Lexikon

Kursmakler

Der Kursmakler ist ein amtlich bestellter und vereidigter Börsenmakler, der für die amtliche Feststellung von Börsenkursen verantwortlich ist.

Kursmakler müssen von jedem autorisierten Händler (= Broker), der an dem jeweiligen Börsenplatz zugelassen ist, Aufträge entgegen nehmen und zur amtlichen Kursfeststellung mit einbeziehen.

In Deutschland unterliegen Kursmakler einer starken Beschränkung in Bezug auf Eigengeschäfte. Sie werden darüber hinaus von der Börsenaufsichtsbehörde auf Vorschlag des Börsenvorstands bestellt.


Kategorie: Wirtschaft
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • Der Regulierte Markt ist ein am 1. November 2007 neu eingeführtes deutsches Börsensegment, das aus dem Zusammenschluss des Amtlichen und Geregelten Marktes hervorging.Im Sinne von § 2 Abs. 5 des Wertpapierhandelsgesetzes ist der Regulierte Markt ein "organisierter Markt", d.h. dass die Zulassungsvoraussetzungen und die Folgepflichten der Teilnehmer [...]
    Kategorie: Wirtschaft

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"