Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.

Angel

Angel

Großbritannien
ab 1984
Gold
916,66
25 oz, 20 oz, 15 oz, 10 oz, 5 oz, 1 oz, 1/2 oz, 1/4 oz, 1/10 oz, 1/20 oz
gleichbleibend
DE: 0 %, AT: 0 %, CH: 0 %
k.A.
Die "Angel"-Goldmünze der Insel Man ist eine wunderschöne Anlagemünze, die erstmalig im Jahr 1984 erschien. Sie zeigt den Erzengel Michael im Kampf mit einem Drachen.

Westlich von Großbritannien liegt in der Irischen See die 572 km² große Insel Man. Im Jahre 1866 erhielt die Isle of Man eine eigene, 1965 eine abgeänderte Verfassung mit einem eigenen Parlament. Als autonomer Kronbesitz der britischen Krone besitzt sie Sonderrechte, die die Insel im Münzrecht rege in Anspruch nimmt.

Seit 1973 unterliegt die Münzprägung ausschließlich der Pobjoy Mint Limited. Auf den Umlaufmünzen ist das "Isle of Man Pfund" (IMP) aufgeprägt, das einem Britischen Pfund (GBP) entspricht. Auf Sammler- und Bullionmünzen sind Phantasienamen aufgeprägt.

Die Motivseite zeigt den Heiligen Michael im Kampf mit einem Feuer speienden Drachen. Mit dem Speer in der einen Hand tötet er das Ungeheuer, in der anderen hält er zum Schutz ein Schild. Der Erzengel selbst wird als männliches Wesen mit Flügeln und einem Heiligenschein dargestellt, der das verkörperte Böse in Form des dargestellten Drachen besiegt.

Es gibt drei verschieden Motive. Auf den ersten Jahrgängen (1987-1993) blickt der Erzengel nach links, bei den nachfolgenden nach rechts. Das zweite Design, welches durch den fehlenden äußeren Zierkranz (keltisches Band) sehr schlicht wirkt, wurde von 1994 bis 2007 geprägt. Bei dieser Version ist zudem der Kopf mit dem Heiligenschein nach rechts geneigt.

Im unteren Teil steht das Feingewicht und der Münzname, wobei der Name identisch mit der (Kunst-)Währung ist und die Münzgröße dem Nominalwert entspricht. Die anfängliche Feinheit in Höhe von 916,66 wurde auf der Goldmünze mit "Fine Gold" angegeben. Mit dem Erscheinen des zweiten Motivs wurde aus der 22- eine 24-Karat-Goldmünze. Die Münzangaben änderten sich entsprechend in "Au 999.9".

Die Rückseite ziert die Büste der englischen Königin Elisabeths II. mit der Umschrift "Isle of Man" "Elizabeth II" und der Jahreszahl. Das Porträt der Königin hat sich während des Prägezeitraumes mehrmals (1984, 1985-1988, 1989-2000, 2001-2011, ab 2012) angepasst.

Der in Deutschland fast unbekannte "Angel" ist die erste offizielle Gold-Anlagemünze der Insel Man, gefolgt von der Cats-Serie. Damit belegt der Angel streng genommen nach dem Krügerrand, der Maple Leaf, dem Libertad (1981) und dem Panda (1982), den fünften Platz, noch vor dem Nugget oder American Eagle (1986). Ganz zu schweigen von den beiden europäischen Vertretern, der Britannia (1987) und dem Philharmoniker (1989).

Im ersten Ausgabejahr 1984 wurde nur das 1- und 1/4-Unzen-Stück geprägt. In den Folgejahren kamen weitere Größen hinzu, wobei nicht in jedem Jahr und nicht in jeder Größe produziert wurde. Ein Großteil der Goldmünzen wurde in Polierter Platte ausgegeben. Einzigartig ist die existierende Anzahl und Vielfalt an Münzgrößen, die wohl von keiner anderen Münze getoppt werden konnte. Auch wenn die eine oder andere Größe nur ein ein-/mehrjähriger Ausreißer war, stellen die 25 oz, 20 oz, 15 oz oder 1/64 oz eine absolute Rarität dar.

Die Auflagen überschritten fast nie die zwei- oder dreistellige Auflagenhöhe - dies ist der eigentliche Grund für ihre Unbekanntheit. Mit wenigen Ausnahmen (z.B. 1985: 1 oz = 28.000 Exemplare) bleibt die Goldmünze leider eine Rarität auf einem riesigen Markt für Sammlermünzen. Eine gewisse Tradition haben die kleinen, zusätzlich aufgeprägten Beizeichen (engl.: Privy Mark) vor allem auf den 1/20 Unzen Goldmünzen, die anfangs zu bestimmten großen Messen, Ereignissen oder Jubiläen aufgelegt worden sind. 1994 hat sich daraus die "Christmas"-Serie entwickelt, die bis heute alljährlich erscheint.

Die Goldmünze mit dem Erzengel-Motiv, wie auch ihr noch viel selteneres Pendant in Silber, besitzen ein wunderschönes Motiv. Diese Schönheit in Verbindung mit der Symbolik wird wohl auch den einen oder anderen eingefleischten Anlageinvestor überzeugen.

Eckdaten der Angel-Goldmünzen (nur 916,7)

Feingewicht Nennwert Bezeichnung Prägejahr Herstellungsart Feinheit Gesamt Abmaße
1/20 oz 0,05 Crown Angel 1986 - 1993 geprägt 916,66 1,697 g Ø 14,50 x 0,74 mm
1/10 oz 0,10 Crown Angel 1984 - 1992 geprägt 916,66 3,412 g Ø 16,50 x 1,23 mm
1/4 oz 0,25 Crown Angel 1985 - 1991 geprägt 916,66 8,513 g Ø 22,00 x ?,?? mm
1/2 oz 0,50 Crown Angel 1985 - 1988 geprägt 916,66 17,025 g Ø 27,00 x 2,80 mm
1 oz 1,00 Crown Angel 1984 - 1988 geprägt 916,66 34,050 g Ø 32,70 x 2,80 mm
5 oz 5,00 Crown Angel 1985 - 1988 geprägt 916,66 169,668 g Ø 50,00 x ?,?? mm
10 oz 10,00 Crown Angel 1985 - 1988 geprägt 916,66 339,340 g Ø 56,00 x ?,?? mm
15 oz 15,00 Crown Angel 1987 - 1988 geprägt 916,66 508,960 g Ø 75,20 x ?,?? mm
20 oz 20,00 Crown Angel 1988 geprägt 916,66 678,672 g Ø 57,00 x ?,?? mm
25 oz 25,00 Crown Angel 1989 geprägt 916,66 848,275 g Ø ??,?? x ?,?? mm

Durchschnittliche Kauf- & Verkaufspreise

Fein Name Metall Ø Ankauf Ø Verkauf +/- Hoch / Tief H* Alarm Chart T&S
1/20 oz Angel Gold 55,36 € 112,01 € 0,28 € 0,25 % 112,12 - 111,73 1 - 1

Stand: 22.04.2019, 12:00:01 Uhr

*) Anzahl der Händler, deren Daten in die Ermittlung des Durchschnittspreises eingeflossen sind. (z.B.: "4-8" = 4 Ankaufs- bzw. 8 Verkaufspreise)

Produzent
  • Die Pobjoy Mint Limited wurde 1965 von Derek Pobjoy gegründet und ist heute die größte private Münzprägeanstalt in Europa. Die Mint stellt die unterschiedlichsten Produkte her. Neben Sammler- & Gedenkmünzen sowie Medaillen prägt sie auch Umlaufmünzen für verschiedene Länder in aller Welt. Die Pobjoy Mint gehört zweifelsohne zu den innovativsten Prägestätten.
    Staatliche Münzprägestätte, Großbritannien


Hinweis und Info: Für die angezeigten Kurs-, Preis-, Chart- und Performanceangaben sowie Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden. Historische Daten stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Wertentwicklungen dar. Schwankende Wechselkurse können die Rendite zusätzlich positiv wie auch negativ beeinflussen. Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich der Information und stellt generell keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung eines Wertpapiers dar.

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"