Folgen Sie uns auf:

Ungarischer Forint

Ungarischer Forint

Der Ungarische Forint (Forint) ist die offizielle Währung von Ungarn.

Eingeführt wurde der heutige Forint im Jahre 1946, nachdem es ihn in anderer Form bereits 1325 für etliche Jahrhunderte gab. Zunächst war die Währung stabil, 1991 kam es allerdings zu einer rapiden Abwertung. In den Folgejahren konnte sich der Forint wieder stabilisieren. Im Zuge der Einführung des Euro im Land, wird der Forint von diesem abgelöst werden, was allerdings nach Erfüllung aller Kriterien frühestens im Jahr 2020 der Fall sein wird.

Die ungarische Währung wird unterteilt in Forint (Ft) und Fillér, wobei 100 Fillér 1 Forint ergeben. Allerdings hat die Untereinheit im täglichen Leben keine Bedeutung mehr. Münzen gibt es im Wert von 5, 10, 20, 50, 100 und 200 Forint. Banknoten sind zu 500, 1.000, 2.000, 5.000, 10.000 und 20.000 Forint im Umlauf.

Ungarn
Ungarn
Ft
100 Fillér
Hinweis und Info: Für die Richtigkeit, Vollständigkeit wie auch Aktualität der Kurs-, Preis-, Chart- und Performanceangaben kann der Betreiber dieser Website keine Gewährleistung übernehmen. Historische Daten stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Wertentwicklungen dar. Schwankende Wechselkurse können die Rendite zusätzlich positiv, wie auch negativ, beeinflussen. Sämtliche Informationen und Aussagen auf dieser Website stellen generell keine Anlageberatung oder Handlungsempfehlungen dar. Beachten Sie bitte auch unsere AGB bzw. Disclaimer!
Versenden

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"