Suche
 

Prof. Dr. Max Otte

Prof. Dr. Max Otte
Max Otte ist ist Gründer des IFVE Instituts für Vermögensentwicklung in Köln, Herausgeber des Kapitalanlagebriefes DER PRIVATINVESTOR und Berater des Max Otte Vermögensbildungsfonds (WKM: A1J3AM) sowie des PI Global Value Fonds (WKN: A0NE9G).

Max Otte ist von seiner Professor (C-3) für allgemeine und internationale Betriebswirtschaftslehre an der HochschuleWorms University of Applied Sciences beurlaubt. Von 2011 bis 2016 war er Universitätsprofessor an der Karl-Franzens-Universität Graz.

Zu den Buchpublikationen von Otte zählen u.a. "Der Crash kommt","Investieren in Biotech-Aktien", "Investieren statt sparen, "Sehr geehrte Privatanleger" und "Der Informationscrash". Größere Bekanntheit erlangte Otte, als die von ihm in "Der Crash kommt" für den Zeitraum von 2007 bis 2010 vorhergesagte Finanzkrise tatsächlich eintraf.
Professor, Vermögensberater, Buchautor
Köln

  • Diese Woche saß ich mal wieder in einer Talkshow, und zwar in einer Dreierrunde: Moderator, ein Politiker der zweiten Garnitur und ich. Es ging um Griechenland. Und wieder kamen dieselben Sprüche. Europa habe den Krieg verhindert. Wir müssten Europa weiter bauen. Immerhin das Eingeständnis, das Deutschland zwischenzeitlich erpresst wurde [...]
    05.03.2012
    Rubrik: Nachrichten
  • Mit meiner These, dass die angelsächsischen Ratingagenturen ein Kartell darstellen, das nachteilig für Europa agiert, fand ich bei den Franzosen - natürlich, sollte ich sagen - durchaus Zustimmung. Patrick Artus, der Chefökonom von Natixis, argumentierte in eine ähnliche Richtung: Amerika nutze die Zeit der "Euro-Schwäche“, um von den eigenen [...]
    23.01.2012
    Rubrik: Nachrichten
  • Die Welt ist überschuldet. Kenneth Rogoff, Ex-Chefvolkswirt des Internationalen Währungsfonds, und Carmen Reinhard haben 2009 in ihrem Buch "Dieses Mal ist alles anders" die Finanzkrisen der letzten 400 Jahren ausgewertet. Sie haben herausgefunden, dass eine Volkswirtschaft ab einem Schuldenstand von ca. 80 Prozent ernsthafte Probleme bekommt. Die [...]
    19.12.2011
    Rubrik: Nachrichten
  • Die Eurokrise habe ich im April 1998 in meinem Vortrag "The Euro and the Future of the European Union" vorausgesagt. Es war mir und vielen anderen Ökonomen völlig klar, dass man eine gemeinsame Währung nicht auf ein so unterschiedliches Wirtschaftsgebiet wie die Europäische Union stülpen kann. Nicht vorausgesehen habe ich, wie mittlerweile das [...]
    28.11.2011
    Rubrik: Nachrichten
  • Die Banken sollen mehr Eigenkapital aufbauen, und dafür auf Dividenden und Boni verzichten. Das klingt gut, und wird das System tatsächlich stärken. Allerdings werden nicht alle Banken Griechenlands Schuldenschnitt verkraften - vor allem die griechischen Banken nicht. Solche Banken gehören abgewickelt oder in den Besitz desjenigen, der sie stützt [...]
    31.10.2011
    Rubrik: Nachrichten
  • Hans A. Bernecker und Max Otte setzten auf Aktien, weil Anleihen keine echte Alternative sind. Dirk Müller investiert in Sachwerte, Aktien, beschwört aber immer wieder seine "Absicherungsstrategie" mit Optionen und Puts. Das klingt super, und ich bin mir sicher, dass er damit viele Kunden "fängt". Aber es ist grundfalsch: Eine solche [...]
    24.10.2011
    Rubrik: Nachrichten
  • Am 26.09.2011 hat Warren Buffett angekündigt, eigene Aktien zurückzukaufen, solange der Kurs nicht mehr als 10 Prozent über dem Buchwert liegt. Das Rückkaufprogramm ist offen. Buffett will die Finanzstärke von Berkshire erhalten und mindestens 20 Milliarden Dollar an liquiden Mitteln in der Bilanz behalten. Das heißt aber, dass er immer noch 57 [...]
    04.10.2011
    Rubrik: Nachrichten
  • Vor wenigen Tagen sprach ich in München vor ausgewählten, bekannten Vermögensverwaltern. Ich referierte von Aktien, Gold und Anleihen. Und dann zitierte ich den Vermögensverwalter, der in einer Zeitung gesagt habe, Aktien seien zwar eine gute Anlageklasse, man könne das den Kunden aber nicht vermitteln. Also habe man vor allem Anleihen. "In diesem [...]
    26.09.2011
    Rubrik: Nachrichten
  • "Deutschland hat währungspolitisch kapituliert" schrieb ich, als der damalige Bundesbankpräsident Axel Weber zurücktrat. Die Europäische Zentralbank hatte eifrig Anleihen aufgekauft - was sie immer noch macht - und damit eine der Grundsätze der Deutschen Bundesbank verletzt. Nun ist auch Jürgen Stark, der Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank [...]
    19.09.2011
    Rubrik: Nachrichten
  • Vermögensverwalter: Angesichts der augenblicklichen Marktlage ist es schwer, eine langfristige Anlagestrategie zu formulieren. Nicht zuletzt auf Grund der hohen Volatilitäten an den Aktien- und Rentenmärkten sehen wir auf absehbare Zeit die besten Chancen in Unternehmensanleihen. Unsere Aktienanteile wollen wir weiterhin niedrig halten. Warum [...]
    05.09.2011
    Rubrik: Nachrichten
  • In dieser Woche bin ich oft von Medien zu Kommentaren zur aktuellen Situation gebeten worden. Und letztlich musste ich allen sagen: das Gewitter war an dieser Stelle unvorhersehbar. Die Weltwirtschaft ist ungesund. Ende 2008 haben wir die Finanzkrise mit noch mehr Schulden verhindert. Eine zweite Finanzkrise wie 2008 ist auch unwahrscheinlich, weil [...]
    15.08.2011
    Rubrik: Nachrichten
  • Ich lese gerade das Buch Endgame von John Mauldin und Jonathan Tepper. Das Buch malt Szenarien aus, wie die Schuldenblase platzen müsste. Es ist brandaktuell und bezieht die Situation bis vor wenigen Wochen ein. Auf Deutsch ist es noch nicht erschienen. Zunächst einmal: das Leben geht auch nach dem Platzen einer Schuldenblase weiter. "Lassen Sie [...]
    23.05.2011
    Rubrik: Nachrichten



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"