Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Folker Hellmeyer

Folker Hellmeyer
Folker Hellmeyer (Jahrgang 1961) begann seine Laufbahn 1984 als Devisenhändler bei der Deutschen Bank in Hamburg und London. Der gelernte Bankfachwirt wechselte 1995 zur Helaba in Frankfurt am Main. Von April 2002 bis Ende 2017 war er Chefanalyst bei der Bremer Landesbank (BLB). Im Jahr 2018 gründete Folker Hellmeyer zusamenn mit ehemaligen BLB-Kollegen die Fondsboutique Solvecon Invest GmbH in Bremen, bei der er Chefanalyst und Gesellschafter ist.

Folker Hellmeyer ist darüber hinaus gern gesehener Gast in finanzorientierten Fernsehsendungen und Talkrunden, z.B. bei n-tv oder Bloomberg TV.
Chefanalyst
Bremen

  • Die Ukraine hat wegen des Vorfalls an der Meerenge zum Asowschen Meer das Kriegsrecht ausgerufen. Der Vorfall ist bisher nicht abschließend geklärt. Es gibt zwei Darstellungen. Ergo nehmen wir erst einmal Platz und nehmen nicht am "Sport" der Vorverurteilungen teil. Mittlerweile ist übrigens auch das westliche Narrativ über die Vorgänge auf dem [...]
    27.11.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Regierungschef Conte hofft trotz des Verstoßes gegen Euro-Schuldenregeln, ein offizielles Strafverfahren abzuwenden. Es ist unklar, welche Zugeständnisse Italien machen will. Der stellvertretende italienische Ministerpräsident Salvini implizierte, dass die Regierung die Defizitpläne für das kommende Jahr ändern könnte. Es ginge nicht um die Zahl [...]
    26.11.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Die Regierung in Rom kommt über die Kapitalmärkte unter Druck. Ausländer haben italienische Staatsanleihen in den letzten Monaten abgestoßen. Alleine in den Monaten Mai und Juni summierten sich die Verkäufe auf 72 Mrd. Euro. Der unten beigefügte Chart belegt, dass sich damit eine stärkere Abwendung internationaler Kapitalgeber ergab als [...]
    23.11.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Das erwartete Wachstum ist absolut nicht prekär. 3,5% BIP Wachstum 2019 entsprächen 3,63% Wachstumper 2018 wegen des innewohnenden Basiseffekts. Im Fall China ist der Basiseffekt noch ausgeprägter. Laut OECD legt China 2018 mit 6,6% zu. 2019 soll das Wachstum 6,3% betragen. Hinsichtlich des Basiseffekts entsprächen diese 6,3% per 2019 einer [...]
    22.11.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • An den Finanzmärkten bemühte man sich gestern wohl auch in Folge der "Black-Friday"-Woche, für günstige Angebote zu sorgen. Das Motto war allem Anschein nach: "Alles muss raus." Das galt für den Rohstoff Öl. Hier gab es Einbrüche um mehr als 6%. "Chapeau" so sieht Kapitulation aus. Brent sackte innerhalb von sechs Wochen von 85 USD auf zuletzt gut [...]
    21.11.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Das Defizit in der US-Leistungsbilanz wird laut Prognose des Ifo-Instituts 2018 trotz der von den USA verhängten Zölle steigen. Es wird wohl 464 Mrd. USD betragen und damit 2,5% des BIP ausmachen. 2017 waren es "nur" 449 Mrd. USD. In die Leistungsbilanz fließen der gesamte Waren- und Dienstleistungsverkehr, die Entwicklungshilfe und im Ausland [...]
    20.11.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Die 21 Teilnehmerstaaten des APEC-Gipfels konnten sich in Papua-Neuguineas Hauptstadt Port Moresby nicht auf ein gemeinsames Kommuniqué einigen. Der Handelskonflikt zwischen den USA und China bestimmte den Gipfel. US-Vizepräsident Pence lieferte sich mit Xi Jinping ein Rededuell. Beide Seiten überzogen sich mit Vorwürfen. Pence drohte der [...]
    19.11.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Die Finanzmärkte bleiben sehr unruhig und volatil. Das gilt vor allen Dingen für die Aktienmärkte. Gestern lieferte einmal mehr London das Skript für ein Drama, dessen Fortsetzungen uns noch länger beschäftigen werden. Premierministerin May kämpft für den Deal eines geordneten Brexits mit der EU. Der Gegenwind für sie ist stürmisch. So entzog die [...]
    16.11.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Zwischen den Verhandlungsteams der EU und des UK ist es zu einer Grundsatzeinigung gekommen. Jetzt bedarf diese Einigung noch der Zustimmung der 27 EU-Länder, des britischen Kabinetts und des britischen Parlaments. Damit ist eine von vier Hürden genommen worden. Bei der Beschlussfassung der 27 EU-Länder darf Zuversicht dominieren. Der Wille [...]
    14.11.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Risikoaversion in recht sportlicher Form nahm in den letzten 24 Handelsstunden dank politischer Faktoren zu. Das hatte gute Gründe. Faktisch zeichnet einerseits die Achse Washington/London, aber andererseits auch Rom dafür verantwortlich. London geht immer noch davon aus, dass ein regelbasierter Brexit mit einer Sonderbehandlung des UK verknüpft [...]
    13.11.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Italiens Regierung stellt sich weiter offen gegen die EU und belastet damit das gesamtwirtschaftliche Umfeld und auch die Finanzmärkte Europas. Es ist offensichtlich, dass dieser Druck aus verhandlungstaktischen Erwägungen aus Rom gewollt ist, auch wenn Italien selbst belastet wird. Ergo will Rom zur Durchsetzung der eigenen Interessen Schaden in [...]
    12.11.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Nach der letzten Kritik der Europäischen Kommission an dem italienischen Budget, weist Rom diese in ungewöhnlich scharfer Form zurück. Die EU-Kommission hätte die Klarstellungen Roms nicht richtig gewürdigt. Schauen wir daher an dieser Stelle auf die Vorhersagen der Beteiligten: Die italienische Regierung erwartet ein Wirtschaftswachstum von 1,5 [...]
    09.11.2018
    Rubrik: Marktberichte



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"