Johnson Matthew Plc

Johnson Matthey ist ein international operierendes Chemieunternehmen mit Hauptsitz im Zentrum Londons. Die Ursprünge von Johnson und Matthey gehen bis in das Jahr 1817 zurück, als Percival Norton Johnson im Goldhandel tätig wurde. Im Jahr 1851 schloss sich George Matthey dem Unternehmen an, das sich fortan Johnson & Matthey nannte.

Seit mehr als 150 Jahren stellt das Unternehmen bereits Goldbarren her, die heutzutage in Niederlassungen in Salt Lake City und Bampton, Kanada, produziert werden.

Neben der Raffination und dem Vertrieb von Edelmetallen verfolgt das Unternehmen heute noch weitere Geschäftsfelder, dazu gehören Pharmaziematerialien, Katalyseverfahren für Nutzfahrzeuge sowie Produkte für die Glas- und Keramikindustrie.

Barrenproduzent, Großbritannien


Produkte
  • Gold

  • Silber

  • Platin

  • Palladium


Standorte


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"