Top 10 Bewertungen

Die nachfolgende Auflistung enthält die zehn beliebtesten Artikel der Kategorie "Nachrichten" innerhalb der letzten zwei Wochen. Unter dem Menüpunkt "Ranking: Top 10" können Sie sich weitere Zeiträume anzeigen lassen.

  • Platz
    1
    Der Kampf ums Bürgergeld geht nicht mehr darum, ob denjenigen, die kein Arbeitseinkommen haben, Sozialleistungen gezahlt werden sollen und auch nicht um die Höhe dieser Zahlungen, sondern um die Frage, ob der Staat überhaupt noch von den Arbeitslosen "fordern", also Leistungen verlangen darf, ob sie noch zu Arbeit verpflichtet sind oder nicht mehr. Umfang und Höhe der [...]
    20.11.2022
    |
  • Platz
    2
    Das Auswandern deutscher Betriebe, d. h. das Investieren im Ausland, mag kurzfristig unter Kostengesichtspunkten attraktiv erscheinen, könnte aber langfristig viel schädlicher sein als die Produktionseinstellung. Denn seit der amerikanischen Sanktionspolitik und dem Beschlagnahmen ausländischer Vermögenswerte in der ganzen Welt sind Auslandsinvestitionen nicht mehr so sicher [...]
    26.11.2022
    |
  • Platz
    3
    Das Gemetzel kommt immer überraschend... Wochenenden und Feiertage sind der perfekte Zeitpunkt, um die Menschen zu überrumpeln. Die Regierung erklärt überraschend einen Bankfeiertag und schließt alle Banken - nur wenige Stunden, nachdem sie geleugnet hat, überhaupt an solche Maßnahmen zu denken. Es werden Kapitalverkehrskontrollen eingeführt, um die Bürger daran zu hindern, ihr [...]
    26.11.2022
    |
  • Platz
    4
    Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass die Hochinflation bald auch noch von einer Rezession begleitet wird. "Die Folgen unsrer Handlungen fassen uns am Schopfe, sehr gleichgültig dagegen, daß wir uns inzwischen gebessert haben", so schreibt Friedrich Nietzsche. Wie treffend sind doch diese Worte für die Folgen der Geldpolitik. Nach vielen, vielen Jahren der Null- oder gar [...]
    27.11.2022
    |
  • Platz
    5
    Greg Hunter von USAWatchdog.com sprach mit James Rickards jüngst über dessen Einschätzung der aktuellen Entwicklungen in den USA und weltweit. Die Prognose des bekannten Autors fällt, wie gewohnt, düster aus. Rickards spricht im Interview über sein bald erscheinendes Buch "Sold Out", in welchem es darum geht, dass im Jahr 2023 ein großer Crash bevorsteht. Derzeit herrsche ein [...]
    21.11.2022
    |
  • Platz
    6
    Auf der Makroebene muss man sich klarmachen, dass die Vorherrschaft der USA von einer globalen Ordnung abhängt, die rechtlich, politisch und immer auch militärisch abgesichert ist. Die Mackinder-Doktrin besagt im Wesentlichen, dass "derjenige, der die Weltinsel beherrscht - vor allem das von Russland beherrschte Gebiet - die Welt beherrscht". Um diese globale Macht zu erhalten [...]
    15.11.2022
    |
  • Platz
    7
    Gendersprache wurde in Thüringen vom Parlament mehrheitlich abgelehnt, die Regierung behauptet, das Parlament habe ihr keine Weisungen zu erteilen. Grüne im Höhenflug? Sicher ist es da nicht von Nachteil, beste Kontakte zu bestimmten Agenturen zu haben wie im Falle Baerbock. Ein katastrophaler Winter wird immer wahrscheinlicher und man kann sogar davon ausgehen, daß der [...]
    19.11.2022
    |
  • Platz
    8
    Während die Anleger weiterhin auf eine mögliche Kehrtwende der US-Notenbank in Richtung geldpolitische Lockerung warten, hat diese Kehrtwende an den wichtigsten Anlagemärkten, einschließlich der Edelmetalle, bereits stattgefunden. Die vergangene Woche war in der Tat für mehrere Anlageklassen von entscheidender Bedeutung. Der Zusammenbruch der großen Kryptowährungsbörse FTX [...]
    16.11.2022
    |
  • Platz
    9
    Die Bekämpfung der vom Staat verursachten Inflation soll mit noch mehr Geld gelingen. Bisher hat das noch nie funktioniert und die Realität fordert ihren Tribut. Mit der Zerstörung des Geldes (gesundes, gedecktes Geld wurde schon vor längerer Zeit aufgegeben) drohen auch schwere Rückschläge für die gesamte Gesellschaft. Die "moderne Geldtheorie" erlebt gerade ihr Waterloo und [...]
    24.11.2022
    |
  • Platz
    10
    Die EU-Politik ist absolut falsch und daher schädlich. Sie spielen auf mögliche Proteste an - ich sehe keine. Europa und der gesamte Westen marschieren nach links, in Richtung Kollektivismus, in Richtung Staatsinterventionismus. Wenn es Proteste gibt, dann richten sie sich gegen den Markt. Es gibt praktisch keine nennenswerten Proteste gegen das europäische System des massiven [...]
    20.11.2022
    |



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"