Suche
 
Avino Silver & Gold Mines Ltd.
Bergbau
862191 / CA0539061030
Minengesellschaft
AuAgPtPdCuNiZnPbMn


Forumsbeiträge aus Goldseiten-Forum.com
geöffnet Thema Antworten Letzte Antwort
08.12.2004 Avino Silver & Gold Mines / ASM (TSXV) 437 12.09.2019

Diskussion: Avino Silver & Gold Mines / ASM (TSXV)

  • 12.09.2019 22:08:51 von elefant_111
    .. Avino wollte heute wohl etwas durchstarten - begann ganz gut - dann vom Markt insgesamt abgewürgt. Da sollte bald was kommen...

  • 03.09.2019 18:05:28 von warum
    Hab mal noch was nachgelegt :whistling:

  • 03.09.2019 17:51:45 von LuckyFriday
    Wo der Wurm drin ist, weiss ich nicht. War mal früher drin, schon lange nicht mehr.

  • 03.09.2019 17:12:31 von uhus
    langsam was passieren...?

    ich kenne keine bessere Schlaftablette :wall:

    PS: bin auch investiert

  • 29.08.2019 14:35:42 von elefant_111
    mit dem aktuellen Silberpreisanstieg und der dahinter liegenden Dynamik sollte bei Avino langsam mal was passieren.....

  • 08.08.2019 09:01:37 von valueman
    Zahlenwerk 2.Q

    [*]-Generated revenues of $7.8 million from the sale of concentrates
    [*]-Mine operating income of $0.3 million
    [*]-Net loss after taxes of $0.2 million, or Nil per share
    [*]-Silver equivalent production of 599,593 ounces1, including 246,129 ounces of silver, 1,609 ounces of gold and 1,136,113 pounds of copper
    [*]-Total consolidated cash cost2 was $10.89 per silver equivalent payable ounce1
    [*]-Consolidated all-in sustaining cost ("AISC")2 was $13.10 per silver payable equivalent ounce1
    [*]-Working capital of $8.7 million, at June 30, 2019, and $14.2 million as of today
    [*]-Earnings before interest, taxes, depreciation and amortization ("EBITDA")2 was $0.6 million
    [*]-Cash of $3.4 million was on hand at the end of the quarter, and $7.7 million as of today

    Quelle
    [Link: stockhouse.com/news/press-rele...q2-2019-financial-results]

    Unter Anbetracht der Schweinepreise für AG und AU im Zeitraum des 2. Quartals finde ich einen Verlust von 0,2Mio akzeptabel. Insbesondere dann, wenn man den 5 tägigen Produktionsstopp zusätzlich berücksichtigt.
    Der POS notiert aktuell über 10% höher als im Schnitt des abgelaufenen Quartals....das 3.Q müsste also erheblich besser ausfallen....

  • 02.07.2019 09:51:20 von Caldera
    @Odin , ich komme auf 0,15 CAD Schulden pro Aktie.
    Ich lese bei Lexus : Stand 12/2018.................9,84 Mio. : 65,44 Mio. = 0,15 CAD

    :) Caldera

  • 02.07.2019 08:44:12 von Odin
    Tag
    Bei 65,44 Mio Aktien macht das pro Aktie 2,90 Can $. 2018 Gewinn 0,03 C$. Bei steigendem Silberpreis kann das was werden. Weis irgendwer wie hoch das Minenleben der Minen Avino Mine und der MIne San Gonzalo ist?

    Habe bei Avino nach der Bralorne Mine Produktion gesucht und nichts gefunden. Ist sie noch nicht in Betrieb?

    An Lexus danke für die Info.

    Gruß Odin

  • 21.06.2019 17:35:54 von Lexus
    Laut TMX Dez 18 9,84 MIO

  • 21.06.2019 10:40:50 von Odin
    Tag

    Bin bei Avino investiert. Mein Posten steht mit circa 50 % im Minus. Ich habe versucht heraus zu finden wie hoch die Schulden von Avino sind, aber habe nichts gefunden. Kann mir jemand da weiter helfen ?

    Gruß

  • 10.05.2019 07:50:37 von Edelmetallgewitter
    Na toll, einen Tag nach meinem Einstieg kommen Zahlen:

    Aus diesen Daten geht hervor, dass das Unternehmen in diesem Zeitraum einen Nettoverlust von 0,6 Millionen Dollar oder 0,01 Dollar je Aktie machte. Der Umsatz belief sich derweil auf 6,7 Millionen Dollar.

    [Link: goldseiten.de/artikel/413454--...zzahlen-fuer-Q1-2019.html]

    Wenn Die EMs nicht bald endlich nachhaltig drehen, wird hier bald das Licht aus sein.

  • 08.05.2019 14:42:47 von Edelmetallgewitter
    Ich bin hier wieder mit dabei.

  • 05.02.2019 13:59:08 von Silberbayer
    ...und sie bewegt sich doch gen Norden... :)
    Heute ein Plus von 5,2%!

    Gute Kurse!

    Gruß
    SIlberbayer

  • 23.01.2019 11:09:39 von elefant_111
    für mich war Avino DIe Enttäuschung des Jahres 2018

  • 22.01.2019 19:49:44 von Silberbayer

    LuckyFriday schrieb:

    Nimmt mich ja sehr wunder....ob die endlich den Arsch hoch kriegen
    naja..auf´m Arsch hocken sie ja schon seit Sommer 2013..jetzt wird´s endlich Zeit... :D

  • 22.01.2019 19:22:24 von LuckyFriday
    Nimmt mich ja sehr wunder....ob die endlich den Arsch hoch kriegen...am tailings pond war doch mal....ein Forenmitglied beteiligt!

  • 22.01.2019 17:32:00 von mat_em_rei

    Silberbayer schrieb:

    Heute mit einer mittleren Position bei 0,53 EUR eingestiegen. Denke diese Mine hat in 2019 ein gewaltiges Erholungspotential. ^^

    Gute Kurse!

    Gruß
    Silberbayer
    Bin hier auch noch an Bord! Allerdings mit deutlich höherem Einstandskurs...

    Mal sehen ob ich 2019 aus den Miesen rauskomme ;-)

  • 21.01.2019 16:43:08 von Silberbayer
    Heute mit einer mittleren Position bei 0,53 EUR eingestiegen. Denke diese Mine hat in 2019 ein gewaltiges Erholungspotential. ^^

    Gute Kurse!

    Gruß
    Silberbayer

  • 24.09.2018 23:05:31 von Real de Catorce

    Edelmetallgewitter schrieb:

    Katastrophe hier!!! Eigentlich grenzt es schon an Betrug, was die hier betrieben haben. Augenscheinlich wäre finanziell alles in Butter gewesen und jetzt kommt eine KE für "Ein Butterbrot und ein Ei".

    Eine meiner größten Positionen im Depot jetzt mit 50% im Minus. Ich verstehe die Welt nicht mehr.
    Bei mir zwar nicht die größte Position, dafür aber auch an die 50% im Minus.
    Das war eine besch... KE. Mal sehen, was aus Bralorne wird. X/

    saludos

  • 23.09.2018 19:58:05 von Caldera
    Wie kann man verhindern , daß man mit Silberminen Geld verliert ?

    1. ganz wichtig - Trend beachten !
    2. der ausgesuchte Wert sollte niedrige AISC haben , möglichst schon ohne Beiproduktion betrachtet
    3. das Produktionsvolumen sollte nicht nur 1-3 Mill. ÄqOz haben , dann wird es schwer , Geld über das Arbeitskapital hinaus zu erwirtschaften
    4. ist die Beiproduktion dominierend , wie bei USA , sind die Ind.metallpreise vordringlich zu beobachten !
    5. Expandiert Euer Wert löblicherweise , wie Avino ( hier in den Bau einer Goldmine) , sollte das Projekt Spitzenklasse sein , so daß die Kapitalbeschaffung leicht fällt , wenn nicht , wird der Aktionär gerupft
    und
    6. sollte die Marktkapitalisierung , tägl.Börsenumsatz , Börsenlisting den Investitionsbedingungen von Invest/Publikums/Länder-Fonds Genüge tun und institutionelle Anleger anziehen !
    Die Aufzählung ist bestimmt nicht komplett.
    Der Chart ist verheerend ( in USD ):

    [Bild: https://charts.comdirect.de/charts/rebrush/design_large.chart?WIDTH=632&HEIGHT=614&TYPE=MOUNTAIN&TIME_SPAN=range&FROM=1451775600&TO=1537653600&AXIS_SCALE=lin&DATA_SCALE=abs&LNOTATIONS=49376893&LCOLORS=5F696E&IND0=VOLUME&IND1=RSI&AVGTYPE=simple&WITH_EARNINGS=1&SHOWHL=1]
    eine gute Info-Quelle : Ist der "ängstliche Geologe" , hat ganz speziell die kleineren Silberproduzenten diesbezügl. unter die Lupe genommen ! - Danke nochmal an @LuckyFriday.
    :) Caldera


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"