Lexikon

Portuguez

Portugiesische Goldmünze Portuguez bestand aus fast reinem Gold und wies ein Gewicht von 39,9 Gramm auf. Sie wurde 1499 von Emanuel I. (1495-1521) eingeführt.

Im norddeutschen Raum wurde der Portuguez nachgeprägt und ist unter der Bezeichnung Portugaleser heute noch bekannt.


Referenz: Numispedia.de
Kategorie: Münzen
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • (englisch: umbrella = Regenschirm) ...ist eine übergeordnete Fondsstruktur, die in beliebig viele Unterfonds, sogenannte compartements, gegliedert werden kann. Diese Form der Investmentfonds ist vor allem in Luxembourg sehr beliebt. [...]
    Kategorie: Wirtschaft

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"