Lexikon

Mineral

Ein Mineral (aus mittellat. aes minerale „Grubenerz“ im 16. Jahrhundert nach französischem Vorbild geprägt; Mehrzahl Minerale oder Mineralien) ist ein Element oder eine chemische Verbindung, die im Allgemeinen kristallin und durch geologische Prozesse gebildet worden ist.

Die Lehre von den Mineralen ist die Mineralogie.


Referenz: Wikipedia.org
Kategorie: Rohstoffe
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • ...ist ein Bonitätsurteil eines Finanztitels (Aktie, Fonds, etc.) oder eines Schuldners (Staat, Unternehmen), das durch unabhängige Ratingagenturen vergeben wird. Das Rating hat Auswirkungen auf den Kurs und andere Kennzahlen. [...]
    Kategorie: Wirtschaft

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"