Lexikon

Abgeld

Das Abgeld ist ein in Prozent ausgedrückter Wert, um den ein bestimmter Normpreis verringert ist.

Der Gegensatz zum Abgeld, das oft auch als Disagio bezeichnet wird, ist das Aufgeld (oder Agio).

Die Bezeichung "Abgeld" wird u.a. im Wertpapierhandel (z.B: Abgelder von Optionen bzw. Optionsscheinen) oder bei Anlagemünzen (Abgeld auf den Edelmetallpreis = Ankaufspreis) verwendet.


Kategorie: Münzen

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • Billon (mittellateinisch: billio = Zahlgut) ist eine Legierung aus Silber und Kupfer, deren Silbergehalt weniger als 50% beträgt. Es wurde ausschließlich für die Prägung von Kleingeld und Scheidemünzen verwendet. Zu erkennen ist es an dem gegenüber Silber etwas rötlicheren Aussehen.Eine Billonlegierung kann auch weitere unedle Metalle wie zum [...]
    Kategorie: Münzen

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"