Suche
 

Top-10: Die meistgelesenen Artikel


  • Platz
    1
    Das Problem sind die Schulden: Staatsschulden, Verbraucherschulden, Unternehmensschulden, Studienschulden, Hypothekenschulden, etc. Da unsere Währungseinheiten kein echtes Geld sind, was sollten wir dann anderes erwarten als die Erschaffung von haushohen Schulden? Die wirtschaftliche COVID-19-Quarantäne hat die Weltwirtschaft geschädigt. Wie viele [...]
    25.05.2020
  • Platz
    2
    Die gigantische, weltweite Schuldenblase implodiert nun mit rasanter und angsteinflößender Geschwindigkeit, wobei der Virus als Katalysator dient, um den Vorgang dank der Quarantäne und der dadurch verursachten massiven Wirtschaftsstörung zu beschleunigen. Die Weltwirtschaft kommt zum Stillstand, wobei Flug-, Gastronomie- und Tourismusbranchen die [...]
    11:44 Uhr
    Rubrik: Nachrichten
  • Platz
    3
    Die existierende Angst vor menschlichem Kontakt zwingt uns alle dazu, außermenschliche Oberflächen auf eine Art und Weise zu akzeptieren, mit der wir zuvor nicht einverstanden waren. Karen hebt hervor, dass wir bereits dabei sind, von Arbeitskraft mit variablen Kosten (Gehalt) auf größtenteils festgelegte Kosten von Maschinen überzugehen. Die Krise [...]
    07:00 Uhr
  • Platz
    4
    Laut dem Wirtschafts- und Finanzexperten wird das aktuelle Vorgehen der Federal Reserve schwere Konsequenzen nach sich ziehen: "Das Dollarangebot wird überwältigend sein. Wir drucken dieses ganze Geld. Die Fed kauft all diese Anleihen. [. . .] Die Fed geht bei QE 'All in.' Es gibt keine Grenzen. Sie drucken das ganze Geld und letztendlich wird der Dollar [...]
    25.05.2020
    Rubrik: Nachrichten
  • Platz
    5
    Was haben Gold, der Nasdaq-Index und Silber gemeinsam? Richtig, alle drei Märkte haben sich nach einem Crash-artigen Einbruch im März deutlich erholt. Und zwar jeweils V-förmig! Gold steht sogar schon signifikant über den Februar-Hochs und der Nasdaq fehlten zuletzt nur wenige Punkte. Silber konnte die "Corona-Verluste" bislang noch nicht zu 100 [...]
    25.05.2020
  • Platz
    6
    Wie Scrap Monster berichtet, rechnet Shaun Djie, Mitgründer und COO von Digix, in diesem und den kommenden Jahren mit einer extremen Volatilität der Goldpreise und einer weiterhin hohen Nachfrage nach Gold in physischer und digitaler Form.
    25.05.2020
    Rubrik: Nachrichten
  • Platz
    7
    Warum haben sogenannte sichere Häfen im März nicht von den Unsicherheiten rund um das Coronavirus profitiert? Diese Frage stellte sich jüngst ein Forscherteam der University of Sussex Business School. Die Untersuchung kommt zu dem Ergebnis, dass der Grund, warum Gold, Bitcoin und Co. auf die extreme Volatilität an den Finanzmärkten nicht wie [...]
    11:10 Uhr
    Rubrik: Nachrichten
  • Platz
    8
    Viele Dienstleistungen wurden in den letzten Monaten schlicht nicht angeboten. Auch wenn es annahmegemäß nicht zu einer zweiten Ansteckungswelle kommt, werden einige Branche lange brauchen, um die Auswirkungen der Krise zu verarbeiten. Neben der Luftfahrt und Touristikbranche sollte insbesondere der Finanzsektor die Auswirkungen der Krise noch [...]
    25.05.2020
    Rubrik: Marktberichte
  • Platz
    9
    Wie forexlive berichtet, haben die Analysten der Citigroup ihre jüngsten Preisprognosen für Gold veröffentlicht. Den Angaben zufolge rechnet die US-Großbank kurzfristig mit dämpfenden Faktoren wie z.B. einer reduzierten Nachfrage nach physischem Gold. Allerdings werde die Nachfrage der Investoren angesichts des Niedrigzinsumfeldes insgesamt stark [...]
    25.05.2020
    Rubrik: Nachrichten
  • Platz
    10
    "Die Menge an Geld, die von Regierungen auf der ganzen Welt ausgegeben wird, um COVID-19 und seinen Folgen zu begegnen, ist einfach unvorstellbar," so äußert sich Rob McEwen in seinem jüngsten Interview mit Kitco Mining. Der CEO von McEwen Mining spricht mit Michael McCrae über die Konsequenzen der Pandemiekrise für die Bergbaubranche und die [...]
    10:00 Uhr
    Rubrik: Nachrichten



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"