Howling Wolf, Call of the Wild Serie

© Royal Canadian Mint

Howling Wolf, Call of the Wild Serie

Kanada
2014
Gold
99999
1 oz
DE: 0 %, AT: 0 %, CH: 0 %
k.A.
Die Royal Canadian Mint (RCM) prägt alljährlich viele Sammlermünzen mit den unterschiedlichsten Motiven, aber noch nie wählte sie für eine Goldanlagemünze ein Tier- bzw. Naturbild aus. Dies änderte sich im Jahr 2014!

Das Motiv eines heulenden Wolfes (engl.: "Howling Wolf") ziert die erste von derzeit vier Ausgaben der "Call of the Wild"-Münzserie, die anlässlich der im Februar 2014 stattgefundenen "World Money Fair" in Berlin vorgestellt wurde. In den Folgejahren kamen der Puma, der Grizzlybär und der Rothirsch hinzu.

Der Wolf gehört neben dem Bär und den Elch zu den typischen Vertretern der kanadischen Tierwelt. Im Gegensatz zu den vielen Märchen und Erzählungen ist in der Geschichte Kanadas noch nie ein Fall bekannt geworden, bei dem ein Mensch durch einen Wolf umgekommen ist.

Das Motiv des heulenden Wolfes wurde von Pierre Leduc entworfen, dessen Initialen "PL" nahe der Rundschrift auf Höhe von "oz" zu sehen sind. Die Halbkreislinen im Hintergrund stellen Akustikwellen dar, die das unverwechselbare Wolfsgeheul repräsentieren.

In der Rundschrift sind das Herkunftsland "Canada" und aufgrund der Zweisprachigkeit Kanadas das Wort Feingold zweifach in Form von "Fine Gold" (engl.) und "Or Pur" (franz.) zu finden, die Feinheit "99999" und das Feingewicht "1 oz" (= 31,103 Gramm) angegeben.

Am unteren Hals des Wolfes ist eine Laser-Mikrogravur in Form eines Ahornblattes mit der Zahl "14" (= Prägejahr 2014) zu sehen. Das kleine Zeichen, welches an ein Privy Mark erinnert, ist ein Sicherheitsmerkmal und wird seit 2013 auf allen Maple-Leaf-Goldmünzen aufgebracht. Der Münzrand der Münzen ist nicht durchgehend geriffelt.

Die Kehrseite ziert das Bildnis der britischen Königin Elisabeth II.. Die beiden Buchstaben "S.B." an der rechten Schulter der Monarchin stehen für die Designerin Susanna Blunt, die das Porträt im Jahr 2003 erschuf. Mit "200 Dollars" (= kanadischen Dollar, CAD) ist der Nennwert der höchste aller als gesetzliches Zahlungsmittel geltender 1-oz-Goldanlagemünzen weltweit. Das Prägejahr "2014" sowie der Name der Queen ergänzen die Münzangaben.

Die kanadische Münzprägestätte macht keine Angaben zur Auflagenhöhe. Basierend auf den Erfahrungswerten der Maple-Leaf-Sonderedition "99999" und des Mountie ist jedoch anzunehmen, dass jede Ausgabe eine mittlere fünfstellige Auflagenhöhe erreichen wird. Die extravagante 1-Unzen-Goldmünze des Howling Wolf war gekapselt und in einem scheckkartenähnlichen Blister (86x54 mm) eingeschweißt. Im Ausgabejahr lagen die Aufgelder ca. 5-10 Euro über dem einer Maple Leaf 1-oz-Goldmünze.


Die Goldmünze "Howling Wolf"-Motiv wurde auch auf einer Proof-Version verewigt, dessen Auflage auf max. 2.000 Exemplare begrenzt war und im Etui ausgeliefert wurde. Zu erkennen ist die "Luxus"-Ausführung u.a. daran, das das Sicherheitsmerkmal des kleinen Ahornblattes fehlt.

Darüber hinaus sollte der "Howling Wolf"
namentlich nicht mit der 3/4-Unzen-Silberanlagemünze "Howling Wolves" der "Canadian Grey Wolf"-Serie verwechselt werden.

Eckdaten der "Call of the Wild"-Goldmünzenserie, Motiv: Wolf

Feingewicht Nennwert Bezeichnung Prägejahr Herstellungsart Feinheit Gesamt Abmaße
1 oz 200,00 C$ Howling Wolf, Call of the Wild Serie 2014 geprägt 99999 31,11 g Ø 30,10 x 2,80 mm

Durchschnittliche Kauf- & Verkaufspreise

Fein Name Metall Ø Ankauf Ø Verkauf +/- Hoch / Tief H* Alarm Chart T&S
1 oz Howling Wolf, Call of the Wild Serie Gold 1.326,79 € 1.611,94 € 7,57 € 0,47 % 1.612,46 - 1.604,40 4 - 5

Stand: 13.11.2019, 13:55:01 Uhr

*) Anzahl der Händler, deren Daten in die Ermittlung des Durchschnittspreises eingeflossen sind. (z.B.: "4-8" = 4 Ankaufs- bzw. 8 Verkaufspreise)

Produzent
  • Die kanadische Prägeanstalt Royal Canadian Mint wurde im Jahr 1908 gegründet und hat ihren Sitz in Ottawa. Ihre einzige Prägestätte befindet sich in der Stadt Winnipeg. Neben den kanadischen Umlauf-, Sammler- und Anlagemünzen stellt sie auch Münzen in 74 Fremdwährungen her. Die Kanadier prägen alljährlich unzählige Einzelstücke und Serien in den vier Edelmetallarten.
    Staatliche Münzprägestätte, Kanada


Weitere Gold-Produkte

Hinweis und Info: Für die angezeigten Kurs-, Preis-, Chart- und Performanceangaben sowie Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden. Historische Daten stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Wertentwicklungen dar. Schwankende Wechselkurse können die Rendite zusätzlich positiv wie auch negativ beeinflussen. Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich der Information und stellt generell keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung eines Wertpapiers dar.

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"