Lexikon

IFRS

Die "International Financial Reporting Standards", Abkürzung: IFRS, sind die internationalen Rechnungslegungsvorschriften für Unternehmen, die losgelöst von nationalen Rechtsvorschriften die Aufstellung international vergleichbarer Jahres- und Konzernabschlüsse regeln.

Das IFRS-Regelwerk wird in zahlreichen Ländern zumindest für kapitalmarktorientierte Unternehmen vorgeschrieben und vom International Accounting Standards Board (IASB) herausgegeben.

Neben den International Financial Reporting Standards (IFRS) gelten die US-GAAP-Regeln als ein weiterer international anerkannter Rechnungslegungsstandard.


Kategorie: Wirtschaft
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • In der Umgangssprache steht das Wort Pleite für eine Insolvenz, einen Konkurs oder einen Bankrott.Ein Schuldner geht Pleite, wenn er seine Zahlungsverpflichtungen gegenüber dem Gläubiger nicht mehr erfüllen kann. [...]
    Kategorie: Wirtschaft

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"