Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Björn Heidkamp

Björn Heidkamp

       

  • Platz
    1
    Als Ausgangspunkte für die stärkste Gold-Hausse der Geschichte sind die Marktwendepunkte aus dem August 1999 bei 252,50 und dem Februar 2001 bei 255 zu definieren. In einer fulminanten Rally legte das gelbe Edelmetall von Februar 2001 bis September 2011 um mehr als 1.650 zu. Dort wurde eine fast neun Jahre bestehende Bestmarke bei 1.908,60 [...]
    31.01.2022
  • Platz
    2
    Aus der Perspektive des Quartalscharts befindet sich der Gold Future seit Mitte 2019 in einem langfristigen Aufwärtstrend. Seit Erreichen der Bestmarke im August 2020 bei 2.060 wurde der übergeordnete Trend durch eine sekundäre Abwärtsbewegung abgelöst. Am 08. März stoppte diese Abgabebereitschaft der Bären bei 1.673,30 vorerst. In der abgelaufenen [...]
    15.11.2021
  • Platz
    3
    Auffällig ist, dass besonders auf der "großen" Zeitebene des Quartalscharts ein für Konsolidierungen typischer Rückgang der Schwankungsbreite zu beobachten ist. Innerhalb des abgelaufenen Quartals ist mit einer Spanne von 119 US$ die niedrigste Volatilität der letzten sieben Quartale zu messen. Dadurch hat sich innerhalb der größeren [...]
    04.10.2021
  • Platz
    4
    Aus der Perspektive des historischen Quartalscharts befindet sich der Gold Future seit Mitte 2019 in einem langfristigen Aufwärtstrend. Am 08.03. wurde das vorherige Allzeithoch bei 2.060 aus dem August 2020 mit einer neuen Bestmarke bei 2.078,80 knapp überboten. Eine darauffolgende Anschlussbewegung blieb bis dato aus. Seit Erreichen des neuen [...]
    20.06.2022
  • Platz
    5
    Der abgebildete Chart zeigt die historische Kursentwicklung des Gold Futures von 1987 bis heute, bei Kursen von 1.919,10 USD/Unze. Ein Notierungsstab bildet die Kursschwankungen des Gold Futures für ein Quartal ab. Aus der Perspektive des historischen Quartalscharts befindet sich der Gold Future seit Mitte 2019 in einem langfristigen Aufwärtstrend [...]
    04.04.2022
  • Platz
    6
    Aus der Perspektive des historischen Quartalscharts befindet sich der Gold Future seit Mitte 2019 in einem langfristigen Aufwärtstrend. Am 08. März wurde das vorherige Allzeithoch bei 2.060 aus dem August 2020 mit einer neuen Bestmarke bei 2.078,80 knapp überboten. Eine darauffolgende Anschlussbewegung blieb bis dato aus. Seit Ende Januar legten [...]
    25.04.2022
  • Platz
    7
    Aus der Perspektive des langfristigen Monatscharts befindet sich der WTI Future weiterhin in einem klaren Aufwärtstrend. Diese Aufwärtsbewegung gipfelte vorerst am 01.Juli in einem mehrjährigen Hoch bei 76,22 mit einer Ermüdungsnotierungslücke auf den "großen" Zeiteinheiten. Letztendlich scheiterte Rohöl damit an dem kaum zu überschätzenden Bereich [...]
    23.08.2021
  • Platz
    8
    Aus der Perspektive des Quartalscharts befindet sich der Gold Future seit Mitte 2019 in einem langfristigen Aufwärtstrend. Seit Erreichen der Bestmarke im August 2020 bei 2.060 wurde der übergeordnete Trend durch eine sekundäre Abwärtsbewegung abgelöst. Am 08.03. stoppte diese Abgabebereitschaft der Bären bei 1.673,30 vorerst. In der abgelaufenen [...]
    21.02.2022
  • Platz
    9
    Im Mai wurde erstmalig in der laufenden Abwärtsbewegung das Unterstützungsbollwerk höchster Qualität zwischen 1,0480 und 1,0370 getestet. In diesem Bereich befinden sich wichtige Marktwendepunkte aus März 2015, Ende 2016 und dem ersten Quartal 2017. Nach einer kurzen Zwischenerholung (Konsolidierung) im Juni bis auf ein Bewegungshoch bei 1,0775 [...]
    11.07.2022
  • Platz
    10
    Der abgebildete Chart zeigt die langfristige Kursentwicklung des Währungspaares EUR/USD von 2010 bis heute, bei Kursen von 1,1558 USD. Ein Notierungsstab bildet das Kursverhalten des Euro Futures für jeden Monat ab. Im Zeitraum von Juli bis September weist der Euro mit 3,34 US Cent Handelspanne mindestens die niedrigste Volatilität der letzten 21 [...]
    08.11.2021



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"