Lexikon

Karl Friedrich von Baden

Karl Friedrich von Baden (* 22. November 1728 in Karlsruhe; † 10. Juni 1811 ebenda) war Markgraf von Baden-Durlach (1738–1771), Markgraf von Baden (1771–1803), Kurfürst des heiligen römischen Reiches (1803–1806); offiziell "Markgraf zu Baden und Hochberg, Herzog zu Zähringen, des hl. Römischen Reichs souveräner Kurfürst, Pfalzgraf bei Rhein, Landgraf im Breisgau, zu Sausenberg und in der Ortenau usw.", erster Großherzog von Baden (1806–1811); offiziell "Großherzog von Baden, Herzog von Zähringen".

Mit 73 Jahren "Amtszeit" ist er einer der am längsten regierenden Monarchen der Geschichte.

Auf seine Initiative gehen die Gründungen der Schmuck- und Uhrenindustrie und der ersten „Zeichenschule für Handwerker“ (1767) in Pforzheim zurück.


Referenz: Wikipedia.org
Kategorie: Personen
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • BVI
    Der Bundesverband Investment und Asset Management, kurz: BVI, wurde 1970 in Frankfurt am Main gegründet. Er vertritt die Interessen der deutschen Fondsgesellschaften und Portfolioverwalter gegenüber Politik und Regulatoren auf nationaler und internationaler Ebene.Die rund 80 Verbandsmitglieder des BVI verwalten derzeit etwa 2 Billionen Euro in [...]
    Kategorie: Organisationen

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"