Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Folker Hellmeyer

Folker Hellmeyer
Folker Hellmeyer (Jahrgang 1961) begann seine Laufbahn 1984 als Devisenhändler bei der Deutschen Bank in Hamburg und London. Der gelernte Bankfachwirt wechselte 1995 zur Helaba in Frankfurt am Main. Von April 2002 bis Ende 2017 war er Chefanalyst bei der Bremer Landesbank (BLB). Im Jahr 2018 gründete Folker Hellmeyer zusamenn mit ehemaligen BLB-Kollegen die Fondsboutique Solvecon Invest GmbH in Bremen, bei der er Chefanalyst und Gesellschafter ist.

Folker Hellmeyer ist darüber hinaus gern gesehener Gast in finanzorientierten Fernsehsendungen und Talkrunden, z.B. bei n-tv oder Bloomberg TV.
Chefanalyst
Bremen

  • Die von Rom geplanten höheren Schulden im nächsten Staatshaushalt stellen nach Aussagen des Chefs des ESM ein Risiko dar. Klaus Regling ist besorgt wegen Italien. Die Entwicklung sei aber kein Grund zur Panik, da die Gefahr der Ansteckung anderer europäischer Länder bis jetzt sehr begrenzt sei. Wir teilen diese Sichtweise. Die Sorge ist fraglos [...]
    24.10.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Nüchtern betrachtet, ist die Politik Washingtons latent ein Störfaktor für die Weltwirtschaft, die Finanzmärkte und zuletzt auch den Weltfrieden. Sie ist Ausdruck eines US-Selbstbildes, das hinsichtlich der Bedeutung in der Weltwirtschaft als "sportlich" klassifiziert werden muss. Nach Ansicht der USA hat sich der Rest der Welt dem US-Willen zu [...]
    23.10.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Im Falle eines ungeordneten Brexit wären die kurzfristigen Bremsspuren nicht unwesentlich, aber sie wären nicht geeignet, das grundsätzlich positive Konjunkturszenario Kontinentaleuropas zu gefährden. Mittel- und langfristig wäre ein ungeordneter Brexit bezüglich der daraus resultierenden Verlagerungen des Kapitalstocks vom UK nach [...]
    18.10.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • An den Finanzmärkten zeichnet sich nach den Börsenturbulenzen der letzten Tage eine leichte Beruhigung ab. Die Hintergründe sind vielfältig. So beruhigten die netten Äußerungen des G-20 Treffens der Finanzminister auf Bali. Handelskonflikte müssen nach Ansicht der G20-Finanzminister direkt von den betroffenen Mitgliedsländern gelöst werden. G-20 [...]
    12.10.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Nachdem die durch die USA ausgelösten Unsicherheiten in der Geo- und Handelspolitik in den letzten neun Monaten latent die Realwirtschaft und Finanzmärkte ex USA verunsicherten, setzten die zunehmenden Zinsspekulationen gestern den Aktienmärkten inklusive denen der USA markant zu und führten zu einer Neubewertung. Ob diese Neubewertung temporärer [...]
    11.10.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Die Konfluenz von belastenden Themen aus der Arena der Politik hat die Märkte zuletzt alarmiert. Der Brexit-Konflikt, das Unverständnis italienischer Populisten anzuerkennen, dass Solidarität der EU/EZB mit Italien nicht eine Einbahnstraße ist, der eskalierte US-Handelskonflikt mit China, die schwelende Türkeikrise oder das Argentiniendebakel, alle [...]
    10.10.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Der IWF stutzte die Prognosen für das weltweite Wachstum per 2018 und 2019 von 3,9% auf 3,7% vor dem Hintergrund der von den USA ausgehenden Handelskonflikte. Die US-Prognose liegt per 2018 unverändert bei 2,9%. Der Wert für 2019 wurde um 0,2% auf 2,5% herabgesetzt. Der Wert der Eurozone wurde für das laufende Jahr auch wegen der Anfälligkeit [...]
    09.10.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Es wird zunehmend ernst, wenn man sich das Bild der US-Geopolitik betrachtet. Bisher ging ein großer Teil an den Finanzmärkten davon aus, dass es um "Trump-Deals"geht. Die Entwicklung der letzten Wochen lässt diese Chance unverändert offen, aber bei genauerem Hinsehen ist eine andere, eine gefährlichere Variante erkennbar, sowohl für die global [...]
    08.10.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Die USA haben die konstruktiven Vorschläge der EU zur Reform der WTO abgelehnt. Der Vorschlag der EU bezüglich der Berufungsinstanz könne nicht akzeptiert werden, sagte US-Botschafter Shea. Pläne, die Amtszeiten der Richter zu verlängern und das Gremiumfinanziell besser auszustatten, seien kontraproduktiv. Er hatte den Richtern der Berufungsinstanz [...]
    05.10.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Die jetzt entbrannte Diskussion hinsichtlich der italienischen Haushaltslage hat ihre Berechtigung. "Bruder Leichtfuß-Politik" in Haushaltfragen mit einer Expansion konsumtiver Ausgaben kann vor dem Hintergrund der Erfahrungen der letzten Krise kein Rezept für Zukunftsfähigkeit sein. Fakt ist jedoch, dass sich die Planung des italienischen Budgets [...]
    04.10.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Handelsstreitigkeiten und Schutzzölle trüben allmählich den IWF-Ausblick für die Weltkonjunktur. Noch im Juli erwartete der IWF ein Wachstum in Höhe von 3,9% für 2018 und 2019. Seitdem ist der Ausblick weniger hell geworden, wie man in unserer aktualisierten Prognose in der kommenden Woche sehen werden kann, sagte IWF-Chefin Lagarde. Wegen der [...]
    02.10.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Roms aktuelle politischen Eliten sollten hinsichtlich der gepflegten Selbstliebe und Selbstverklärung einen Blick nach London werfen, wo bedeutende Teile des Kapitalstocks auf Wanderschaft gehen. Ist ein derartiger Status für Italien erstrebenswert? Kann man mit einem derartigen Politikansatz die lauten und zum Teil konsumtivenWahlversprechen auch [...]
    01.10.2018
    Rubrik: Marktberichte



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"