Lexikon

DGemG

Die Deutsche Gemmologische Gesellschaft e.V., kurz DGemG, wurde im Jahr 1932 mit Sitz in Idar-Oberstein gegründet und widmet sich dem Fachwissen über Edelsteine in Theorie und Praxis.

Als führendes europäisches Weiterbildungs- und Forschungsinstitut für Edelsteine .

Das modern eingerichtete Ausbildungszentrum mit seiner umfangreichen Schau- und Lehrsammlung sowie Laborräume mit neuester technischer Ausstattung machen die Lernen Sie die Eigenschaften, Vorkommen, Bestimmungsmöglichkeiten und Bewertungsfaktoren kennen. Entwickeln oder verfeinern Sie Ihre Fähigkeit, Edelsteine von ihren Nachahmungen und Fälschungen zu unterscheiden. Treffen Sie interessante Menschen aus aller Welt, die alle eins miteinander verbindet: Die Faszination der Edelsteine.

Das Schulungsgebäude befindet sich inmitten der Edelsteinmetropole. Wo das Jahrhunderte alte Wissen der Edelsteinschleifer mit den modernen Gestaltungsimpulsen von ortsansässigen Künstlern und Ateliers verschmilzt, sind alle Voraussetzungen für eine praxisnahe Aus- und Weiterbildung gegeben.

 


Kategorie: Organisationen
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • Der Diner bezeichnet Münzen, die vom Fürstentum Andorra selbst ausgegeben werden. Ein Diner wird in 100 Cèntims unterteilt.Andorra ist ein Kleinstaat in den östlichen Pyrenäen zwischen Spanien und Frankreich. Das Fürstentum wurde 1278 gegründet und ist heute der Fläche nach der größte unter den sechs europäischen Zwergstaaten.Da das Land den Euro [...]
    Kategorie: Dies & Das

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"