Isländische Krone

Isländische Krone
Die Isländische Krone (Iceland Krona) ist die offizielle Währung Islands. Sie wurde 1918 eingeführt, nachdem die Unabhängigkeit Islands von Dänemark vollzogen wurde, und löste die bis dahin gültige dänische Krone ab.

Die Isländische Zentralbank besitzt seit 1961 das alleinige Recht auf Ausgabe von Banknoten, für die Ausgabe von Münzen seit 1967. 1981 fand eine Währungsreform in Island statt, welche bewirkte, dass die Krone um den Faktor 100 aufgewertet wurde. Demnach gab es nun für 100 "alte Kronen" eine neue Krone.

Die isländische Währung wird offiziell in Kronen (Kr) und Aurar unterteilt, wobei 100 Aurar eine Krone ergeben. Allerdings wird die Währungseinheit Aurar (Sgl. Eyrir) heute nicht mehr genutzt und ist praktisch abgeschafft.  Es gibt Banknoten im Wert von 500, 1000, 2000 und 10000 Kronen. Münzen sind zu 1, 5, 10, 50 und 100 Kronen im Umlauf.
Island
Island
Kr, ikr
100 Aurar
Hinweis und Info: Für die Richtigkeit, Vollständigkeit wie auch Aktualität der Kurs-, Preis-, Chart- und Performanceangaben kann der Betreiber dieser Website keine Gewährleistung übernehmen. Historische Daten stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Wertentwicklungen dar. Schwankende Wechselkurse können die Rendite zusätzlich positiv, wie auch negativ, beeinflussen. Sämtliche Informationen und Aussagen auf dieser Website stellen generell keine Anlageberatung oder Handlungsempfehlungen dar. Beachten Sie bitte auch unsere AGB bzw. Disclaimer!
Versenden

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"