Folgen Sie uns auf:

Lexikon

Abgeld

Das Abgeld ist ein in Prozent ausgedrückter Wert, um den ein bestimmter Normpreis verringert ist.

Der Gegensatz zum Abgeld, das oft auch als Disagio bezeichnet wird, ist das Aufgeld (oder Agio).

Die Bezeichung "Abgeld" wird u.a. im Wertpapierhandel (z.B: Abgelder von Optionen bzw. Optionsscheinen) oder bei Anlagemünzen (Abgeld auf den Edelmetallpreis = Ankaufspreis) verwendet.


Kategorie: Münzen

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • Historische Wertpapiere sind wertlos gewordene Wertpapiere von Unternehmen, die nicht mehr existieren und somit auch an keiner Börse mehr gehandelt werden.Die ehemaligen Wertpapiere bzw. Wertschriften dienen als effektive Stücke zu Dekorationszwecken (Wandschmuck) oder dienen der Sammelleidenschaft.Eine andere Bezeichnung für historische [...]
    Kategorie: Wirtschaft

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2023.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"