Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.

Top-10: Die bestbewerteten Artikel


  • Platz
    1
    Niemand weiß, wo und wie es anfangen wird. Es kann mit einem langsamen Abschwung in der Wirtschaft und an den Märkten beginnen, es könnte aber auch einen plötzlichen, schwerwiegenden Einbruch geben, der alle überrascht. Sicher ist nur, dass all das verheerende Konsequenzen für die Mehrheit der Menschen haben wird. Viele werden ihre Arbeitsstellen [...]
    02.02.2019
    Rubrik: Aktuelles & Neues |
  • Platz
    2
    Der Grundlagenfehler besteht darin, dass unsere Budgets und die zur Deckung des Budgets erforderlichen Finanzierungen nicht nach den uns einfach verständlichen linearen Funktionen, sondern nach den Regeln der exponentiellen Funktionen wirken. Ich sage es hier unverblümt, die Politiker wissen das, aber sie propagieren die linearen Funktionen nach [...]
    09.02.2019
    Rubrik: Aktuelles & Neues |
  • Platz
    3
    Die US-Zentralbank komplett einknickte und nicht nur die Zinsen nicht erhöhte, sondern auch ihr QT anzupassen bereit ist (ihr Herausverkaufen von US-Staatsanleihen aus ihrer Bilanz, diese verkleinernd - daher QT - in einen Markt, der von Neuemissionen des Finanzministers ja ohnehin nicht unterversorgt ist. Sie sieht außerdem nun überall Risiken [...]
    03.02.2019
    Rubrik: Marktberichte |
  • Platz
    4
    Eine aufschlussreiche Beobachtung aus den vergangenen Monaten: Der Bund Future, Terminkontrakt auf zehnjährige Bundesanleihen, steigt seit Anfang Oktober. Damit sinken die Anleiherenditen; das ist mathematisch bedingt zwangsläufig so. Was besonders auffällt: Der Terminkontrakt hat 165 Punkte glatt überwunden und strebt auf das Spitzenniveau von [...]
    10.02.2019
    Rubrik: Aktuelles & Neues |
  • Platz
    5
    Wir wissen eben, was wir haben und was wir nicht haben, nicht nur in unserem Subportfolio Edelmetall. Eine Unze Palladium notiert bei 1241,12 EUR, nur so zur Erinnerung. Ein DAX ist von 12.856 auf 12.401,27 USD gefallen diese Woche, das sind 3,54% und zwar die, die zählen im Vergleich mit dem SPX 500, der im selben USD von 2699,7 auf 2707,2, also [...]
    10.02.2019
    Rubrik: Marktberichte |
  • Platz
    6
    Im Dezember 2018 fielen die Kurse an der New Yorker Aktienbörse so stark wie in keinem Dezember seit der Großen Depression. Der rasante Abwärtstrend sandte Schockwellen durch das globale Finanzsystem, die Welt schien plötzlich vor der nächsten großen Finanzkrise zu stehen. Dann kam es zwischen Weihnachten und Neujahr zu einer dramatischen [...]
    05.02.2019
    Rubrik: Nachrichten |
  • Platz
    7
    Ian Telfer, Vorsitzender von Goldcorp, meinte: "Wenn ich einen Kommentar zur Goldbergbauindustrie abgeben könnte ... Es ist so, dass die Menge des aus Minen geförderten Goldes 40 Jahre lang anstieg. Entweder wird sie dieses oder nächstes Jahr sinken, vielleicht sinkt die Menge ja bereits jetzt schon … Wir sind direkt am Fördermaximum von Gold [...]
    13.02.2019
    Rubrik: Aktuelles & Neues |
  • Platz
    8
    Dieses rapide Wachstum brachte jedoch auch große Risiken mit sich. China befindet sich heute in einer prekären Situation, mit einem Anstieg der Gesamtverschuldung von 2 Billionen $ auf 40 Billionen $ seit 2000. Solange China einen ungeordneten Schuldenzusammenbruch und eine Revolution vermeiden kann, wird das Land wahrscheinlich in den nächsten [...]
    14.02.2019
    Rubrik: Aktuelles & Neues |
  • Platz
    9
    Da wird seit Monaten darüber spekuliert, unter welchen Bedingungen Deutsche Bank und Commerzbank zueinander finden, wie sich der Bund als Commerzbank-Großaktionär wohl entscheiden wird und ob es gelingt, aus beiden einen international konkurrenzfähigen deutschen Finanzkonzern zu schmieden. Doch die eigentlichen Akteure - Vorstand und Aufsichtsrat [...]
    03.02.2019
    Rubrik: Aktuelles & Neues |
  • Platz
    10
    Ein starker US-Dollar, der typischerweise Gegenwind für Gold darstellt, wuchs im Jahr 2018 um 4,7%. Der Handelskonflikt zwischen USA und China drückte die US-amerikanische Währung höher, wobei die Zinsen zeitgleich stiegen. Trotz des Tauziehens am Goldmarkt befanden sich Volatilitätsmaßstäbe des Metalls 2018 nahe 10-Jahrestiefs, nur etwas höher als [...]
    05.02.2019
    Rubrik: Aktuelles & Neues |



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"