Lexikon

Bookbuilding

...ist ein Verfahren zur Preisfeststellung bei der Emission neuer Aktien aus einem Börsengang oder einer Kapitalerhöhung. Da für die neuen Aktien kein fester Preis, sondern eine Preisspanne genannt wird, können innerhalb dieser limitierte oder unlimitierte Kaufangebote abgegeben werden. Am Ende der Zeichnungsfrist wird der Preis als endgültiger Emissionspreis festgelegt, zu dem die größte Nachfrage vorhanden war.


Kategorie: Wirtschaft
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • Das "Form 8-K" ist ein genormter Bericht, den Unternehmen mit Sitz in den USA ab einer bestimmten Größe einreichen müssen, wenn die Gesellschaft ein  wichtiges Ereignis (wie z.B. ein Bankrott) melden möchte bzw. muss.Der Form 8-K wird in der EDGAR-Datenbank hinterlegt und ist für jeden Investor einsehbar. (In Kanada ist es die [...]
    Kategorie: Wirtschaft

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"