Folgen Sie uns auf:

Ägyptisches Pfund

Ägyptisches Pfund

Das Ägyptische Pfund (Egyptian Pound) ist die offizielle Währung von Ägypten. Inoffiziell wird die Währung auch im Gazastreifen genutzt ergänzend zu dem dort gültigen Israelischen Schekel.

Eingeführt wurde das Pfund in Ägypten im Jahr 1834 und löste den bis dahin gültigen Ägyptischen Piaster ab. Zunächst unterlag das Pfund dem Goldstandard, mit Ausbruch des Ersten Weltrieges fand dann aber eine Kopplung an das Britische Pfund statt. Von 1962 bis 1989 war das Ägyptische Pfund an den US-Dollar gekoppelt. Seit 1898 hat die Währung einen freien Wechselkurs, welcher allerdings durch die Zentralbank des Landes kontrolliert wird.

Die ägyptische Währung wird unterteilt in Pfund (LE) und Piaster und Millièmes, wobei 100 Piaster oder 1.000 Millièmes 1 Pfund ergeben. Münzen, welche allerdings im Alltagsleben keine große Rolle spielen, gibt es im Wert von 5, 10, 20, 25 und 50 Piaster sowie 1 Pfund. Banknoten sind zu 5, 10, 25 und 50 Piaster sowie zu 1, 5, 10, 20, 50, 100 und 200 Pfund im Umlauf.

Ägypten
Ägypten
LE
100 Piaster
Hinweis und Info: Für die Richtigkeit, Vollständigkeit wie auch Aktualität der Kurs-, Preis-, Chart- und Performanceangaben kann der Betreiber dieser Website keine Gewährleistung übernehmen. Historische Daten stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Wertentwicklungen dar. Schwankende Wechselkurse können die Rendite zusätzlich positiv, wie auch negativ, beeinflussen. Sämtliche Informationen und Aussagen auf dieser Website stellen generell keine Anlageberatung oder Handlungsempfehlungen dar. Beachten Sie bitte auch unsere AGB bzw. Disclaimer!
Versenden

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"