpolitik haben sich verschoben. Es geht nicht mehr darum, die Inflation der Konsumgüterpreise (relativ) niedrig zu halten, es geht darum, die Inflation "kontrolliert" zu erhöhen, um dadurch eine Entwertung der ausstehenden Schulden - vor allem der Schulden von Staaten und Banken - herbeizuführen [...]
  • Platz
    6
    Bitcoin hat ein Hauptbuch der ausgegebenen Währungseinheiten, aber es gibt keinen Schuldner. Es gibt, so wird behauptet, keine Notwendigkeit für einen Schuldner. Bitcoin ist ein geeignetes Instrument für unser scheiterndes Geldsystem, in dem die Menschen rastlos mit allen möglichen Instrumenten handeln, um zu versuchen, genug Dollar zu verdienen, um mit den steigenden [...]
    17.01.2022
  • Platz
    7
    Doch bisher hat sich die Fed geweigert, sich mit dieser Inflation auseinanderzusetzen. Der effektive Leitzins, den die Fed mit ihrer Zinspolitik anstrebt, liegt jetzt bei 0,08%. Bei einer CPI-U-Inflation von 7,04% liegt der inflationsbereinigte oder "reale" EFFR bei negativen 6,96%, dem negativsten "realen" EFFR in den Daten seit 1954, dem Markenzeichen der rücksichtslosesten [...]
    24.01.2022
  • Platz
    8
    In den letzten Monaten musste die Fed endlich zugeben, dass die Inflation, die sie seit mehr als einem Jahr als "vorübergehend" bezeichnet hatte, in Wirklichkeit viel hartnäckiger war. Infolgedessen hat sie versprochen, entschlossen zu handeln, um die Inflation unter Kontrolle zu bringen. Doch nur wenige Ökonomen und Anleger sind sich darüber im Klaren, wie schwierig und [...]
    16.01.2022
  • Platz
    9
    Japan hatte den Vorteil, dass es reich wurde, bevor es alt wurde. China wird alt, bevor es reich wird. Xis Angriffe auf Unternehmer werden sich erheblich auf das künftige BIP-Wachstum auswirken, ebenso wie eine alternde Bevölkerung. China kann sich nicht länger den Luxus leisten, die billigste Arbeitskraft der Welt zu sein. Das Land steigt in der Wertschöpfungskette auf, wird [...]
    27.01.2022
  • Platz
    10
    Der Goldpreis hinkt der rasenden Inflation hinterher, die durch das gigantische Gelddrucken der Fed ausgelöst wurde. Obwohl führende Inflationsindikatoren auf Mehrjahrzehnthochs emporschnellen, hat sich der Goldpreis kaum bewegt. Eine ernsthafte Inflation führt zunächst zu rekordverdächtigen Aktienmärkten, die die Nachfrage nach Goldanlagen bremsen. Doch die schwelende [...]
    20.01.2022



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"