Folgen Sie uns auf:

Mongolischer Tögrög

Mongolischer Tögrög

Der Mongolische Tögrög (Tugrik) ist die offizielle Währung der Mongolei, einem Binnenstaat in Zentralasien.

Eingeführt wurde der Tögrög im Jahr 1925. In der Zeit des Sozialismus war er an den Sowjetischen Rubel gebunden. Heute ist die Währung frei konvertierbar.

Unterteilt wird die mongolische Währung in Tögrög () und Möngö, wobei 100 Möngö 1 Tögrög ergeben. Die Untereinheit Möngö findet allerdings im heutigen Zahlungsverkehr keine Anwendung mehr. Es gibt zwar Münzen der Währung, allerdings werden auch diese kaum noch verwendet. Dies sind Münzen zu 20, 50, 100, 200 und 500 Tögrög. Banknoten sind mit einem Wert von 1, 5, 10, 20, 50, 100, 500, 1.000, 5.000, 10.000 und 20.000 Tögrög im Umlauf.

Mongolei
Mongolei
100 Möngö
Hinweis und Info: Für die Richtigkeit, Vollständigkeit wie auch Aktualität der Kurs-, Preis-, Chart- und Performanceangaben kann der Betreiber dieser Website keine Gewährleistung übernehmen. Historische Daten stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Wertentwicklungen dar. Schwankende Wechselkurse können die Rendite zusätzlich positiv, wie auch negativ, beeinflussen. Sämtliche Informationen und Aussagen auf dieser Website stellen generell keine Anlageberatung oder Handlungsempfehlungen dar. Beachten Sie bitte auch unsere AGB bzw. Disclaimer!
Versenden

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"