Andorra Eagle

Andorra Eagle

Deutschland
2008 - 2013
Silber
999
200 oz, 100 oz, 1.000 g, 1 oz, 1/2 oz, 1/4 oz
gleichbleibend
DE: Differenzbesteuert, AT: 20 %, CH: 8 %
k.A.
Der Andorra Eagle wurde erstmalig im Jahr 2008 herausgegeben. Die Namensgebung setzt sich aus dem Landesnamen des Fürstentums Andorra und dem englischen Wort für Adler, der als Münzmotiv auf der Silbermünze verwendet wurde, zusammen.

Das alljährlich unveränderte Münzmotiv zeigt den Adler mit gespreizten Flügeln auf einem Felsen sitzend. Die angedeuteten Zweige könnten auch auf einen Adlerhorst deuten.

Über dem Adlermotiv ist das Herkunftsland "Andorra" in der Rundschrift zu finden, darunter der jeweilige Nennwert in "ct." (Cèntims) bzw. "Diner" sowie das Prägejahr. In der unteren Rundschrift sind in Spanisch bzw. Katalanisch die Angaben des Feingewichts in Unzen bzw. Kilogramm sowie die Feinheit des Silbers in Höhe von ".999" (99,9%) angegeben.

Bei der aufgeprägten Währung "Diner" (1 Diner = 100 Cèntims; Mehrzahl: "Diners") handelt es sich um eine Kunstwährung, die das Fürstentum Andorra für Sammler- und Anlagemünzen nutzt.

Auf der anderen Münzseite sind das viergeteilte andorranische Wappen mit Mitra und Bischofsstab des Bischofs von Urgell, zwei Kühe und sieben Pfähle (drei im rechten oberen Viertel, vier im linken unteren Viertel) abgebildet. Der Münzrand ist fein gekerbt und ohne Inschrift versehen.

Der Andorra Eagle in Silber wurde in den ersten beiden Prägejahren nur in der 1-Unzen-Stückelung produziert. Im Jahr 2010 kamen einmalig eine 100-oz- und 200-oz-Version hinzu. Inwieweit die 1-kg-Silbermünze außer in 2010 und 2013, auch in 2011-12 geprägt wurde, ist uns nicht bekannt. In 2013 war erst- wie einmalig je eine 1/4-oz- und eine 1/2-oz-Ausführung der Silbermünze erhältlich.

Die Andorra Eagle Silbermünze sowie ihr erstmalig im Folgejahr erschienenes Pendant in Gold werden im Fachjargon als Agenturausgaben bezeichnet. Der Lizenznehmer, die Castell Mint GmbH aus Konstanz am Bodensee (Marke "Castell Gold"), vergab den Großteil der  Auftragsfertigung an das Bayerische Hauptmünzamt in München. Den restlichen Teil übernahm die Leipziger Edelmetallverarbeitung GmbH (LEV).

Mit dem Wegfall des ermäßigten deutschen Steuersatzes auf Silbermünzen und einer Nichtanwendbarkeit der Differenzbesteuerung auf Silbermünzen (da im Inland produziert), ist davon auszugehen, dass es ab Prägejahr 2014 keine neuen Andorra Eagle Silbermünzen mehr geben wird. Hinzu kommt, dass das Fürstentum Andorra ab 2014 erstmals in seiner Geschichte eigene (Euro-)Umlaufmünzen herausgegeben hat.

Das identische Münzmotiv mit der Adlerabbildung war auch auf den Umicore Münzbarren zu finden, die 2011-13 in Kooperation mit dem Barrenproduzenten Umicore hergestellt wurden.

Eckdaten der Andorra Eagle Silbermünzen

Feingewicht Nennwert Bezeichnung Prägejahr Herstellungsart Feinheit Gesamt Abmaße
1/4 oz 25 ct. Andorra Eagle 2013 geprägt 999 7,78 g Ø 20,20 x ?,?? mm
1/2 oz 50 ct. Andorra Eagle 2013 geprägt 999 15,56 g Ø 27,70 x ?,?? mm
1 oz 1 Diner Andorra Eagle 2008 - 2013 geprägt 999 31,11 g Ø 38,50 x 2,90 mm
1.000 g 30 Diners Andorra Eagle 2010 - 2013 geprägt 999 1,00 kg Ø 100,00 x 13,75 mm
100 oz 100 Diners Andorra Eagle 2010 geprägt 999 3,12 kg Ø 120,00 x 28,00 mm
200 oz 200 Diners Andorra Eagle 2010 geprägt 999 6,24 kg Ø 140,00 x 39,75 mm

Durchschnittliche Kauf- & Verkaufspreise

Fein Name Metall Ø Ankauf Ø Verkauf +/- Hoch / Tief H* Alarm Chart T&S
1 oz Andorra Eagle Silber 14,45 € 18,65 € -0,05 € -0,27 % 18,70 - 18,60 1 - 1

Stand: 21.08.2019, 13:25:03 Uhr

*) Anzahl der Händler, deren Daten in die Ermittlung des Durchschnittspreises eingeflossen sind. (z.B.: "4-8" = 4 Ankaufs- bzw. 8 Verkaufspreise)

Produzent
  • Das Bayerische Hauptmünzamt ist in München ansässig. Die staatliche Prägestätte ist dem Bayerischen Staatsministerium für Finanzen unterstellt und ist der älteste noch bestehende Betrieb Münchens. Die Ursprünge des Hauptmünzamtes reichen bis in das Jahr 1158 zurück. Alle vom Bayerische Hauptmünzamt gepägten Münzen sind am Münzstättezeichen "D" erkennbar.
    Staatliche Münzprägestätte, Deutschland


Hinweis und Info: Für die angezeigten Kurs-, Preis-, Chart- und Performanceangaben sowie Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden. Historische Daten stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Wertentwicklungen dar. Schwankende Wechselkurse können die Rendite zusätzlich positiv wie auch negativ beeinflussen. Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich der Information und stellt generell keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung eines Wertpapiers dar.

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"