Lexikon

Aktienzusammenlegung

Bei einer Aktienzusammenlegung werden im Gegensatz zum Aktiensplitting die Anzahl der Papiere verringert. Meist erfolgt dies in einem bestimmten Satz, beispielsweise werden 1/10 der bisherigen Aktien ausgegeben. Am Eigenkapital des Unternehmens ändert sich hierbei nichts, lediglich der Börsenpreis des Wertpapier wird gesteigert.




Kategorie: Wirtschaft
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • ...die Kennzahl gibt an, wie hoch der Excess Return pro Einheit des übernommenen systematischen Risiko ist. Die Unterscheidung zum Sharpe Maß liegt in der Wahl des Risikomaßes. Während bei Sharpe mit der Volatilität gerechnet wird, berechnet man das Treynor Maß mit Hilfe des Portfoliobetas. [...]
    Kategorie: Wirtschaft

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"