Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.

Top-10: Die bestbewerteten Artikel


  • Platz
    1
    Dieses rapide Wachstum brachte jedoch auch große Risiken mit sich. China befindet sich heute in einer prekären Situation, mit einem Anstieg der Gesamtverschuldung von 2 Billionen $ auf 40 Billionen $ seit 2000. Solange China einen ungeordneten Schuldenzusammenbruch und eine Revolution vermeiden kann, wird das Land wahrscheinlich in den nächsten [...]
    14.02.2019
    Rubrik: Aktuelles & Neues |
  • Platz
    2
    Das Goldmengenwachstum war also relativ niedrig und auch recht (trend-)stabil. Dieser Befund ist ein Grund, warum Gold immer wieder von den Menschen - wenn ihnen die Freiheit dazu gewährt wurde - als Geld gewählt wurde, sei es zu Zahlungs- und/oder Wertaufbewahrungszwecken. Denn wenn die Goldmenge im Zeitablauf mit relativ geringen und relativ [...]
    07:00 Uhr
    Rubrik: Aktuelles & Neues |
  • Platz
    3
    Vor ZDF und Deutschlandradio ist die ARD die mit Abstand größte öffentlich-rechtliche Senderkette Deutschlands. Sie weist eine Gesamteinschaltquote von etwa 45% auf und kann jährlich über rund 7,8 Mrd. € an Gebühreneinnahmen verfügen, was 96% des Gesamtetats entspricht. Zusammen mit den Mitarbeitern der ARD-Beteiligungsgesellschaften und freien [...]
    14.02.2019
    Rubrik: Wissenswertes |
  • Platz
    4
    Das US-Handelsministerium will Donald Trump Vorschläge zu Strafzöllen auf Autos und Fahrzeugteile vorlegen. Es soll konstruiert werden, dass die Einfuhr ein Risiko für die nationale Sicherheit darstellte. Das muss man erst einmal verdauen.Was wir hier aus den USA hören, ist die Aufgabe der Prinzipien freier Märkte. Diese Haltung ist eine [...]
    10:15 Uhr
    Rubrik: Marktberichte |
  • Platz
    5
    Gold hat seinen Antrieb verloren, dies ist offensichtlich. Was uns weiterhin in der Annahme bestätigt, dass wir es hier mit dem Ausbau eines Hochs zu tun haben. Wenn man es einmal nüchtern betrachtet, war bereits die vorangegangene Aufwärtsbewegung, die schließlich zur Übertreibung bis 1328 $ geführt hat, nicht als impulsiv einzustufen. Wir sind [...]
    15:38 Uhr
    Rubrik: Nachrichten |
  • Platz
    6
    Gold könnte kurzfristig einigen Gegenwinden gegenüberstehen, sollte eine "risikobereite" Stimmung über die weltweiten Märkte schwappen, berichtet Scrap Register. Doch das Metall "habe langfristig nichts zu befürchten, wenn man die unvorteilhaften Marktbedingungen und die geopolitischen Risiken bedenkt, die im Hintergrund hervortreten", so Lukman [...]
    14.02.2019
    Rubrik: Nachrichten |
  • Platz
    7
    Im Einzugsbereich der Trendkanalunterkante kann sich Gold derzeit fangen, was die Möglichkeit bietet, die Rally bald wieder aufzunehmen. Oberhalb der 1.320 USD wäre bereits die Chance gegeben, ein neues kleines Kaufsignal zu aktivieren, sodass zunächst 1.327 USD und später die bei 1.345 USD liegende Trendkanaloberkante erreicht werden könnte [...]
    11:40 Uhr
    Rubrik: Marktberichte |
  • Platz
    8
    Laut Rich Munson, CEO von Sandspring Resources, muss der Goldpreis noch höher sein, damit sich Investoren wieder verstärkt der Minenbranche widmen. In einem Interview mit Kitco News sagte Munson, dass es gerade Junior-Minenunternehmen schwerfalle Kapital aufzubringen, obwohl momentan großes Investoreninteresse für physisches Gold herrsche. "Mit so [...]
    14.02.2019
    Rubrik: Nachrichten |
  • Platz
    9
    Bei den Explorationswerten verbessern sich Echo 11,6% und Kingsgate 6,5%. Bei den Metallwerten ziehen Lynas 11,9% und Paladin 5,4% an. Gindalbie verliert 6,7%. Bei den Standardwerten steigen B2 Gold und Kirkland Lake jeweils 2,6%. Yamana gibt 1,2% nach. Bei den kleineren Werten ziehen Vista 9,1%, Aura 5,0% und Osisko 4,7% an. New Gold bricht 26,4 [...]
    08:39 Uhr
    Rubrik: Marktberichte |
  • Platz
    10
    Besorgniserregend ist der Schuldenanstieg in der Unterschicht und Mittelschicht, so lagen in 2018 die durchschnittlichen sich erneuernden Kreditkartenschulden bei ca. 6.000 USD, in 2019 bereits bei 7.000 USD. Ein Einbrechen der Konjunktur können sich die Vereinigten Staaten somit ebenso wenig leisten wie Zinserhöhungen. Die Fed hat bereits [...]
    14.02.2019
    Rubrik: Marktberichte |



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"