Lexikon

Gedenkprägung

Das Wort "Gedenkprägung" ist mit Vorsicht zu genießen, denn es beschreibt lediglich, dass ein beliebiges Objekt in Gedenken an irgend etwas oder irgend Jemanden im Prägeverfahren hergestellt wird.

Da das Wort "Münze" rechtlich geschützt ist und zudem immer ein offizielles Zahlungsmittel beschreibt, kann es sich bei dem "unbekannten Objekt" lediglich um eine Medaille handeln. (Wäre es eine Münze würde der Begriff Gedenkmünze fallen.)

Aus welchem Material (Gold, Silber, Kupfer, Nickel) bzw. Legierung eine Gedenkprägung hergestellt wird, wie Hoch eine Auflage ist oder in welcher Prägequalität sie hergestellt wird, ändert nichts daran, dass es sich nachwievor um eine Medaille handelt.

Ein ähnlich verwirrender Begriff ist der einer Sammlerprägung, der letztendlich ein anderes Wort für Gedenkprägung ist.
Kategorie: Münzen
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • ADX
    Der "Average Directional Movement Index" (kurz: ADX) ist ein charttechnischer Indikator, der 1978 von dem Amerikaner Welles Wilder entwickelt wurde.Der Indikator dient der Trendstärkebestimmung eines Börsenkurses. [...]
    Kategorie: Charttechnik

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"