Schweizer Franken / Thailändischer Baht

31,5251 THB
+0,0143 THB
+0,0500 %
00:36 Uhr  
Wechseln zu THB / CHF    Rechner
1 CHF kostet 31,5251 THB1 THB kostet 0,0317 CHF
Daten Franken / Baht
31,4887 THB
31,5615 THB
+0,0143 THB
+0,0500 %
31,5110 THB
31,5251 THB
31,5274 THB
31,5095 THB
33,0000 THB
31,0080 THB
34,0060 THB
31,0080 THB
5,9276 %
6,5418 %
6,2832 %
6,4404 %

Performance

0,2000 %
0,6000 %
0,8900 %
-2,2600 %
-10,6900 %
-12,5400 %
Der Schweizer Franken ist die offizielle Währung der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein. Außerdem amtliche Währung ist er in der italienischen Exklave Campione d'Italia. In der deutschen Exklave in der Schweiz Büsingen am Hochrhein ist zwar der Euro das amtliche Zahlungsmittel, allerdings wird auch hier überwiegend der Schweizer Franken als Zweitwährung genutzt. Zunächst gab es in den Kantonen der Schweiz jeweils eigene Münzen bzw. Währungen.
Der Baht ist die offizielle Währung Thailands. Er ist außerdem eine Gewichtseinheit für Gold. Diese ist in Thailand unter Goldschmieden und Juwelieren sehr geläufig. Auf Grund dessen, dass die Bezeichnung Baht auch eine Gewichtseinheit für Gold ist, geht der Ursprung der Währung sehr weit in der Zeit zurück, nämlich bis ins 14. Jahrhundert. Erstmals offiziell allerdings tritt die Bezeichnung 1889 auf, als die ersten Banknoten mit der Aufschrift Baht herausgegeben wurden.
Hinweis und Info: Für die Richtigkeit, Vollständigkeit wie auch Aktualität der Kurs-, Preis-, Chart- und Performanceangaben kann der Betreiber dieser Website keine Gewährleistung übernehmen. Historische Daten stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Wertentwicklungen dar. Schwankende Wechselkurse können die Rendite zusätzlich positiv, wie auch negativ, beeinflussen. Sämtliche Informationen und Aussagen auf dieser Website stellen generell keine Anlageberatung oder Handlungsempfehlungen dar. Beachten Sie bitte auch unsere AGB bzw. Disclaimer!
Versenden

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"