Lexikon

Bookbuilding

...ist ein Verfahren zur Preisfeststellung bei der Emission neuer Aktien aus einem Börsengang oder einer Kapitalerhöhung. Da für die neuen Aktien kein fester Preis, sondern eine Preisspanne genannt wird, können innerhalb dieser limitierte oder unlimitierte Kaufangebote abgegeben werden. Am Ende der Zeichnungsfrist wird der Preis als endgültiger Emissionspreis festgelegt, zu dem die größte Nachfrage vorhanden war.


Kategorie: Wirtschaft

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • Die chemischen Elemente mit den Ordnungszahlen von 21 bis 30, 39 bis 48, 57 bis 80 und 89 bis 112 werden üblicherweise als Übergangselemente bezeichnet. Da diese Elemente alle Metalle sind, wird auch der Ausdruck Übergangsmetalle benutzt. Dieser Name ist in ihrer Position im Periodensystem begründet, da sich dort der Übergang durch die [...]
    Kategorie: Rohstoffe

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"