Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Marktberichte

In dieser Rubrik werden tägliche Marktkommentare & -berichte aufgenommen, die die Trends an den internationalen Edelmetall- und Rohstoffmärkten kommentieren und sie versuchen zu interpretieren.

Händlerberichte über die Angebots-/Nachfragesituation an der physischen Edelmetallfront (in Form von Münzen und Barren) und diverse Trendsysteme für die Rohstoffmärkte ergänzen diese Übersicht.

  • Die Dynamik des Abwärtstrends ist zunächst ausgebremst und kurzfristig die Bullen im Vorteil. Solange Platin über 925 USD notiert, kann sich die Erholung weiter bis 988 USD fortsetzen und damit schon wieder in den Bereich der vorherigen Seitwärtsspanne reichen. Allerdings käme dort ein sehr harter Widerstand ins Spiel, an dem der Wert nach unten abdrehen dürfte. Ein Anstieg [...]
    22.09.2021
  • RWE steigert die Stromproduktion im 1. Halbjahr 2021 aus Braunkohle um 49,8% und aus Steinkohle um 36,9%. Der Gewinn aus dem Segment Kohle/Kernenergie erhöht sich um 75,8%. Kommentar: Zum Umbau in eine klimaneutrale Gesellschaft wird die Stromproduktion deutlich erhöht und aus dem erhöhten Wirtschaftswachstum werden plangemäß die dafür aufgenommenen Kredite zurückbezahlt. Wo [...]
    21.09.2021
  • Zum Starttag des DAX 40 wurden die Neuankömmlinge mit einer kalten Dusche begrüßt. Der neu zusammengesetzte Leitindex büßte 2,3 Prozent ein. Auch die anderen Leitindizes in Europa und den USA verloren deutlich. Nachgefragt wurden hingegen Staatsanleihen. So sank die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihen von -0,28% auf -0,32%. Der Grund für den Rückgang liegt in den zunehmenden [...]
    21.09.2021
  • Die großen vier Händler an der COMEX hatten den Anstieg des Silberpreises über dieses Level mit einer Shortposition in Höhe von 11 Tagen der Weltproduktion ausgebremst, was uns frühzeitig einen Hinweis auf eine Fortsetzung der Korrektur lieferte. Silber fiel nun auf die langfristige Unterstützung bei 22 US-Dollar, die jetzt zum dritten Mal getestet wird. Finden sich hier nicht [...]
    20.09.2021
  • Bei den Produzenten fallen Dacian 7,0%, Aurelia 6,0% und Resolute 5,6%. Bei den Explorationswerten verlieren Nexus 10,3% und Thomson 9,1%. Bei den Metallwerten brechen Paladin 16,5%, Lynas 11,8% und Grange 8,9% ein. Die südafrikanischen Werte entwickeln sich im New Yorker Handel seitwärts. DRD verbessern sich 1,9% und Sibanye 1,3%. Die australischen Werte entwickeln sich heute [...]
    20.09.2021
  • Der Finanzmarkt zeigte sich volatil. Am Aktienmarkt dominierte nach starkem Start am Freitag froh in Erwartung und dann im Zuge des so genannten Hexensabbat erhebliche Risikoaversion, obwohl insbesondere aus Deutschland mehr als erquickliche Daten geliefert wurden. Aber wen interessiert es schon, dass der deutsche Auftragsbestand der Industrie per Juli einen neuen Rekordwert [...]
    20.09.2021
  • Aktuell kann nur noch das 61,8% Fibonacci-Retracement des gesamten Anstiegs bei 1.743 USD als letzter Notnagel der Bullen gesehen werden, doch noch eine weitere übergeordnete Aufwärtsbewegung ähnlich der Rally vom August einzuleiten. Doch auch dies dürfte ein schweres Unterfangen werden, zumal die 1.755 USD-Marke hierfür zurückerobert und direkt die Hürde bei 1.767 USD [...]
    20.09.2021
  • Nun könnten Kritisierer des Geldmengenersatzes, Feinde des "Gelddruckens" ja noch argumentieren, daß wenigstens die Kaufkraft des EUR mit einer Maßnahme wie der Verringerung von QE zunäme, schauen wir auf den Ölpreis in EUR. Autsch! Da steht ein Kaufkraftverlust des EUR um 10%. Es beweist sich wieder einmal, dass "weniger Drucken" zum rapiden Verlust an Kaufkraft führt in einer [...]
    19.09.2021
  • Der Finanzmarkt hatte gestern stärker auf politische, denn auf wirtschaftliche Entwicklungen Reaktionsmuster gezeigt. Die Wirtschaftsdaten implizierten ein positives Umfeld, das weder das Risiko des Booms noch einer Konjunkturschwäche mit sich brachte, also eigentlich das perfekte Umfeld für freundliche Aktienmärkte. Die Vorstellung des Sicherheitspakts AUKUS zwischen USA, UK [...]
    17.09.2021
  • Wie erwartet konnte auch die 2.149 USD-Marke den Ansturm der Bären nur kurz aufhalten, ehe Palladium bis auf ein Tief bei 1.919 USD durchgereicht wurde. Es gibt zwar aufgrund der Längenverhältnisse der Abwärtswellen eine Restchance, dass im Bereich von 1.900 USD eine Erholung einsetzen kann. Dafür müsste Palladium aber zunächst sehr schnell über 2.100 USD ausbrechen und [...]
    17.09.2021
  • Auf Eurobasis gibt der Goldpreis bei einem unveränderten Dollar nach. Am 27.07.20 hat der Goldpreis nach einer langjährigen Aufwärtsbewegung das Ziel-Preisband zwischen 1.700 und 1.900 $/oz überschritten. Wegen der unkontrollierten Staats- und Unternehmensfinanzierung durch die Zentralbanken im Schatten der Corona-Krise haben wir das Kursziel für den Goldpreis auf 2.300 $/oz [...]
    16.09.2021
  • Dem USD wurde offenbar viel Hilfestellung per August seitens der Zentralbanken geleistet. Das erklärt dann auch die Performance der edlen Metalle gegenüber dem USD. Im weiteren Teil des Reports widme ich mich der Frage, ob eine derartige im Raum stehende Interventionspolitik dauerhaft aufrecht zu erhalten ist. Mehr noch müssen wir fragen, ob die schiere Notwendigkeit dieser [...]
    16.09.2021

weitere



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"