Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Folker Hellmeyer

Folker Hellmeyer
Folker Hellmeyer (Jahrgang 1961) begann seine Laufbahn 1984 als Devisenhändler bei der Deutschen Bank in Hamburg und London. Der gelernte Bankfachwirt wechselte 1995 zur Helaba in Frankfurt am Main. Von April 2002 bis Ende 2017 war er Chefanalyst bei der Bremer Landesbank (BLB). Im Jahr 2018 gründete Folker Hellmeyer zusamenn mit ehemaligen BLB-Kollegen die Fondsboutique Solvecon Invest GmbH in Bremen, bei der er Chefanalyst und Gesellschafter ist.

Folker Hellmeyer ist darüber hinaus gern gesehener Gast in finanzorientierten Fernsehsendungen und Talkrunden, z.B. bei n-tv oder Bloomberg TV.
Chefanalyst
Bremen

  • Die Fed reagiert auf die quantitativ starke US-Wirtschaft und blendet die massiven Qualitätsmängel aus. US-Präsident Trump zeigte sich wenig begeistert. Das ist hinsichtlich der Tatsache, dass die Erholung der US-Wirtschaft maßgeblich von Kredit getrieben war, auch nicht erstaunlich. Dieser Kreditzyklus ist reif, sehr reif. Fakt ist dass die [...]
    27.09.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Die USA werden Auslandshilfe nur an Staaten gewähren, die die USA respektierten und Freunde seien. Hoppla, wir fragen uns, welche Freunde die USA mit der aktuellen Politik noch haben? Kanada, Mexiko oder die EU? Wie sicher kann sich ein so genannter Freund sein, dass dieser Status auch belastbar ist? Muss er sich dann nicht latent den Interessen [...]
    26.09.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • So hat China Schritte zur Erleichterung des Außenhandels angekündigt. Es sollen die im Außenhandel notwendigen Dokumentationen um 1/3 reduziert werden. Außerdem würden für ausländische Firmen die Ein- und Ausfuhrkosten verringert. Zolldokumentationen könnten in Zukunft schneller erstellt werden. Aber der Ansatz der US-Interessenpolitik gegenüber [...]
    24.09.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Die Risikoaversion an den Finanzmärkten ist und bleibt ausgeprägt. Die Hintergründe sind vielfältig, Ob der anstehende Brexit, ob die Lage in Syrien oder der Handelskonflikt der USA mit Kanada, ob die Krise in Argentinien und der Krisenmodus der Türkei neben dem Handelsstreit der USA mit der EU oder der virulenten Zollthematik zwischen USA und [...]
    06.09.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Genau das macht China mit dem Projekt "One Belt - One Road" auch in Afrika. Wenn derartige Projekte von außen, wie im Fall China initiiert und finanziert werden, ist diese Strukturpolitik fraglos auch eine Form der Machtpolitik. Am Ende des Tages wird man sich in den betroffenen Ländern die Frage stellen, welche Machtpolitik für die betreffenden [...]
    04.09.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Derzeit schlagen die Wellen an den Finanzmärkten hoch, da der US-Präsident und die US-Administration einmal mehr beweisen, dass Vereinbarungen mit den USA bestenfalls temporäre Geräusche, aber definitiv keine Grundlagen für belastbare Politik darstellen. Kommen wir zu den Fakten. Die EU nahm die Idee Trumps auf, auf Zölle im Automobilsektor [...]
    03.09.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Unverändert ist die Debatte laut, dass der Brexit grundsätzlich mit einem erheblichen ökonomischen Schaden für Kontinentaleuropa korreliert sei. In diesem Format haben wir diese Fokussierung auf die Risiken kritisiert und diese Meinung nicht geteilt. Ja IFO und DIW liegen richtig, Exporte in das UK werden in der Folge des Brexits sinken, aber die [...]
    30.08.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Deutsche Bank Vorstand Sylvie Matherat hat vor einer Zersplitterung der europäischen Finanzmärkte im Zuge des Brexit gewarnt. Die EU solle den Austritt des UK als Chance begreifen, um existierende Barrieren abzubauen und die Bankenunion voranzubringen. So ist es. Es geht darum, den Exit des UK als Katalysator einer stärkeren Integration zu [...]
    29.08.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Einmal mehr hat sich die normative Kraft des Faktischen zumindest in bedeutenden Teilen der westlichen Welt durchgesetzt, denn in der heutigen arbeitsteiligen Welt wäre die Durchsetzung der US-Handelspolitik mit Zollerhöhungen am Ende nur ein Pyrrhussieg der USA, der den USA selbst massiv ökonomisch geschadet hätte. Die Warnungen der [...]
    28.08.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Jackson Hole war immer ein bedeutendes Treffen, das im Fokus der Finanzmärkte stand. Die diesjährige Gästeliste war deutlich überschaubarer, als man es gewohnt war. So fehlten EZB-Chef Mario Draghi, Bank of England Chef Carney und der Chef der Bank of Japan Kuroda. Mehr noch, kein Mitglied des EZB-Ratswar vor Ort. Das ist mehr als ungewöhnlich und [...]
    27.08.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Gestern weilte Kanzlerin Merkel in Tiflis und äußerte sich zu den EU-Beitrittswünschen Georgiens. Sie hat die Hoffnung Georgiens auf einen schnellen EU-Beitritt gebremst. Man wolle eine engere Zusammenarbeit, aber man dürfe von europäischer Seite nicht zu viel zu schnell versprechen. Diese Haltung ist zu begrüßen. Man kann sie, wenn man gutmütig [...]
    24.08.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Zu dem Thema eines von den USA unabhängigen internationalen Zahlungssystems merkte Merkel an, dass es derzeit mit dem Iran Probleme gebe, die auch deutsche Firmen von Geschäften abhalten sollen. Es geht doch nicht nur um den Iran. Es geht um die Sicherung des europäischen Export- und Importgeschäfts, einer essentiellen Größe für unser [...]
    23.08.2018
    Rubrik: Marktberichte



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"