Koalabär

© The Perth Mint
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Koalabär

Australien
ab 2007
Silber
999
1.000 g, 10 oz, 1 oz, 1/2 oz
jährlich wechselnd
DE: Differenzbesteuert, AT: 20 %, CH: 8 %
k.A.
Im Jahr 2007 präsentierte die australische Prägeanstalt The Perth Mint auf der "World Money Fair" in Berlin eine weitere Anlagemünze in Silber: den Koala. Der Koalabär gehört neben dem Känguru zu den am bekanntesten wie auch einmaligen nationalen Symbolen Australiens.

Das Koalamotiv setzt die ungeschriebene Tradition fort, auf den Bullionmünzen Vertreter der heimischen, wie auch einmaligen Tierwelt zu ehren. Den Anfang machte das Känguru (Gold), gefolgt vom Kookaburra (Silber), dem Koala (Platin) und dem Emu (Palladium). Nach dem silbernen Koala folgte 2011 das Schnabeltier (Platin), sowie die Silbermünzen: Salzwasserkrokodil (2014), Trichternetzspinne (2015) und Känguru (ab 2016).

Die Verwendung eines Koalabären als Münzmotiv ist nicht neu. Bereits die erstmalig im Jahr 1988 geprägten Platinmünzen wiesen ein alljährlich wechselndes Koalamotiv auf. Die Prägung wurde jedoch aufgrund der geringen Nachfrage im Jahr 2000 eingestellt.

Der Koala (lat.: Phascolarctos cinereus), auch Aschgrauer Beutelbär genannt, ist ein baumbewohnender Beutelsäuger, der nur in Australien vorkommt. Die Tiere werden 60-85 cm groß und wiegen zwischen 4-14 kg. Körpergröße und Proportionen eines erwachsenen Koala hängen von Alter, Geschlecht, Ernährung und Region ab.

Als nachtaktive Tiere besitzen Koalas ein gutes Hörvermögen, das Sehvermögen ist jedoch eher mäßig. Sie ernähren sich fast ausschließlich von Blättern und Rinde sowie teils auch von Früchten ganz bestimmter Eukalyptusarten. Koalas schlafen bis zu 20 h/Tag und übertreffen damit sogar das Faultier.

Die Koala-Silbermünze stellt nach dem Kookaburra und der Lunar Serie (1999-2007, 2008-aktuell) die dritte australische Anlagemünze in Silber dar. Auf den ersten Münzmotiven wird der Koala mit einem auffallend schimmernden Münzhintergrund dargestellt. Dieses neue Prägeverfahren verfehlte jedoch den erhofften Effekt, sodass die Koalamotive seit 2010 (die 1-kg-Version bereits ab 2009) im herkömmlichen Prägeverfahren (bzw. analog zum Kookaburra) hergestellt werden.

Der Münzname "Australian Koala" in der oberen Rundschrift ist erst ab dem 2010er Prägejahr vorhanden. Das jeweilige Prägejahr, sowie die Details zum Feingewicht und der Feinheit des Silbers (99,9%) ergänzen die Angaben. Die Rückseite ziert das gleichbleibende Porträt der englischen Königin Elizabeth II. mit der Nennwertangabe in Australischen Dollar. Die Angabe des jeweiligen Prägejahres wechselte ab dem Jahr 2011 von der Wert- auf die Motivseite. Der Münzrand ist fein gekerbt.

Nach dem 1-Unzen-Stück im ersten Ausgabejahr kamen ab 2008 drei weitere Stückelungen (1/2 oz, 10 oz und 1 kg) hinzu. Parallel zur ersten silbernen Ausgabe des Känguru (2016) wurde die Prägung der 1/2- und 10-oz-Koala-Silbermünzen eingestellt. Alle Münzgrößen werden nach Nachfrage produziert, eine Begrenzung der Auflage einzelner Münzgrößen existiert nicht. Die Koalas gehören zur Grundausstattung eines jeden Händlers, wobei die Preise der Silbermünzen aufgrund der vorzüglichen Verarbeitung wie auch der einzelnen Schutzkapsel etwas teuerer sind.

Eckdaten der Koala-Silbermünze

Feingewicht Nennwert Bezeichnung Prägejahr Herstellungsart Feinheit Gesamt Abmaße
1/2 oz 0,50 AU$ Koala 2008 - 2015 geprägt 999 15,62 g Ø 32,10 x 2,10 mm
1 oz 1,00 AU$ Koala ab 2007 geprägt 999 31,24 g Ø 40,60 x 4,00 mm
10 oz 10,00 AU$ Koala 2008 - 2015 geprägt 999 312,35 g Ø 75,50 x 8,70 mm
1.000 g 30,00 AU$ Koala ab 2008 geprägt 999 1.002,50 g Ø 101,00 x 14,60 mm

Durchschnittliche Kauf- & Verkaufspreise

Fein Name Metall Ø Ankauf Ø Verkauf +/- Hoch / Tief H* Alarm Chart T&S
1/2 oz Koala Silber 6,65 € 11,74 € -0,01 € -0,09 % 11,76 - 11,74 2 - 4
1 oz Koala Silber 14,25 € 18,51 € -0,03 € -0,16 % 18,55 - 18,51 4 - 6
10 oz Koala Silber 140,61 € 177,56 € -0,22 € -0,12 % 177,86 - 177,52 3 - 4
1.000 g Koala Silber 431,28 € 537,76 € -0,84 € -0,16 % 538,74 - 537,62 4 - 6

Stand: 21.05.2019, 10:35:02 Uhr

*) Anzahl der Händler, deren Daten in die Ermittlung des Durchschnittspreises eingeflossen sind. (z.B.: "4-8" = 4 Ankaufs- bzw. 8 Verkaufspreise)

Produzent
  • Das Angebot der Perth Mint umfasst sowohl geprägte als auch gegossene Goldbarren in verschiedenen Größenordnungen. Zusätzlich zu den Goldbarren bietet die Perth Mint auch Silberbarren in dreierlei Größen an. Die Perth Mint wurde sowohl für ihre Gold- als auch ihre Silberbarren in die entsprechenden Good-Delivery-Listen der LBMA aufgenommen.
    Barrenproduzent, Staatliche Münzprägestätte, Australien


Hinweis und Info: Für die angezeigten Kurs-, Preis-, Chart- und Performanceangaben sowie Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden. Historische Daten stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Wertentwicklungen dar. Schwankende Wechselkurse können die Rendite zusätzlich positiv wie auch negativ beeinflussen. Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich der Information und stellt generell keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung eines Wertpapiers dar.

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"