Top 10 Bewertungen

Die nachfolgende Auflistung enthält die zehn beliebtesten Artikel der Kategorie "Marktberichte" innerhalb der letzten zwei Wochen. Unter dem Menüpunkt "Ranking: Top 10" können Sie sich weitere Zeiträume anzeigen lassen.

  • Platz
    1
    Die Finanzmärkte agieren widerstandsfähig, ohne große Sprünge zu machen. Überwiegend positive Quartalsberichte der Unternehmen setzen positive Akzente für die Aktienmärkte. Wieder aufflammende Inflationssorgen wirken dagegen belastend. Der USD kann am Devisenmarkt an Boden gewinnen, weil Anleger offensichtlich nicht erwartete erhöhte Kaufkraftverluste des USD als Kaufargument [...]
    14.07.2021
    |
  • Platz
    2
    Ganz im Gegenteil belegt die Prognose der Weltbank für Ostasien die profunde Sonderstellung Chinas in der Weltökonomie. Die BIP-Prognose für die Region Ostasien/Pazifik per 2021 wurde aktuell von der Weltbank von 7,4% auf 7,7% hochgesetzt. Die Weltbank reduzierte jedoch die BIP-Prognose für diese Region ohne China wegen unzureichender Impfstoffversorgung von 4,4% auf 4,0%. Wie [...]
    15.07.2021
    |
  • Platz
    3
    Ich nehme dieses Thema auf, da Politik und Wirtschaft in komplexer Form miteinander verwoben sind. In diesem Fall geht es um Charaktermerkmale des Polit-Systems des Westens. Eine Veränderung dieser Merkmale kann langfristig weitreichendere Folgen für das Wirtschaftssystem haben, als es heute vorstellbar ist. Die Spionage-Affäre um die Spähsoftware Pegasus der israelischen Firma [...]
    21.07.2021
    |
  • Platz
    4
    Die steigenden Produzentenpreise müssen die Unternehmen letztlich auf ihre Produkte umschlagen, sodass es sich bereits abzeichnet, dass die Inflation nicht nur vorübergehend so hoch sein wird. Der USD-Index stieg vergangene Woche um 0,6% an, obwohl die CPI-Daten höher als der Marktkonsens ausgefallen waren. Der USD-Index, bei dem wir bei 90 Punkten ein mittelfristiges [...]
    22.07.2021
    |
  • Platz
    5
    An den Finanzmärkten dominierte sowohl zum Wochenschluss als auch zu Wochenbeginn leichte Risikoaversion. Das lässt sich beispielsweise an den Aktienmärkten in der Reaktion auf zum Teil extrem positiv überraschende Quartalsergebnisse von diversen Unternehmen erkennen, deren Top-Performance ultimativ mit Verkäufen goutiert werden. Neutral bezeichnet man das als Gewinnmitnahmen [...]
    19.07.2021
    |
  • Platz
    6
    Kanzlerin Merkel und Präsident Biden beschlossen bei ihrem Treffen eine engere Kooperation. Sie unterzeichneten eine "Washingtoner Erklärung", die vor allem die gemeinsamen Werte beider Länder unterstreicht. Kommentar: Frau Merkel, steht die Bundesrepublik damit für Guantanamo, für Abu Ghraib, für Anwendung des US-Rechts auf extraterritorialer Basis, für Eingriffe in die [...]
    16.07.2021
    |
  • Platz
    7
    An den Finanzmärkten weicht die Risikoaversion. Nicht haltbare Narrative haben offenbar kurze Verfallzeiten. Die Aktienmärkte erholten sich in den letzten 24 Stunden getragen von überwiegend starken Quartalsberichten und positiven Wachstumserwartungen. So prognostizierte gestern Spaniens Regierungschef per 2021 6% und per 2022 7% BIP-Wachstum. Rohstoffpreise konnten große Teile [...]
    22.07.2021
    |
  • Platz
    8
    Die südafrikanischen Werte entwickeln sich im New Yorker Handel uneinheitlich. Gold Fields verbessert sich 1,6%. Impala gibt 3,2% nach. Die australischen Werte entwickeln sich heute Morgen seitwärts. Bei den Produzenten steigt Red 5 um 8,6%. Evolution gibt 5,3% nach. Bei den Explorationswerten ziehen Auteco 18,2% und Nexus 7,1% an. Golden Rim fallen 11,1% und Bellevue 8,9%. Bei [...]
    16.07.2021
    |
  • Platz
    9
    Die australischen Werte entwickeln sich heute Morgen schwach. Bei den Produzenten fallen Evolution 8,7% (Vortag -5,3%), Dacian 6,6% und Red 5 um 5,3%. Troy verbessert sich 5,1%. Bei den Explorationswerten fallen Chalice 9,7%, Bellevue 8,8% und Nexus 7,6%. Golden Rim ziehen 12,5% und Venus 8,1% an. Bei den Metallwerten verlieren Sandfire 5,9%, Grange 4,7% und Lynas 4,4%.
    19.07.2021
    |
  • Platz
    10
    Barrick Gold Corp.
    Barrick Gold Corp. gab gestern die vorläufigen Produktionsergebnisse für das zweite Quartal dieses Jahres bekannt. Den Angaben zufolge konnte das Unternehmen in diesem Zeitraum 1,07 Millionen Unzen Gold und 96 Millionen Pfund Kupfer verkaufen. Die Produktion belief sich während der drei Monate auf insgesamt 1,04 Millionen Unzen Gold und 96 Millionen Pfund Kupfer. Damit summiert [...]
    16.07.2021
    |



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"