Suche
 
INV Metals Inc.
Bergbau
A116D3 / CA46123C2076
Minengesellschaft
AuAgPtPdCuNiZn


Forumsbeiträge aus Goldseiten-Forum.com
geöffnet Thema Antworten Letzte Antwort
14.12.2017 INV Metals / INV (TSX) 47 09.10.2019

Diskussion: INV Metals / INV (TSX)

  • 09.10.2019 11:23:46 von cadafi
    [Link: finanzmarktwelt.de/ecuador-dan...das-land-im-chaos-143319/]

  • 09.10.2019 11:05:16 von Wurschtler
    Ja, riskante Situation, aber dafür ist die Bewertung auch extrem niedrig und damit ist das CRV dennoch sehr gut.

    Habe soeben aus meiner Kleinst-Position eine kleine Position gemacht.
    Wenn die Mine mal gebaut wird, wird das automatisch zu einer großen Position. ;)
    Und wenn nicht, dann ist nicht viel verloren.

  • 09.10.2019 07:43:22 von Nebelparder
    Ich schätze, dass es daran lag, dass es in Ecuador Aufstände wegen einer Spritpreiserhöhung gab.

    Da es zuletzt auch Proteste und ein Referendum, welches vom Gericht jedoch zurückgewiesen wurde, gegen den Minenbetrieb gab, ist man hier vermutlich sensibilisiert.

    Das wäre meine Vermutung.

    Wir haben jetzt eine 35 Mio. C$ Market Cap. für 200.000+ hochgradiger und hochprofitabler Unzen p.a.

    Entweder die Mine wird gebaut und betrieben, dann sollte das eine Kursvervielfachung werden oder die Bevölkerung macht weiter Rabatz und die Mine kann jahrelang oder auch gar nicht gebaut werden.

  • 08.10.2019 22:16:12 von cadafi
    Was war heute los? :hae:

  • 18.09.2019 19:57:20 von Nebelparder

    Nebelparder schrieb:

    Aber nichts geschieht ohne Grund, denn zz. gibt es wohl ein paar Bedenken, da es in den Nachbarregionen Widerstände in der lokalen Bevölkerung gegen den Minenbetrieb im Allgemeinen gibt.

    Die Regierung von Ecuador hat jedoch die Unterstützung der Bergbauindustrie bekräftigt und INV ist m.E. momentan noch nicht unmittelbar von den Widerständen betroffen. Die Bedenken haben den Kurs jedoch stark belastet.

    Bin heute dennoch mit einer sehr kleinen Position zu umgerechnet ca. 0,35 C$ wieder eingestiegen.

    Die Bewertung ist grotesk günstig und das Management hält 16 %. Zudem gab es allein in 2019 Insiderkäufe i.H.v. ca. 932.470 C$ plus ein Investment von Iamgold i.H.v. ca. 1 Mio. C$.

    INV ist weiterhin grotesk günstig, aber die heutige Meldung war jedenfalls schonmal ein Schritt in die richtige Richtung.

  • 18.09.2019 14:53:04 von cadafi
    [Link: globenewswire.com/news-release...e-Loma-Larga-Project.html]

    18. September 2019 07:27 ET | Quelle: INV Metalle

    TORONTO, 18. September 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- INV Metals Inc. ("INV Metals" oder das "Unternehmen") (TSX:INV) stellt ein Update über das zu 100% im Besitz von Loma Larga befindliche Grundstück in Ecuador zur Verfügung.

    Das Unternehmen berichtet, dass das ecuadorianische Verfassungsgericht den Antrag auf Durchführung eines vorgeschlagenen Referendums im Zusammenhang mit Bergbauaktivitäten in der Provinz Azuay sowie einen Antrag im Kanton Camilo Ponce Enriquez geprüft und die Anträge abgelehnt hat, aus denen hervorgeht, dass sie nicht die erforderlichen Kriterien für ein weiteres Vorgehen erfüllen. Die Mineralressourcen und Reserven des Unternehmens Loma Larga befinden sich in der Provinz Azuay.

    Frau Candace MacGibbon, CEO, erklärte: "Das Unternehmen wird seine Finanzierungs- und Genehmigungsbemühungen im Rahmen der Gesetze und Vorschriften Ecuadors mit der Unterstützung unserer vielen Interessengruppen, der Regierung und der Bergbauindustrie aufnehmen. Loma Larga ist eines von fünf strategischen Bergbauprojekten, die vom Ministerium für Energie und nicht erneuerbare Ressourcen festgelegt wurden."

    Das Verfassungsgericht hat in seiner Pressemitteilung vom 17. September 2019 erklärt, dass es "von Fall zu Fall eine formelle und materielle Kontrolle über den Ursprung der Volksbefragungen zum Metallabbau durchführen wird, um zu analysieren, ob diese Rechte verletzen oder Verfassungsreformen implizieren und ob sie den gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen an Loyalität, Klarheit und Transparenz zur Gewährleistung der Rechte der Wähler entsprechen".

    Viele Interessenvertreter reichten eindringliche Petitionen ein, in denen sie die rechtlichen Argumente zur Unterstützung der Verfassungswidrigkeit der Anträge und zur Unterstützung des Bergbausektors darlegten, darunter das Ministerium für Energie und nicht erneuerbare Ressourcen, die Staatsanwaltschaft, EP Petroecuador, die Industriekammer, die Bergbaukammer, zahlreiche internationale Bergbauunternehmen, die in Ecuador tätig sind, die Regionale Vereinigung für Bergbau und Geologie sowie verschiedene unterstützende Gemeinschaften.

    INV Metals hält zusammen mit anderen internationalen und ecuadorianischen Bergbau- und Explorationsunternehmen rechtmäßig gewährte Konzessionen in Ecuador, und wir werden weiterhin sowohl mit der Regierung als auch mit der Bergbauindustrie zusammenarbeiten, um die bedeutenden Vorteile einer verantwortungsvollen und nachhaltigen Bergbauentwicklung zu fördern und unsere rechtmäßig gewährten Mineralrechte zu schützen.

    Übersetzt mit [Link: DeepL.com/Translator]

  • 06.09.2019 20:56:47 von Nebelparder
    Hier tut sich heute was!

    0,44 C$ (+27,5 %)

    Warum der Kurs so massiv gefallen war, liegt bzw. lag m.E. daran:

    Nebelparder schrieb:

    INV Metals hat den gesamten Anstieg von mehr als 100 % in den letzten Monaten wieder abgegeben und mit 0,32 C$ ein neues Tief minimal unter dem letztjährigen von 0,35 C$ ausgebildet.

    Die FS ist gut und im Hinblick auf die derzeitige Market Cap ist INV massiv unterbewertet. In zwei Jahren soll es hier eine jährliche Produktion von 200.000 oz Gold geben. Die Market Cap beträgt zz. 33 Mio. C$!

    Aber nichts geschieht ohne Grund, denn zz. gibt es wohl ein paar Bedenken, da es in den Nachbarregionen Widerstände in der lokalen Bevölkerung gegen den Minenbetrieb im Allgemeinen gibt.

    Die Regierung von Ecuador hat jedoch die Unterstützung der Bergbauindustrie bekräftigt und INV ist m.E. momentan noch nicht unmittelbar von den Widerständen betroffen. Die Bedenken haben den Kurs jedoch stark belastet.

    Bin heute dennoch mit einer sehr kleinen Position zu umgerechnet ca. 0,35 C$ wieder eingestiegen.

    Die Bewertung ist grotesk günstig und das Management hält 16 %. Zudem gab es allein in 2019 Insiderkäufe i.H.v. ca. 932.470 C$ plus ein Investment von Iamgold i.H.v. ca. 1 Mio. C$.

    INV Metals war bis gestern das am lächerlichsten bewertete Minenunternehmen das ich kenne.

  • 04.09.2019 14:32:41 von cadafi
    da haste recht

  • 04.09.2019 12:30:30 von valueman
    @cadafi
    Ich verstehe nicht ganz wie diese Meldung den Kursverlauf erklären soll/könnte. INV ist ein Developer ohne aktuelle Produktion, was ausser einem Verlust durch Ausgaben sollte also zu Buche stehen.....oder habe ich was übersehen?

    VG

  • 04.09.2019 11:16:15 von cadafi
    ist schon ein paar Tage alt, erklärt den Kursverlauf..
    [Link: goldseiten.de/artikel/422852--...orts-Q2~2019-Results.html]

    TORONTO, 13. August 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- INV Metals ("INV Metals" oder "Company") (TSX: INV) berichtet über seine Finanzergebnisse für die drei und sechs Monate zum 30. Juni 2019. Das Unternehmen verzeichnete in den drei Monaten bis zum 30. Juni 2019 einen Gesamtverlust von USD 690.533 oder USD 0,01 pro Aktie, verglichen mit USD 1.458.879 oder USD 0,01 pro Aktie für den entsprechenden Zeitraum 2018, was einem Rückgang von USD 768.346 oder 53% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Für den Sechsmonatszeitraum zum 30. Juni 2019 verzeichnete das Unternehmen einen Gesamtverlust von 1.341.124 USD oder 0,01 USD pro Aktie, verglichen mit 2.166.194 USD oder 0,02 USD pro Aktie für den entsprechenden Zeitraum im Jahr 2018, ein Rückgang von 825.070 USD oder 38% gegenüber dem Vorjahr.

    Übersetzt mit [Link: DeepL.com/Translator]

  • 07.08.2019 16:28:20 von onlinefan

    Nebelparder schrieb:

    [Link: goldseiten.de/artikel/421326--...e-Loma-Larga-Project.html]

    INV Metals hat den gesamten Anstieg von mehr als 100 % in den letzten Monaten wieder abgegeben und mit 0,32 C$ ein neues Tief minimal unter dem letztjährigen von 0,35 C$ ausgebildet.

    Die FS ist gut und im Hinblick auf die derzeitige Market Cap ist INV massiv unterbewertet. In zwei Jahren soll es hier eine jährliche Produktion von 200.000 oz Gold geben. Die Market Cap beträgt zz. 33 Mio. C$!

    Aber nichts geschieht ohne Grund, denn zz. gibt es wohl ein paar Bedenken, da es in den Nachbarregionen Widerstände in der lokalen Bevölkerung gegen den Minenbetrieb im Allgemeinen gibt.

    Die Regierung von Ecuador hat jedoch die Unterstützung der Bergbauindustrie bekräftigt und INV ist m.E. momentan noch nicht unmittelbar von den Widerständen betroffen. Die Bedenken haben den Kurs jedoch stark belastet.

    Bin heute dennoch mit einer sehr kleinen Position zu umgerechnet ca. 0,35 C$ wieder eingestiegen.

    Die Bewertung ist grotesk günstig und das Management hält 16 %. Zudem gab es allein in 2019 Insiderkäufe i.H.v. ca. 932.470 C$ plus ein Investment von Iamgold i.H.v. ca. 1 Mio. C$.

    INV Metals springt endlich an :+9,5% , allerdings mit geringem Volumen

  • 31.07.2019 14:30:35 von Nebelparder
    [Link: goldseiten.de/artikel/421326--...e-Loma-Larga-Project.html]

    INV Metals hat den gesamten Anstieg von mehr als 100 % in den letzten Monaten wieder abgegeben und mit 0,32 C$ ein neues Tief minimal unter dem letztjährigen von 0,35 C$ ausgebildet.

    Die FS ist gut und im Hinblick auf die derzeitige Market Cap ist INV massiv unterbewertet. In zwei Jahren soll es hier eine jährliche Produktion von 200.000 oz Gold geben. Die Market Cap beträgt zz. 33 Mio. C$!

    Aber nichts geschieht ohne Grund, denn zz. gibt es wohl ein paar Bedenken, da es in den Nachbarregionen Widerstände in der lokalen Bevölkerung gegen den Minenbetrieb im Allgemeinen gibt.

    Die Regierung von Ecuador hat jedoch die Unterstützung der Bergbauindustrie bekräftigt und INV ist m.E. momentan noch nicht unmittelbar von den Widerständen betroffen. Die Bedenken haben den Kurs jedoch stark belastet.

    Bin heute dennoch mit einer sehr kleinen Position zu umgerechnet ca. 0,35 C$ wieder eingestiegen.

    Die Bewertung ist grotesk günstig und das Management hält 16 %. Zudem gab es allein in 2019 Insiderkäufe i.H.v. ca. 932.470 C$ plus ein Investment von Iamgold i.H.v. ca. 1 Mio. C$.


  • 31.01.2019 12:32:52 von Nebelparder

    Nebelparder schrieb:

    INV ist trotz fulminantem Anstieg extrem günstig bewertet. (KGV 1,x) Jedoch ist hierin noch keine Verwässerung bzw. Kreditzinsen für die kommende Finanzierung berücksichtigt. Nichtsdestotrotz ist die Bewertung dennoch sehr günstig und eine weitere Verdopplung des Kurses auch ohne nennenswerten Goldpreisanstieg sollte aus bewertungstechnischen Gründen kein Problem darstellen.

    Nach genauerer Betrachtung stellt sich die Bewertung sogar noch besser dar als ich das auf die Schnelle in Erinnerung hatte.

    Unter Berücksichtigung der Finanzierungskosten komme ich auf ein KGV von 2,9 sofern man davon ausgeht, dass ca. 50 % kreditfinanziert werden sollten und die andere Hälfte durch Aktienverwässerung finanziert werden sollte.

    Sollte das ganze Projekt kreditfinanziert werden können (unwahrscheinlich), läge das KGV bei ca. 1,0.

    Sollten 100 % durch Aktienverwässerung finanziert werden, dann läge das KGV aktuell bei 4,2.

    Insofern bleibe ich bei meiner obigen Einschätzung, dass eine weitere Verdopplung des Aktienkurses ohne nennenswerten Goldpreisanstieg sehr wahrscheinlich sein müsste.

    Die FS hat hierfür die nötige (Planungs-) Sicherheit gebracht. Das Projekt ist deutlich mehr wert als die aktuelle Market Cap.

    Die Rechnungen beziehen sich auf folgende Werte:

    Kurs 0,78 C$
    Kreditzinsen 8 %
    Steuern + evtl. Royalties etc. 30 %
    Jahresproduktion 206.000 oz
    Goldpreis 1.310 $
    All-In Kosten 768 $ (nicht AISC)
    Capex 280 Mio. USD

  • 29.01.2019 11:43:49 von Nebelparder

    Nebelparder schrieb:

    Charttechnisch wäre noch Luft bis 0,43 C$ (die 4 der letzten Aufwärtsbewegung), also nicht mehr viel Abwärtspotenzial vorhanden.

    Nebelparder schrieb:

    Dann mal kurz noch die Checkliste:

    Insiderkauf - abgehakt
    Charttechnisches Kursziel angelaufen - abgehakt
    Kurs dreht - abgehakt
    IMG klopft an die Tür - vermutlich kurz bevorstehend
    Kursexplosion - noch ausstehend
    Freudensprünge - noch ausstehend

    Aktualisierung der Checkliste:

    Insiderkäufe - abgehakt
    Charttechnisches Kursziel (Tief) - abgehakt
    Kurs dreht deutlich - abgehakt
    IMG klopft an die Tür - die haben vermutlich gerade keinen Kopf dafür
    Kursexplosion - gestartet
    Freudensprünge - noch ausstehend

  • 29.01.2019 11:25:31 von Nebelparder
    INV Metals hat im November letzten Jahres eine wohl überzeugende FS vorgelegt.

    [Link: ceo.ca/@nasdaq/inv-metals-anno...ive-feasibility-study-for]

    [Link: invmetals.com/wp-content/uploa...ntation-November-2018.pdf]

    Der Kurs steht momentan bei 0,82 C$ und hat sich damit nahezu unbemerkt vom Tief bei 0,35 C$ innerhalb kurzer Zeit deutlich mehr als verdoppelt.

    Das Interesse an INV scheint dabei kaum vorhanden zu sein, denn selbst bei ceo.ca gibt es kaum Beiträge zu INV.

    Von einem Hype kann also keine Rede sein und somit scheint der Anstieg auch nachhaltig zu sein.

    Es gab in letzter Zeit ein paar Insiderkäufe. Der Insideranteil ist mit 16-17 % generell sehr hoch.

    Das Projekt ist im Verhältnis zur Market Cap recht groß. (ca. 206.000 oz p.a. - 12 Jahre Minenleben)

    INV ist trotz fulminantem Anstieg extrem günstig bewertet. (KGV 1,x) Jedoch ist hierin noch keine Verwässerung bzw. Kreditzinsen für die kommende Finanzierung berücksichtigt. Nichtsdestotrotz ist die Bewertung dennoch sehr günstig und eine weitere Verdopplung des Kurses auch ohne nennenswerten Goldpreisanstieg sollte aus bewertungstechnischen Gründen kein Problem darstellen.

  • 14.08.2018 10:34:57 von Lexus

    siriusblack schrieb:

    Hi, @ all,

    warum wird jemand eingestellt, wenn womöglich eine übernahme bevorstehen könnte ?

    IMG hat doch genügend personal, denke ich....

    oder ist es im bergbau üblich, dass das personal übernommen wird ?
    weiß das jemand....

    zudem hab ich mal geschaut... INV ist ja noch weiter die treppe hinunter gewandert....

    vielleicht ist es wirklich eine überlegung wert, hier einzusteigen

    gruss,
    sb
    Um dem Übernehmer zu zeigen dass hier was zu holen ist.

  • 14.08.2018 09:23:16 von Jones
    [Link: marketwatch.com/press-release/...as-discoveries-2018-08-13]

  • 31.07.2018 07:31:55 von siriusblack
    Hi, @ all,

    warum wird jemand eingestellt, wenn womöglich eine übernahme bevorstehen könnte ?

    IMG hat doch genügend personal, denke ich....

    oder ist es im bergbau üblich, dass das personal übernommen wird ?
    weiß das jemand....

    zudem hab ich mal geschaut... INV ist ja noch weiter die treppe hinunter gewandert....

    vielleicht ist es wirklich eine überlegung wert, hier einzusteigen

    gruss,
    sb

  • 31.07.2018 00:45:19 von vatapitta
    Moin moin @Nebelparder,

    es gibt Neuigkeiten bei INV:

    [Link: GlobeNewswire schrieb:]

    "("INV Metals" oder das "Unternehmen") (TSX:INV) freut sich, die kürzlich erfolgte Ernennung von Herrn Darren King zum Vice President of Exploration bekannt zu geben. Herr King verfügt über mehr als 30 Jahre umfangreiche Explorationserfahrung in Nord-, Mittel- und Südamerika. Herr King hat einen MSc. in Geologie von der South Dakota School of Mines and Technology und ist registrierter Geologe bei der Society for Mining, Metallurgy, & Exploration. Herr King wird als qualifizierte Person des Unternehmens im Sinne von National Instrument 43-101 fungieren.

    Bevor er zu INV Metals kam, war Herr King Mine Exploration Manager für Südamerika bei Barrick Gold und arbeitete 12 Jahre bei Barrick Gold. Herr King lebt und erforscht seit mehr als 20 Jahren in Südamerika und hat an zahlreichen Weltklasse-Hochsulfidierungssystemen gearbeitet, darunter Pueblo Viejo, Lagunas Norte, Pierina, Pascua-Lama und Veladero. Herr King war an der Entdeckung von Goldvorkommen in Panama, Argentinien und der Dominikanischen Republik beteiligt. Zuvor arbeitete Herr King 13 Jahre bei Inmet Mining auch in Nord-, Mittel- und Südamerika.

    Frau Candace MacGibbon, CEO, kommentierte: "Im Namen des Managements und des Board of Directors freuen wir uns, Darren in der Geschäftsleitung willkommen zu heißen. Das Unternehmen glaubt weiterhin an das Explorationspotenzial sowohl in Ecuador als auch auf unseren Grundstücken, und wir sind unserer Strategie der Wertsteigerung durch den Bohrer verpflichtet. Darren wird für die Entwicklung einer detaillierten und gezielten Explorationsstrategie sowohl für unser Vorzeigeprojekt Loma Larga ("Loma Larga") als auch für unsere vier zukünftigen regionalen Explorationsprojekte verantwortlich sein. Darren wird eng mit unserem sehr erfahrenen Team von Geologen zusammenarbeiten, die für die Entdeckung von Loma Larga verantwortlich waren, um unsere Strategie umzusetzen."

    Frau MacGibbon fügte hinzu: "Als Ergebnis der neuen westlichen Entdeckung in Loma Larga (siehe Pressemitteilung vom 18. September 2017) beauftragte das Management die Western Mining Services LLC, eine umfassende Überprüfung aller verfügbaren geophysikalischen, geochemischen und geologischen Daten aus historischen und jüngsten Explorationsarbeiten in Loma Larga durchzuführen, um Explorationsziele sowohl in der Nähe der aktuellen Lagerstätte als auch auf den breiteren Konzessionen zu generieren und einzuordnen. Die Ergebnisse dieser Studie werden derzeit überprüft, und Darrens große Erfahrung mit Hochsulfidierungssystemen dürfte sich als unschätzbar erweisen, da wir ein Folgebohrprogramm für Gebiete mit hoher Priorität entwickeln."

    Vor kurzem hat der ecuadorianische Minister für Energie und nicht erneuerbare natürliche Ressourcen ein Ministerabkommen verabschiedet, das nun die Durchführung von nicht-systematischen Bohrungen bis zu maximal vierzig Bohrplattformen während der ersten Explorationsphase erlaubt. Bisher waren Bohrungen nur in der Advanced Exploration Phase erlaubt. Diese Reform wird es dem Unternehmen ermöglichen, prospektive Goldziele früher als erwartet in der aktuellen Explorationsphase unserer regionalen Grundstücke zu testen, sobald entsprechende Genehmigungen vorliegen. INV Metals führt derzeit verschiedene Aktivitäten durch, darunter detaillierte Kartierungen und Boden- und Gesteinssplitterproben auf seinen regionalen Grundstücken, um Bohrziele zu definieren.

    Übersetzt mit [Link: DeepL.com/Translator]
    LG Vatapitta

  • 12.06.2018 12:02:43 von Nebelparder

    vatapitta schrieb:

    Der Wert ist in Deutschland schlecht handelbar.

    Der Wert ist oftmals sogar in Kanada schlecht handelbar, da man immer damit rechnen muss, nur eine Teilausführung zu bekommen.

    Der geringe Umsatz ist noch das Haar in der Suppe und kann dazu führen, dass die Tiefs nochmals angesteuert werden. Aber die Reaktion auf das charttechnische Kursziel ist erstmal genau richtig.

    Die Capex sind 286 Mio. $. Der Cashbestand beträgt zz. 16 Mio. C$.

    Für die Finanzierung des Projektes wird wohl IMG sorgen, denn die Bewertung ist extrem günstig. IMG hat die nötigen Mittel in der Portokasse und bekäme gut 2 Mio. hochgradige Unzen hinzu.


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"