Suche
 
De Grey Mining Ltd.
Bergbau
633879 / AU000000DEG6
Minengesellschaft
AuAgPtPdCuNiZn


Forumsbeiträge aus Goldseiten-Forum.com
geöffnet Thema Antworten Letzte Antwort
12.11.2017 De Grey Mining / DEG (ASX) 112 27.09.2019

Diskussion: De Grey Mining / DEG (ASX)

  • 27.09.2019 11:51:37 von KPO
    Wieder sehr gute BE!

    [Link: Meldung]

    New high grade gold zones at Mallina
    Significant new high grade and shallow gold zones intersected in aircore drilling; 40m @ 3.9g/t Au from 8m incl 8m @ 9.2g/t Au and 12m @ 5.6g/t Au in MLAC037 28m @ 2.6g/t Au from 40m incl 4m @ 5.4g/t Au in MLAC052 32m @ 1.6/t Au from 16m incl 4m @ 5.8g/t Au in MLAC066 20m @ 1.7g/t Au from 4m incl 8m @ 3.4g/t Au in MLAC041 New gold zones discovered 3km to west; 8m @ 1.1g/t Au from 20m in MLAC101 8m @ 0.6g/t Au from 52m in MLAC098 Resource potential substantially enhanced - all new zones are outside resource areas.
    Gold corridor now extended to +7km in strike length and remains open.
    Follow-up RC and aircore programs currently underway.


  • 03.08.2019 13:09:17 von KPO
    Laut Consors soll die Wertstellung/Einbuchung am 07.08. erfolgen!
    Gruß
    KPO

  • 03.08.2019 12:41:01 von John Ruskin
    Moin,

    hat schon jemand von Euch die gezeichneten Aktien zu je 0,05 AUD ins Depot eingebucht bekommen ?

    Greets John.

  • 24.07.2019 08:44:28 von KPO
    Ich sehe die Kapitalmaßnahme insgesamt positiv und keiner sollte die mögliche Linie "DeGrey-Novo-Kirkland" außer Acht lassen. Die Entwicklung könnte hoch interessant werden!

  • 23.07.2019 18:05:59 von GoldmanSachse
    Wie gesagt: Bei 0,05 AUD bewegt sich die MK schon auf die 20 Mio. Dollar zu, was für mich bei den Aussichten, Versprechungen und Ergebnissen/News nicht nachvollziehbar ist. Insofern ist es wirklich eine Überlegung wert, zu solch einem Preis zuzuschlagen. Sind die vielen guten News, auf die die letzten 12 Monate komischerweise niemals eine Kursreaktion gen Norden erfolgte, jedoch verfälscht und die Aussichten auf diese große Menge an Ressourcen nichts weiter als heiße Luft, dann sind die Aktien selbst mit 0,05 AUD zu hoch bezahlt.

    Übrigens erhält man per Abstauberlimit und etwas Glück Anteile am Unternehmen sogar schon in Frankfurt oder über TRG zu umgerechnet 0,05 AUD oder darunter.

  • 23.07.2019 17:53:47 von Bargold
    Ich werde mal zeichnen. Ich lass mich doch hier nicht billigst enteignen. Bid derzeit etwa 0,06 AUD. Wenn ich für 0,05 AUD Zeichen kann, dann ist das doch in Ordnung. Mal sehen ob ich Zuteilung bekomme.

  • 23.07.2019 16:19:49 von KPO

    Heimkehr schrieb:

    KPO schrieb:

    Ich wurde heute über die Kapitalmaßnahme informiert und kann daran teilnehmen (Consorsbank). Scheint also doch keinen generellen Ausschluss von Anlegern zu geben!
    Gruß
    KPO
    Ich wurde auch entsprechend informiert. Allerdings mit dem abschließenden Hinweis:


    Das Angebot zum Bezug von neuen Aktien gilt möglicherweise nur für Aktionäre mit Wohnsitz in Australien oder
    Neuseeland. Nähere Informationen dazu liegen uns nicht vor. Bitte überprüfen Sie selbst, ob Sie unter Berücksichtigung der
    Restriktionen berechtigt sind, am Angebot teilzunehmen. Dieses Angebot gilt nicht in den USA.


    Wir bitten Sie, uns bis zum 29.07.2019 unter Verwendung des beiliegenden Dispositionsauftrags Ihre Weisung zu erteilen.
    Sofern uns von Ihnen bis zu diesem Termin keine Weisung vorliegt, werden wir Ihre Bezugsrechte bestens verkaufen.

    @KPO: Findet sich in der Benachrichtigung der Consorsbank dieser Hinweis ebenfalls?
    Der Hinweis findet sich auch bei mir!

  • 23.07.2019 15:30:29 von Heimkehr

    KPO schrieb:

    Ich wurde heute über die Kapitalmaßnahme informiert und kann daran teilnehmen (Consorsbank). Scheint also doch keinen generellen Ausschluss von Anlegern zu geben!
    Gruß
    KPO
    Ich wurde auch entsprechend informiert. Allerdings mit dem abschließenden Hinweis:



    Das Angebot zum Bezug von neuen Aktien gilt möglicherweise nur für Aktionäre mit Wohnsitz in Australien oder
    Neuseeland. Nähere Informationen dazu liegen uns nicht vor. Bitte überprüfen Sie selbst, ob Sie unter Berücksichtigung der
    Restriktionen berechtigt sind, am Angebot teilzunehmen. Dieses Angebot gilt nicht in den USA.


    Wir bitten Sie, uns bis zum 29.07.2019 unter Verwendung des beiliegenden Dispositionsauftrags Ihre Weisung zu erteilen.
    Sofern uns von Ihnen bis zu diesem Termin keine Weisung vorliegt, werden wir Ihre Bezugsrechte bestens verkaufen.




    @KPO: Findet sich in der Benachrichtigung der Consorsbank dieser Hinweis ebenfalls?

  • 23.07.2019 15:27:40 von Bargold

    [Link: Consorbank schrieb:]

    Außerhalb von Australien oder Neuseeland kann dieses Angebot Beschränkungen unterliegen - hierzu liegen uns allerdings keine näheren Informationen vor. Prüfen Sie also bitte die gültige Rechtsprechung, bevor Sie dieses Angebot annehmen. Wir werden eine solche Prüfung nicht vornehmen. Letztlich kann nur die DE GREY MINING LTD. entscheiden, ob sie Ihre Annahme des Angebots annimmt oder ablehnt.

  • 23.07.2019 15:26:33 von GoldmanSachse
    Ich ebenfalls, werde aber nicht teilnehmen, da mir dieses Unternehmen (auch aufgrund der jetzigen KE) und der Kursverlauf einfach suspekt sind. Entweder sind die spottenbillig (MK unter 30 Mio. bei ständig guten Explorationsergebnissen und anvisierten Ressourcen von 3 Mio. Uz sind ein Witz) oder irgendwas stimmt hier nicht. Ich halte meine Miniposition und guck einfach mal, was geschieht.

  • 23.07.2019 14:46:39 von KPO
    Ich wurde heute über die Kapitalmaßnahme informiert und kann daran teilnehmen (Consorsbank). Scheint also doch keinen generellen Ausschluss von Anlegern zu geben!
    Gruß
    KPO

  • 18.07.2019 19:10:56 von Bargold
    Man verkauft sich 40% unter Kurs und schließt fast die ganze Welt als nicht zeichnungsberechtigt aus. Das gibt zu denken.

    Wissen Down Under vielleicht jetzt schon einige viel mehr über die Bodenbeschaffenheit und verschieben nun über das besagte Konsortium die Beteiligungsverhältnisse in die gewollte Richtung ? Immerhin sind die Ländereien nicht weit von Novo entfernt.

    Die andere Erklärung warum so billig Aktien rausgegeben werden, wäre Unfähigkeit.

  • 18.07.2019 17:07:21 von Heimkehr

    zwyss schrieb:

    Mit Verkauf warte ich aber noch, aber nicht mehr lange.....
    Das ist das Dilemma, in dem man steckt...

    Die nachfolgende Meldung ist erst eine Stunde im Netz, und zeigt - aus Sicht von DEG - (natürlich) die aussichtsreiche Perspektive der KE auf (übersetzt mit Google Translate):

    [Link: stockhead.com.au/resources/de-...aranteed-22m-cash-top-up/]

    Sonderbericht: Der angesehene Broker Bell Potter Securities hat sein Vertrauen in De Gray Mining unter Beweis gestellt, indem er sich bereit erklärt hat, eine Kapitalerhöhung in Höhe von 22 Mio. USD zu zeichnen.

    Der Goldexplorer (ASX: DEG) hat Zusagen für eine Platzierung in Höhe von 3 Mio. USD erhalten, und Bell Potter schließt ein Bezugsangebot in Höhe von 19,1 Mio. USD vollständig ab.

    "Die Fähigkeit, einen Makler mit der Qualität von Bell Potter für die Kapitalbeschaffung zu gewinnen, ist ein Beweis für die Qualität des Mietpakets, das De Gray nach der Akquisition von Indee Gold zu 100 Prozent besitzen wird", sagte der Vorstandsvorsitzende Simon Lill.

    "Wir sehen Bell Potters Interesse an dem Unternehmen und die Einführung einer neuen Gruppe von Aktionären als transformierend an."

    De Gray gab Anfang Februar 2017 bekannt, dass das Unternehmen eine Option zum Erwerb von Indee Gold für 15 Mio. USD in bar und in Aktien erworben hat.

    >> Erfahren Sie mehr über De Grey Mining

    Laut Lil hatte De Gray die Kapitalbeschaffung so strukturiert und bewertet, dass alle Aktionäre ermutigt wurden, sie zu unterstützen, und gleichzeitig den Abschluss der erforderlichen Kapitalbeschaffung durch die vollständig unterzeichnete Unterstützung von Bell Potter sichergestellt.

    Das Platzierungs- und Bezugsangebot erfolgt jeweils zu 5 Cent pro Aktie.

    Der bisherige Großaktionär DGO Gold (ASX: DGO), der derzeit einen Anteil von 5,9 Prozent hält, hat heute separat angekündigt, 6 Millionen Aktien im Rahmen der Platzierung zu 5c je Aktie zu zeichnen Die Neuemission beläuft sich auf rund 24 Millionen Aktien zu 5 Cent pro Aktie und erklärt sich damit einverstanden, die Ausgabe der De Gray-Berechtigungen im Umfang von weiteren 70 Millionen Aktien zu 5 Cent pro Aktie zu zeichnen.

    Dies stellt eine weitere Investition von bis zu 5 Mio. USD in die DEG dar (wenn die Bezugsrechtsemission zu 100% nicht ausreicht), was ein Vertrauensbeweis in die DEG und die Qualität des Projekts ist.

    Der Vorstandsvorsitzende der DGO, Eduard Eshuys, sagte, das Unternehmen habe im Juli 2018 erstmals in De Gray investiert, um ein Engagement in seiner vielversprechenden Goldexplorationslandposition in der Region Pilbara in Westaustralien zu erlangen.

    »Die Bohrergebnisse von De Grey seit diesem Datum haben die Erwartungen von DGO übertroffen und zu einer kürzlich angekündigten Erhöhung der Ressourcen von 1,2 Mio. Unzen zum Zeitpunkt der Erstinvestition von DGO auf 1,7 Mio. Unzen geführt sagte.

    "DGO freut sich darauf, eine aktivere Rolle in der nächsten Phase der Ressourcenerkennungsstrategie von De Grey zu spielen, da das Unternehmen seine Ressourcenbasis auf ein Unternehmensziel von> 3 Millionen Unzen ausweiten möchte", sagte Eshuys.

    Nach Abschluss der Platzierung werden zwei DGO-Direktoren - Eshuys und Bruce Parncutt - dem Vorstand von De Grey beitreten.

    Anfang dieser Woche gab De Gray einen Ressourcenschub von 21 Prozent bekannt, der größtenteils aus den jüngsten Bohrungen in der Lagerstätte Toweranna stammte. Jede Einzahlung beim Goldprojekt Pilbara bleibt offen.

    Eine heute veröffentlichte Präsentation zeigt, dass Mittel aus der Kapitalbeschaffung verwendet werden für:

    Erweiterungsbohrungen zur Erweiterung der Ressourcen;
    Bohren über unerforschte Scherzonen-Ziele - "auf der Suche nach potenziellen neuen Entdeckungen von 2 - 5 Millionen Unzen" und
    Sieben Toweranna-Eindringlinge boten "Look Alike" -Ziele.

    Die Verfügbarkeit von Finanzmitteln scheint nun darauf hinzudeuten, dass De Gray sein kurzfristiges Ziel von +2 Mio. Unzen bis Ende 2019 und das mittelfristige Ziel von +3 Mio. Unzen erreichen kann


    Wenn tatsächlich bereits 1,7 Mio. Unzen "im Kasten" sind, könnte das Jahresziel durchaus erreichbar sein. Auf einem anderen Blatt steht, ob diese Megaunzen (vor allem wegen ihrer relativ großen Verteilung in der Fläche) dann zu wirtschaftlichen Konditionen gefördert werden könnten.

    [Bild: https://stockhead.com.au/wp-content/uploads/2019/07/degreyinsert1.jpg]

    Wenn wir in einem Gold-Bullenmarkt sind, dann wird die Antwort irgendwann JA lauten. Aber ob das die erlittene Verwässerung überkompensieren wird, ist heute schwer zu sagen.

    Wahrscheinlich muss man entweder raus oder unten (wo ist unten?) aufstocken...

  • 18.07.2019 15:12:51 von Jones
    Das war's auch für mich, bin raus, schade!

  • 18.07.2019 10:25:44 von zwyss
    Aktien für 0.05 $ rauszugeben ist schon eine Frechheit, zum jetzigen Zeitpunkt sollte dies tatsächlich noch so sein, dass nur Aktionäre aus bestimmten Ländern zeichnen dürfen, ist dies verbrecherisch.

    Ich habe mehrmals versucht, DEG zu verkaufen, war aber immer zu hoch mit der Verkaufslimite. Nun habe ich DEG immer noch und rege mich auf.... während andere Krücken in den letzten Tagen auch ein wenig auferstanden sind (aber immer noch nicht alle), fällt DEG kurstechnisch vollends auseinander. DEG werde ich sicher NIE mehr kaufen. Mit Verkauf warte ich aber noch, aber nicht mehr lange.....

    Scheissbude!

  • 18.07.2019 10:12:19 von Bargold
    Hallo Zusammen, wertes Forum

    ich bin seit 2003 stiller Mitleser im Forum und bedanke mich für zahlreiche wertvolle Beiträge, die ich seit dem lesen durfte.

    In der Pressemitteilung zur KE steht ganz hinten folgendes:

    [Link: De Grey schrieb:]

    ,,Das Unternehmen plant, den berechtigten Aktionären ein anteiliges, kündbares Bezugsrechtsangebot zu unterbreiten. Dieses Angebot wird auf der Grundlage von 1 neuen Aktie (Neue Aktie) für jeweils 1,28 bestehende Aktien im Besitz der berechtigten Aktionäre zum 23. Juli 2019 (Stichtag) zu einem Ausgabepreis von 0,05 Dollar je neuer Aktie erfolgen. Das Angebot steht allen Aktionären des Unternehmens (Aktionäre) offen, die am Stichtag registriert sind und deren eingetragene Adresse in Australien, oder vorbehaltlich bestimmter Angebotsbeschränkungen in Neuseeland, Kanada (nur British Columbia, Ontario und Quebec), Hongkong, Niederlande (berechtigte Aktionäre) liegt. Das Angebot wird nicht auf Aktionäre mit Adressen außerhalb dieser Gerichtsbarkeiten ausgedehnt. "


    DGAP-News: De Grey Mining Ltd.: Gezeichnete Kapitalbeschaffung in Höhe von 22 Mio. Dollar | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
    [Link: wallstreet-online.de/nachricht...ung-hoehe-22-mio-dollar/4]

    Mal abgesehen dass das Ganze unfair gegenüber den Aktionären außerhalb der genannten Gerichtsbarkeiten ist (und für mein Rechtsempfinden eigentlich unhaltbar - bin ich ein Aktionär zweiter Klasse?), stellt sich mir folgende Frage:

    Ist meine registrierte Adresse meine tatsächliche Wohnadresse, oder zählt die Adresse der Aktienverwahrstelle der Depotbank. Falls zweiteres zutrifft, weiss eventuell jemand, ob die Consorsbank zu diesem Zweck eine Verwahradresse in Australien unterhält?

    Bisher habe ich noch kein Zeichnungsdokument von der Depotbank erhalten, was mich Schlimmes ahnen lässt.

    Gruß und besten Dank für etwaige Hinweise hierzu,

    Bargold

  • 18.07.2019 10:06:17 von vatapitta

    vatapitta schrieb:

    Moin moin,

    schaue mir gerade die Präsentation von De Grey vom 01.03. 2019 an.
    .....
    Die Funde sind über 150 km verteilt.

    Ende 2018 hatte DEG 5 Mio. A$ Cash - Die nächste Verwässerung steht an.

    Ziel 2019 2 Mio. oz, Ziel ?? 3 Mio. oz.

    Das Optimismus zu nennen ist eine massive Untertreibung: - [Link: Bitte Seite 10 ansehen]. :thumbsup:

    Nebelparder schrieb:

    2017
    0,107 EUR * 1,1944 $ * 273.800.000 St. / 1.200.000 oz = 29,16 $/oz
    Aktuell: 423 Mio. Shares - 0,096 A$ = 0,061 EURWie soll der Kurs bei so einer Verwässerung steigen?
    Ist das Management von DEG am Unternehmen beteiligt? - Dazu habe ich nichts gefunden!
    Wenn sie an ihre Grafik auf Seite 10 glauben, sollten sie mindestens 20% an DEG halten.

    Meine Anfrage an Westgold wurde bisher nicht beantwortet. Der Kurs steigt trotz Schwäche der EM.
    Habe das als Vorlage für eine Anfrage an De Grey genutzt:

    "Dear Sir/Madam!

    On page ten of your presentation from March 2019 you make interesting comparisons.
    That's why I ask you:

    1) What is the management's share in De Grey? - Were there insider trading in the last 6 months?

    2) Is De Grey sufficiently financed for its activities in the FY 2019?

    Thank you.
    Best regards"

    LG Vatapitta
    Moin moin,

    eine Antwort auf meine Anfrage habe ich nicht bekommen.

    Die hat De Grey jetzt mit der Kapitalerhöhung geliefert.

    Noch stehen bei onvista 427.590.370 shares

    [Link: De Grey schrieb:]

    Underwriting $22M Kapitalbeschaffung
    Bell Potter Securities Limited, als Lead Manager:
    ? Haben Zusagen für eine Platzierung von 60,3 Mio. Aktien zu einem Preis von 0,05 USD pro Aktie erhalten, um ~3 Mio. USD zu erhöhen.
    - Platzierungsaktien sind Kumulationsrechte, d.h. sie nehmen am Berechtigungsangebot teil; und
    ? hat sich bereit erklärt, ein anteiliges, verzichtbares Anspruchsangebot zur Erhöhung von ca. 1,5 Mio.
    19,1 Millionen Dollar.
    - 1 neue Aktie für je 1,28 Aktien, die zu einem Angebotspreis von 0,05 $ gehalten werden;
    - Stichtag für die Ermittlung der Ansprüche ist der 24. Juli 2019;
    - Die Rechte werden am 23. Juli 2019 mit dem Handel beginnen;
    - Der Rechtehandel endet am 31. Juli 2019.

    Endtermin für den Erwerb von Indee Gold bis zum 24. August 2019 verlängert
    Erlöse aus dem Angebot zur Finanzierung des Erwerbs von 100% von Indee Gold und der Bereitstellung von Mitteln für die laufende Exploration.

    Änderungen des Vorstands, die Folgendes beinhalten:
    ? Ernennung von Herrn Eduard Eshuys und Herrn Bruce Parncutt AO;
    und ? Rücktritt von Herrn Steve Morris und einem weiteren De Grey Director.

    Der Vorstandsvorsitzende Simon Lill sagte:
    "Die Fähigkeit, einen Makler mit der Qualität von Bell Potter für die Kapitalbeschaffung zu gewinnen, zeugt von der Qualität des Mietpakets, das De Grey nach der Übernahme von Indee Gold zu 100% besitzen wird. Wir betrachten das Interesse von Bell Potter an der Gesellschaft und die Einführung einer neuen Aktionärsgruppe als transformatorisch.

    Das Angebot wurde vom Verwaltungsrat so strukturiert und bewertet, dass alle Aktionäre ermutigt werden, die Kapitalerhöhung zu unterstützen und gleichzeitig die erforderliche Kapitalbeschaffung durch die vollständig unterschriebene Unterstützung von Bell Potter sicherzustellen. Der De Grey-Vorstand ermutigt alle Aktionäre, dieses Angebot zu unterstützen.

    Wir danken der DGO Gold Limited auch für ihre kontinuierliche Unterstützung des Unternehmens durch ihr Engagement von bis zu 5,0 Mio. US-Dollar bei dieser Erhöhung."

    Seite 2
    De Grey Mining Limited (ASX: DEG, De Grey oder Company) freut sich, Ihnen mitteilen zu können, dass sie es getan hat:
    1. erhielt Zusagen für eine Platzierung von 60,3 Mio. Aktien an anspruchsvolle, professionelle und andere freigestellte Anlegerkunden der Bell Potter Securities Limited zu einem Preis von 0,05 USD pro Aktie, um 3.017.180 USD (Platzierung) zu erhöhen (vor Kosten der Platzierung);

    2. eine Übernahmevereinbarung mit der Bell Potter Securities Limited abgeschlossen, die sich bereit erklärt hat, ein anteiliges, verzichtbares Anrechtsangebot (Angebot oder Anrechtsangebot) zu zeichnen, das allen Aktionären im Verhältnis 1 zu 1,28 zur Verfügung steht, um ca. 19,1 Mio. $ (vor den Kosten der Erhöhung) zu erhöhen, ebenfalls zu einem Ausgabepreis von 0,05 $ je Aktie. Die im Rahmen der Platzierung ausgegebenen Aktien sind "cum entitled", d.h. die Teilnehmer sind zur Teilnahme am Angebot berechtigt. Der Ausgabepreis von $0,05 entspricht einem Abschlag von 40,8% auf den volumengewichteten Durchschnittskurs der Aktien der Gesellschaft an der ASX während der 30 Handelstage vor und einschließlich des letzten Handelstages;

    3. hat eine Änderung des Übernahmevertrags mit Northwest Nonferrous Australia Mining Pty Ltd ("NNAM") vorgenommen, um das Enddatum für den Abschluss der Übernahme von Indee Gold durch die Gesellschaft vom 24. Juli 2019 auf den 24. August 2019 zu verlängern, was De Grey die zusätzliche Zeit einräumt, die für den Abschluss des Angebots erforderlich ist.
    Die im Rahmen des Angebots eingeworbenen Mittel werden verwendet, um den Erwerb von Indee Gold abzuschließen und damit die 100%ige Beteiligung an der Landbesitz von Indee Gold zu konsolidieren und zu sichern. Die restlichen Mittel werden für die Fortsetzung der Explorationsaktivitäten im gesamten Projekt verwendet, mit dem Ziel, die Ressourcen auf 3,0 Mio. Unzen zu erhöhen und die Kosten für die Beschaffung und laufende Verwaltung sowie die Unternehmenskosten zu tragen.

    Übernahme von Indee Gold
    Am 9. Februar 2017 gab De Grey bekannt, dass sie am oder vor dem 24. Juli 2018 eine Optionsvereinbarung zum Erwerb von Indee Gold für insgesamt 15 Millionen US-Dollar (bestehend aus Bargeld und Aktien) abgeschlossen hat.
    In den 2 1/2 Jahren seit dieser Vereinbarung hat das Unternehmen die Ressourcen erforscht und verbessert, so dass die jüngste Ankündigung der Ressourcen zu einem Anstieg der Goldressourcen auf den Indee Gold-Terminals um 230% führte, was zu einem endgültigen Kaufpreis von 13,14 $ pro Unze führte.
    .... gekürzt wegen Überlänge

    Das Unternehmen hat feste Zusagen erhalten, 3.017 Mio. $ (vor Kosten) durch eine Platzierung von 60.343.600 neuen, voll eingezahlten Stammaktien (Placement Shares) zu einem Ausgabepreis von 0,05 $ pro Aktie (Placement) zu erhöhen.
    Die Platzierungsaktien wurden an Kunden der Bell Potter Securities Limited (institutionell und anspruchsvoll) in Übereinstimmung mit der verfügbaren Platzierungskapazität der Gesellschaft von 15% gemäß ASX Listing Rule 7.1 platziert. Die Platzierungsaktien sind gleichrangig mit den bestehenden De Grey-Stammaktien, die an der ASX notiert sind. Gemäß dem untenstehenden Zeitplan wird die Ausgabe der Platzierungsaktien voraussichtlich am Dienstag, den 24. Juli 2019 erfolgen. Die Platzierungsaktien werden in den nächsten Jahren
    die auf einer Cum-Anspruchsbasis ausgegeben werden, was bedeutet, dass die Teilnehmer an der Platzierung auch zur Teilnahme an dem Angebot wie unten beschrieben berechtigt sind.

    Der Erlös aus der Platzierung und dem Angebot ist in der folgenden Tabelle zur Mittelverwendung dargestellt.
    Anteiliges, kündbares Anrechtsangebot
    Die Gesellschaft schlägt vor, ein anteiliges, verzichtbares Bezugsangebot an die anspruchsberechtigten Aktionäre auf der Grundlage von 1 neuen Aktie (Neue Aktie) für je 1,28 bestehende Aktien, die sich am 23. Juli 2019 (Record Date) im Besitz der anspruchsberechtigten Aktionäre befinden, zu einem Ausgabepreis von 0,05 USD pro neuer Aktie durchzuführen.
    Das Angebot steht allen Aktionären der Gesellschaft offen, die am Stichtag mit Sitz in Australien registriert sind, oder vorbehaltlich bestimmter Angebotsbeschränkungen in Neuseeland, Kanada (nur British Columbia, Ontario und Quebec), Hongkong, den Niederlanden (anspruchsberechtigte Aktionäre). Das Angebot wird nicht auf Aktionäre mit Adressen außerhalb dieser Jurisdiktionen ausgedehnt.
    Die Gesellschaft wird im Rahmen des Anrechtsangebots bis zu 381.198.414 neue Aktien ausgeben, um ca. 19,1 Mio. USD (vor Kosten) zu beschaffen.
    Für die Berechnung des Anspruchs jedes anspruchsberechtigten Aktionärs werden die Teilansprüche auf Aktien auf die nächste ganze Zahl aufgerundet.
    Das Anrechtsangebot wird vollständig vom Lead Manager Bell Potter Securities Limited gezeichnet.

    Übersetzt mit [Link: DeepL.com/Translator]
    Wenn ich das richtig verstehe, bekommen die Aktionäre ein Angebot an der Kapitalerhöhung teilzunehmen. Sie erhalten für je 1,28 alte Aktien eine neue Aktie zu 0,05 A$

    22 Mio A$ : 0,05 A$ = 440 Mio. neue Aktien? entsprechen also einer Verdoppelung der Shares.
    Da nur Aktionäre aus bestimmten Ländern an der Kapitalerhöhung teilnehmen können, reduziert sich die Anzahl auf: 381.198.414 neue Aktien
    Das könnte der Rest sein: ? Haben Zusagen für eine Platzierung von 60,3 Mio. Aktien zu einem Preis von
    0,05 USD pro Aktie erhalten, um ~3 Mio. USD zu erhöhen.

    Dann sollte der Rest auch auf US $ lauten. Das wären 0,07111 A$/share und passt zu dem Kurs von
    0,074 A$ in Sydney.

    Wer als Aktionär nicht zeichnen möchte, kann die Bezugsrechte verkaufen.
    Bis jetzt gibt es die Zusage zur Abnahme von 60,3 Mio. Aktien.

    Die Dienste von Bell Potter sind nicht kostenlos.

    LG Vatapitta

  • 18.07.2019 08:44:20 von cadafi
    Zu spät gelesen..

  • 18.07.2019 08:43:42 von GoldmanSachse
    Das ist mies. Fette $22 Mio. KE zu 40% unterhalb des Durchschnittskurses der letzten 30 Tage.

    Gut, dass ich hier weiterhin nur marginal investiert bin. Dass man irgendwann wieder frisches Geld benötigt war klar. Aber zu solchen Konditionen, das ist mehr als enttäuschend.

    [Link: News]

    PS: Nach SK nun eine MK von $40 Mio.

  • 12.07.2019 08:36:17 von GoldmanSachse
    Wird auch mal Zeit, dass sich die seit langem durchweg guten News in Kurssteigerungen ausdrücken. SK 0,099 AUD unter i.V. zu den vorangegangenen Tagen/Wochen "hohem" Volumen.

    Grüße


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"