Lexikon

Volatilität

...gibt die Schwankung des Basiswerts, zum Beispiel einer Aktie oder Fonds, um seinen Mittelwert, zum Beispiel einen Index, über einen festgelegten Zeitraum an und gilt als Kriterium zur Beurteilung des Risikos des Basiswertes. Je höher die Volatilität ist, desto größer ist das damit verbundene Risiko, aber auch die Chance, höhere Gewinne zu realisieren.


Kategorie: Wirtschaft
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • Anlagebarren sind Metallstücke, die aus einem einzigen, reinen Edelmetall (Gold, Silber, Platin, Palladium oder Rhodium) bestehen. (Neuerdings werden auch Barren aus Kupfer angeboten.)Anlagebarren dienen dem Anlageinvestor zur reinen Geldanlage. Sie werden aus handelsüblichen Industriebarren hergestellt, da diese aufgrund ihrer Größe für den [...]
    Kategorie: Münzen

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"