Lexikon

Aluminium

Aluminium ist ein chemisches Element. Es hat das Elementensymbol Al und die Ordnungszahl 13. Aluminium gehört im Periodensystem zur dritten Hauptgruppe sowie zur Borgruppe, welche früher auch als Gruppe der Edelmetalle bezeichnet wurde. Der Name wird abgeleitet vom lateinischen Wort alumen.

Aluminium ist sehr leicht und hat gleichzeitig eine hohe Festigkeit. Es leitet sehr gut Wärme und Strom und hat eine hohe Beständigkeit gegenüber Wasser und Chemikalien. Außerdem ist es recyclingfähig. Es ist das dritthäufigste Element und häufigste Metall in der Erdkruste.

Eingesetzt und verarbeitet wird Aluminium sehr vielfältig wie z. B. in der Fahrzeugindustrie, im Bauwesen aber auch in Haushalt und Design.

Kategorie: Rohstoffe
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • ...ist der Geschäfts- oder Firmenwert, den ein Erwerber eines Unternehmens unter Berücksichtigung künftiger Ertragserwartungen (= Ertragswert) über den Wert der einzelnen Vermögensgegenstände nach Abzug der Schulden (= Substanzwert) hinaus zu zahlen bereit ist. [...]
    Kategorie: Wirtschaft

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"