Umicore Münzbarren

© Umicore AG & Co. KG

Umicore Münzbarren

Deutschland
2011 - 2013
Silber
999
15.000 g, 5.000 g, 1.000 g, 500 g, 250 g
DE: Differenzbesteuert, AT: 20 %, CH: 8 %
k.A.
Die zur belgischen Umicore-Gruppe gehörende Umicore AG & Co. KG mit Sitz in Hanau-Wolfgang produzierte neben den klassischen Anlagebarren in Gold, Silber, Platin und Palladium von  August 2011 bis Dezember 2013 Münzbarren in Silber.

Münzbarren waren eine ganz spezielle Anlageform, die es nur in Silber gab. Aus steuerlicher Sicht handelte es sich dabei um eine Münze in Barrenform. Ausschlaggebend war die deutsche Gesetzgebung, die Silberanlagemünzen anstatt mit 19% nur mit 7% besteuerte.

Die Silbermünzbarren mit einer Feinheit von 99,9% gab es in fünf verschiedenen Größen, die von 250 Gramm bis 15 Kilogramm reichten. Im Gegensatz zum Standardprogramm wurden die Barren komplett im Gussverfahren hergestellt, wie unschwer an der Barrenform erkennbar ist.

Da es sich nach offizieller Definition um eine Münze handelt, wiesen die Silbermünzbarren auch einen Nennwert auf. Bei dem "Diner" handelte es sich um eine Kunstwährung des Fürstentums Andorra.

Andorra, nicht zu verwechseln mit Andora (einer italienischen Gemeinde an der ligurischen Küste) ist ein Kleinstaat in den östlichen Pyrenäen zwischen Spanien und Frankreich. Andorra wurde 1278 gegründet und ist heute der Fläche nach der größte unter den sechs europäischen Zwergstaaten.

Auf dem Münzbarren ist der Abdruck einer Münze sichtbar, die dem Aussehen der "Andorra Eagle"-Anlagemünzen, die es in Gold und Silber gibt, gleicht. In der oberen Rundschrift ist das Ausgabeland "Andorra" zu finden, darunter die Abbildung eines Adlers, der Nennwert und das Prägejahr. Die Feinheitsangabe, das Feingewicht und das Logo der Umicore vervollständigen die einseitigen Abgaben.

Mit der Abschaffung des ermäßigten Umsatzsteuersatzes für Kunstgegenstände und Sammlungsstücke ab 2014 entfiel die Besteuerung mit dem reduzierten Mehrwertsteuersatz von nur 7% für diese Produkte. Die Herstellung wurde zum Jahresende 2013 von Umicore eingestellt. Der Handel der bereits produzierten Silbermünzbarren ist davon unabhängig.

Aktuelle Produkt-Übersicht: Umicore Münzbarren

Feingewicht Nennwert Bezeichnung Herstellungsart Feinheit Gesamt Abmaße
250 g 10 Diners Umicore Münzbarren geprägt 999 250,00 g ca. 59,00 x 29,00 x 16,00 mm
500 g 15 Diners Umicore Münzbarren gegossen 999 500,00 g ca. 69,00 x 40,00 x 16,00 mm
1.000 g 30 Diners Umicore Münzbarren gegossen 999 1.000,00 g ca. 90,00 x 48,00 x 26,00 mm
5.000 g 150 Diners Umicore Münzbarren gegossen 999 5.000,00 g ca. 165,00 x 72,00 x 51,00 mm
15.000 g 450 Diners Umicore Münzbarren gegossen 999 15.000,00 g ca. 235,00 x 100,00 x 75,00 mm

Durchschnittliche Kauf- & Verkaufspreise

Fein Name Metall Ø Ankauf Ø Verkauf +/- Hoch / Tief H* Alarm Chart T&S
250 g Umicore Münzbarren Silber 115,33 € 161,93 € -0,47 € -0,29 % 162,40 - 161,38 2 - 2
500 g Umicore Münzbarren Silber 230,41 € 312,56 € -0,94 € -0,30 % 313,50 - 311,52 2 - 2
1.000 g Umicore Münzbarren Silber 459,30 € 597,44 € -1,87 € -0,31 % 599,31 - 595,37 2 - 2
5.000 g Umicore Münzbarren Silber 2.295,98 € 2.935,11 € -7,56 € -0,26 % 2.942,67 - 2.924,71 2 - 2
15.000 g Umicore Münzbarren Silber 6.900,00 € 9.317,70 € -35,70 € -0,38 % 9.353,40 - 9.282,00 1 - 1

Stand: 06.12.2019, 11:50:01 Uhr

*) Anzahl der Händler, deren Daten in die Ermittlung des Durchschnittspreises eingeflossen sind. (z.B.: "4-8" = 4 Ankaufs- bzw. 8 Verkaufspreise)

Produzent
  • Die Umicore NV/SA. ist ein belgischer Materialtechnologie-Konzern mit Hauptsitz in Brüssel. Umicore wurde 1909 unter dem Namen "Union Minière du Haut Katanga" als staatliches Bergbauunternehmen gegründet. Die deutsche Tochter, die Umicore AG & Co. KG, recycel Edelmetalle und produziert u.a. Anlagebarren in Gold, Silber, Platin, Palladium.
    Barrenproduzent, Deutschland


Hinweis und Info: Für die angezeigten Kurs-, Preis-, Chart- und Performanceangaben sowie Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden. Historische Daten stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Wertentwicklungen dar. Schwankende Wechselkurse können die Rendite zusätzlich positiv wie auch negativ beeinflussen. Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich der Information und stellt generell keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung eines Wertpapiers dar.

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"