Republic Metals Corp.

Gegründet im Jahr 1980 in Miami, Florida, gehört Republic Metals Corporation (RMC) inzwischen zu den größten und renommiertesten Scheideanstalten der Welt. Mit modernster Technik, etwa der geschützten "Green Refining Technology", veredelt das Unternehmen heute täglich mehrere Tonnen Altgold und -silber sowie Doré.

Das Sortiment der Republic Metals Corp. umfasst Gold- und Silberbarren in verschiedenen Größen und Formen. Neben Goldbarren von 1 oder 100 oz, welche jeweils mit einer Seriennummer versehen werden, sind auch von Hand gegossene Barren mit einem Gewicht von einem Kilo erhältlich. Auf allen Goldbarren der Scheideanstalt finden sich neben Logo und Unternehmensnamen auch die Angaben zu Feinheit (99,99%), Metallart und Gewicht sowie das Prüfer- und Schmelzerzeichen.

Die Silberbarren der RMC sind in Stückelungen zu 1, 10 und 100 Unzen erhältlich und werden allesamt geprägt. Dabei existiert neben der klassischen rechteckigen Form der 1-oz-Barren auch eine runde Variante. Sämtliche Barren weisen eine Feinheit von 99,9% auf und sind mit dem Logo und Namen der RMC sowie den Angaben zu Gewicht, Feinheit und Metallart versehen.

Für ihre Goldbarren ist die US-amerikanische Scheideanstalt Republic Metals Corporation seit Februar 2014 als "Good Delivery Brand" bei der London Bullion Market Association (LBMA) eingetragen und anerkannt.

Barrenproduzent, Scheideanstalt, USA


Produkte
  • Gold

  • Silber

  • Platin

  • Palladium


Standorte


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"